Buch "Ivanhoe"

Deutsch, Español, Français, Nederlands, Polski, Português, 日本語 ...
ClaudiaSterngucker
Posts: 295
Joined: February 8th, 2017, 9:03 am
Location: St. Moritz, Switzerland

Post by ClaudiaSterngucker » December 28th, 2018, 1:48 pm

Schrm, um Himmels Willen, ich habe meine Antwort doch absolut nicht abwertend gemeint, tut mir so leid...ich wollte Dich damit nicht verletzen oder beleidigen! Kannst Du mir verzeihen? Ich wollte damit ausdrücken, dass ich den Leuten dankbar sind, dass sie sich die Mühe gemacht haben, genauer hinzuhören...das Gute herauszuhören! Einige hatten ja auch erst etwas Mühe mit dem Akzent, doch sie haben sich nach einiger Zeit daran gewöhnt - und auch das ist nicht selbstverständlich, dass jemand Willens ist, sich an einen Akzent zu gewöhnen! Sei mir bitte nicht böse, ich habe mich da ja furchtbar unglücklich ausgedrückt :cry:
"Aus Druckerschwärze entstehen Dinge, Menschen, Geister und Götter, die man sonst nicht sehen könnte." Erich Kästner

moniaqua
Posts: 1221
Joined: April 11th, 2013, 4:48 am
Location: Somewhere in the south

Post by moniaqua » December 28th, 2018, 1:50 pm

schrm wrote:
December 28th, 2018, 1:26 pm
liebe claudia, ich bin schockiert und gehe schlafen - ich hoffe, nicht mit alpträumen...

an die mcs: wenn dieser beitrag nicht freundlich genug war, bitte löschen. :evil:
Er war äh, ungewöhnlich deutlich. So kenne ich Dich gar nicht.
schrm wrote:
December 28th, 2018, 1:26 pm
ich bekam da rückmeldungen nebenbei: wir haben es viel zu schnell gesungen, und ansonsten keine ahnung 5-10 positive rückmeldungen. sollen wir das lied löschen von archive? weils einer sagte? obwohl es sogar dafür den schlichten grund gab, dass es eben nunmal die englische vorlage war und eine strophe in deutsch vorangestellt wurde, der song also harmnisch so weiterläuft usw usf? müssen wir es jedem einzelnen menschen auf derat welt recht machen? das wird so nie funktionieren..
Wieso zu schnell?! Gruber hab auf keinem seiner Autographen ein Tempo angegeben! Nein, das muss auf LibriVox bleiben, ganz genau so wie es ist. Ja, es ist nicht technisch perfekt. Und? Es sind viele, viele Leute dabei, die es mit dem Herzen gesungen haben, und das zählt! Und in der Summe finde ich es sehr stimmungsvoll und schön. Und jede/r, der da meckert, soll gefälligst sein Hinterteil hoch bekommen und selber erst einmal lesen und singen! :twisted:

Claudia, schrm, ich glaube, Ihr redet ein bisschen aneinander vorbei.

ClaudiaSterngucker
Posts: 295
Joined: February 8th, 2017, 9:03 am
Location: St. Moritz, Switzerland

Post by ClaudiaSterngucker » December 28th, 2018, 5:51 pm

schrm wrote:
December 28th, 2018, 1:26 pm

2. du hast sowas wie "büchervernichtung" betrieben
Lieber Schrm,

Endlich habe ich ein bisschen Zeit, um in Ruhe zu antworten. Ich lese zwischen Deinen Zeilen, dass Dich meine Worte traurig und wütend gemacht haben, dass Du, trotz Abhärtung, irgendwie verletzt bist. Das tut mir unendlich leid. Ich bin Dir und den anderen Leuten, die mir ein positives Feedback gegeben haben, sehr dankbar. Es gibt mir Mut und Zuversicht zum Weitermachen. Nein, ich glaube absolut nicht, dass mich diese Menschen angelogen haben - ich schätze jeden einzelnen Kommentar und freue mich darüber wie ein Glühwürmchen! Mir ist wieder einmal bewusst geworden, wie komplex und schwierig Kommunikation ist, und wie leicht man sich missverstehen kann.

Moniaqua hat recht, wir reden irgendwie aneinander vorbei oder verstehen uns einfach nicht richtig; wahrscheinlich habe ich mich auch unglücklich und unklar ausgedrückt. Ich schätze die positiven Rückmeldungen umso mehr, weil sich die Verfasser die Zeit genommen haben, trotz des Akzents (der bestimmt nicht für alle leicht zu verstehen ist) weiter zuzuhören, sich daran zu gewöhnen und etwas Gutes in der Lesung zu entdecken. Ich empfinde das als eine ungeheure Anerkennung, die mich, ehrlich gesagt, ziemlich aus den Socken haut.

Meinst Du mit "Büchervernichtung", dass ich, wie die Nazis, die Meinungen und Gedanken anderer Menschen vernichtet habe (in diesem Fall die Meinung der Reviewer), weil sie nicht meiner eigenen Sicht der Dinge entsprachen? Ich kann mir nicht vorstellen, dass Du gemeint haben könntest, ich hätte Edward Bulwer-Lytton unrecht getan, da ich seine Geschichte über den schwarzen Magier faszinierend und toll finde und nie etwas Schlechtes über dieses Buch gesagt habe. Keine Sorge, ich bin nicht leicht beleidigt oder verletzt und versuche immer zu verstehen, welche Gedanken und Gefühle solchen Worten zugrunde liegen.

Gute Nacht und peaceful, sweet and starlit dreams :9:
"Aus Druckerschwärze entstehen Dinge, Menschen, Geister und Götter, die man sonst nicht sehen könnte." Erich Kästner

schrm
Posts: 939
Joined: February 10th, 2018, 11:02 am
Location: Austria

Post by schrm » December 28th, 2018, 10:07 pm

ClaudiaSterngucker wrote:
December 28th, 2018, 5:51 pm
schrm wrote:
December 28th, 2018, 1:26 pm

2. du hast sowas wie "büchervernichtung" betrieben
Lieber Schrm,

Endlich habe ich ein bisschen Zeit, um in Ruhe zu antworten. Ich lese zwischen Deinen Zeilen, dass Dich meine Worte traurig und wütend gemacht haben, dass Du, trotz Abhärtung, irgendwie verletzt bist. Das tut mir unendlich leid. Ich bin Dir und den anderen Leuten, die mir ein positives Feedback gegeben haben, sehr dankbar. Es gibt mir Mut und Zuversicht zum Weitermachen. Nein, ich glaube absolut nicht, dass mich diese Menschen angelogen haben - ich schätze jeden einzelnen Kommentar und freue mich darüber wie ein Glühwürmchen! Mir ist wieder einmal bewusst geworden, wie komplex und schwierig Kommunikation ist, und wie leicht man sich missverstehen kann.

Moniaqua hat recht, wir reden irgendwie aneinander vorbei oder verstehen uns einfach nicht richtig; wahrscheinlich habe ich mich auch unglücklich und unklar ausgedrückt. Ich schätze die positiven Rückmeldungen umso mehr, weil sich die Verfasser die Zeit genommen haben, trotz des Akzents (der bestimmt nicht für alle leicht zu verstehen ist) weiter zuzuhören, sich daran zu gewöhnen und etwas Gutes in der Lesung zu entdecken. Ich empfinde das als eine ungeheure Anerkennung, die mich, ehrlich gesagt, ziemlich aus den Socken haut.

Meinst Du mit "Büchervernichtung", dass ich, wie die Nazis, die Meinungen und Gedanken anderer Menschen vernichtet habe (in diesem Fall die Meinung der Reviewer), weil sie nicht meiner eigenen Sicht der Dinge entsprachen? Ich kann mir nicht vorstellen, dass Du gemeint haben könntest, ich hätte Edward Bulwer-Lytton unrecht getan, da ich seine Geschichte über den schwarzen Magier faszinierend und toll finde und nie etwas Schlechtes über dieses Buch gesagt habe. Keine Sorge, ich bin nicht leicht beleidigt oder verletzt und versuche immer zu verstehen, welche Gedanken und Gefühle solchen Worten zugrunde liegen.

Gute Nacht und peaceful, sweet and starlit dreams :9:
morgen,

danke für eure klarstellungen!
ja ich war wütend, ehrlich gesagt und habe mich ebenso missverständlich ausgedrückt - aber sowas kommt raus, wenn man deine ansprüche an dich selbst versucht umzulegen, zb. das erklärt auch, was ich meinte mit abgehärtet: (und beantwortet auch monikas expertinnenkommentar :-)): sowas geht mir eben nicht mehr nah..sehr wohl aber, wenn ich deine kommentare gestern gelesen habe. meine gedanken waren einfach: wie kannst du nur? bitte hör auf damit, dich selbst zu quälen!

mit der büchervernichtung spiele ich durchaus auf deine einstufung deines akzents an, auf die löschung des ganzen kapitels aus einer laune heraus.
du schätzt deine arbeit so gering ein, dass sie verzichtbar ist.
und dabei war dein solo das erste hörbuch von librivox, das ich anhörte..
ich bin froh, dass du nochmal konkret formuliert hast!
danke dir dafür!
(heisst aber nicht, dass ich zustimme. als österreicher hab ich auch ein problem vom platt bis schwäbisch. zb verstehe ich bei den beiden circus halligalli moderatoren fast nichts. aber dann schau ich es halt nicht...und dein akzent ist im vergleich zb zu diesen deutschen fernsehstars bestens verständlich: es ist was gutes, wenn man fremdsprachen spricht, wenn man dialekte und akzente verständlich spricht, usw. diese ansicht hat nicht jeder, aber ich.)

ich wünsch allerseits einen feinen tag,
lg
schrm
reader/12275


deutsch
wunderwelten viewtopic.php?f=60&t=70793
sammlung kurzer prosa viewtopic.php?f=60&t=71431

english
violet viewtopic.php?f=2&t=70567

Carolin
LibriVox Admin Team
Posts: 40686
Joined: May 26th, 2010, 8:54 am
Location: the Netherlands
Contact:

Post by Carolin » December 29th, 2018, 1:06 am

hahaha schrm, die be nice policy ist glaube ich vor allem für leser untereinander gemeint, aber ja, es gibt meines wissens keine ausnahme von dieser regel für leser gegen sichselbst :lol:

ich glaube wir haben ausreichend bekräftigt dass wir jedenfalls finden, dass claudia wunderschön liest, egal was für einen stil sie am ende selbst wählt :wink:
Carolin

Please help us finish Zofloya, a gothic tale of horror, love, and intrigue, in which the devil himself pulls the strings...

ClaudiaSterngucker
Posts: 295
Joined: February 8th, 2017, 9:03 am
Location: St. Moritz, Switzerland

Post by ClaudiaSterngucker » January 3rd, 2019, 7:21 am

Carolin wrote:
December 27th, 2018, 12:52 am
Ich mochte noch eben beitragen dass mein eigenes solo von ca 30 nicht mega langen abschnitten auch schon fast 2 jahre auf mich wartet. Das ist manchmal so. Aber es ist relativ egal wie lange es dauert, solange wir wissen dass du im prinzip noch dran arbeitest :)
Das ist gut zu wissen, das beruhigt mich sehr, vielen Dank! Jaaa, ich arbeite noch daran und bin so froh, mit Euch allen gesprochen zu haben 🌹

Danke für den Link zum Podcast, den werde ich mir heute 'reinziehen! :mrgreen:
Last edited by ClaudiaSterngucker on January 3rd, 2019, 9:04 am, edited 1 time in total.
"Aus Druckerschwärze entstehen Dinge, Menschen, Geister und Götter, die man sonst nicht sehen könnte." Erich Kästner

ClaudiaSterngucker
Posts: 295
Joined: February 8th, 2017, 9:03 am
Location: St. Moritz, Switzerland

Post by ClaudiaSterngucker » January 3rd, 2019, 8:20 am

Availle wrote:
December 27th, 2018, 7:00 pm
ClaudiaSterngucker wrote:
December 27th, 2018, 7:54 am
Anschliessend habe ich mir ein Video angeschaut, in dem verschiedene Sprechstile für Hörbücher vorgestellt und erklärt wurden.
Und wieso machst Du das?
Wo Du eh weisst, was das Resultat sein wird:
Meine eigene Aufnahme musst danach natürlich dran glauben.
:lol: Ich hoffe halt immer, den "ultimativen Tipp" zu erhaschen, der mir dabei hilft, meine Lesungen so zu gestalten, wie ich sie im Innern höre.
Availle wrote:
December 27th, 2018, 7:00 pm
Spatzl, solange Du die Aufnehmerei nicht profimaessig betreiben moechtest, kannst Du Dir das alles sparen! Reine Zeitverschwendung!
Fuer ein Hobby gilt: Durch tun wird man besser. Und "besser" reicht fuer LV auch vollkommen!


@Spazl 😘. Für das neue Jahr habe ich mir fest vorgenommen, meine blöde Pingeligkeit zu überwinden und einfach nur aufzunehmen und Spass zu haben...und den Dünkel abzulegen, mich mit Profis vergleichen zu wollen.🤭
Availle wrote:
December 27th, 2018, 7:00 pm
Hier sind die 4 Schritte fuer einen angenehmen LV Aufenthalt:

1. Aufnehmen
2. Editieren (NICHT zuhoeren, nur editieren!)
3. Hochladen
4. Sich ueber die netten Worte des DPL freuen.

Und dann wieder von vorne.

Ganz einfach. :D

Also, diese 4 Punkte hab ich mir abgeschrieben und an den Computer geheftet, nachdem ich mich heute wieder mega über Bernds nette Worte gefreut habe! Danke Dir :9:


P.S. :help: Ich checke das mit den vielen Quote-Zeichen in meiner unendlichen Dummheit einfach nicht! Ein paar Minuten später...so, einfach irgendwo ein Quote-Ende-Dings hingeklatscht, und schon sieht die Chose besser aus.
Last edited by ClaudiaSterngucker on January 3rd, 2019, 9:14 am, edited 5 times in total.
"Aus Druckerschwärze entstehen Dinge, Menschen, Geister und Götter, die man sonst nicht sehen könnte." Erich Kästner

moniaqua
Posts: 1221
Joined: April 11th, 2013, 4:48 am
Location: Somewhere in the south

Post by moniaqua » January 3rd, 2019, 9:02 am

ClaudiaSterngucker wrote:
January 3rd, 2019, 8:20 am
P.S. :help: Ich checke das mit den vielen Quote-Zeichen in meiner unendlichen Dummheit einfach nicht!
Das hat absolut nichts mit Dummheit zu tun, sondern mit der Unübersichtlichkeit im Editor. Bei Programmen hatte ich mir immer mit Farbstiften beholfen, nur schaut ein Monitor mit Farbklecksen drauf so blöd aus und irgendwann kann man auch nichts mehr lesen 8-) Nun sind meist Fingertappen drauf, die lassen sich leichter abwischen ;)

schrm
Posts: 939
Joined: February 10th, 2018, 11:02 am
Location: Austria

Post by schrm » January 3rd, 2019, 9:04 am

ClaudiaSterngucker wrote:
January 3rd, 2019, 8:20 am
Availle wrote:
December 27th, 2018, 7:00 pm
Hier sind die 4 Schritte fuer einen angenehmen LV Aufenthalt:

1. Aufnehmen
2. Editieren (NICHT zuhoeren, nur editieren!)
3. Hochladen
4. Sich ueber die netten Worte des DPL freuen.

Und dann wieder von vorne.

Ganz einfach. :D

Also, diese 4 Punkte hab ich mir abgeschrieben und an den Computer geheftet, nachdem ich mich heute wieder mega über Bernds nette Worte gefreut habe! Danke Dir :9:


P.S. :help: Ich checke das mit den vielen Quote-Zeichen in meiner unendlichen Dummheit einfach nicht!
ich freute mich ehrlich gesagt total, als ich sah, dass du abschnitt neun hochgeladen hast! :D
gratuliere zum schomal erfolgreich umgesetzten neujahrsvorsatz! :clap:

(nur mit der selbsteinstufung....
hast du gesehen, was ich für einen bock geschossen habe wiedermal?
bei mir ist auch noch martin betroffen, mein mc, und ich schäme mich in grund und boden..
was machts, wenn man n paar quote-zeichen nicht einordnen kann...)
schrm
reader/12275


deutsch
wunderwelten viewtopic.php?f=60&t=70793
sammlung kurzer prosa viewtopic.php?f=60&t=71431

english
violet viewtopic.php?f=2&t=70567

ClaudiaSterngucker
Posts: 295
Joined: February 8th, 2017, 9:03 am
Location: St. Moritz, Switzerland

Post by ClaudiaSterngucker » January 4th, 2019, 8:07 am

schrm wrote:
January 3rd, 2019, 9:04 am

ich freute mich ehrlich gesagt total, als ich sah, dass du abschnitt neun hochgeladen hast! :D
gratuliere zum schomal erfolgreich umgesetzten neujahrsvorsatz! :clap:

(nur mit der selbsteinstufung....
hast du gesehen, was ich für einen bock geschossen habe wiedermal?
bei mir ist auch noch martin betroffen, mein mc, und ich schäme mich in grund und boden..
was machts, wenn man n paar quote-zeichen nicht einordnen kann...)
Ich gebe mir wirklich Mühe, diese "Tüpflischisserei" (Perfektionismus) abzulegen. :mrgreen: Danke Dir für die lieben Worte, Schrm! :9:

Nein, ich habe nicht ganz genau mitbekommen, was Dir passiert ist, hat es etwas mit einem Disclaimer zu tun? Ach, wir sind doch alle nur Menschen...und diejenigen, die keine Fehler machen, lernen auch nix, jawohl! :idea: Ich hoffe, alles ist wieder in Ordnung jetzt. Unsere Arbeitskollegen hier bei Librivox sind zum Glück mega verständnisvoll und hilfsbereit. <3

Weisst Du, wenn ich sowas sage, wie "in meiner unendlichen Dummheit", stell Dir ein oder zwei Augenzwinkern vor, das darfst Du bei mir nicht so ernst nehmen. :wink: :wink:
"Aus Druckerschwärze entstehen Dinge, Menschen, Geister und Götter, die man sonst nicht sehen könnte." Erich Kästner

ClaudiaSterngucker
Posts: 295
Joined: February 8th, 2017, 9:03 am
Location: St. Moritz, Switzerland

Post by ClaudiaSterngucker » January 4th, 2019, 8:56 am

moniaqua wrote:
January 3rd, 2019, 9:02 am
Das hat absolut nichts mit Dummheit zu tun, sondern mit der Unübersichtlichkeit im Editor. Bei Programmen hatte ich mir immer mit Farbstiften beholfen, nur schaut ein Monitor mit Farbklecksen drauf so blöd aus und irgendwann kann man auch nichts mehr lesen 8-) Nun sind meist Fingertappen drauf, die lassen sich leichter abwischen ;)
:lol: Jaaa, bei mir auf dem Bildschirm hat es auch immer Fingertappen! Wie meinst Du das mit den Farbstiften? Hast Du Dir die Quotes mit verschiedenen Farben markiert? - Die Idee ist doch gut...vielleicht müsste man einfach kurz die Quotes (besonders, wenn es mehrere Quotes von mehreren Leuten sind) mit je einer anderen Farbe schreiben, damit man weiss, wo die Zeichen zu setzten sind! Ha, ist doch genial!

:clap:
"Aus Druckerschwärze entstehen Dinge, Menschen, Geister und Götter, die man sonst nicht sehen könnte." Erich Kästner

schrm
Posts: 939
Joined: February 10th, 2018, 11:02 am
Location: Austria

Post by schrm » January 4th, 2019, 12:43 pm

ClaudiaSterngucker wrote:
January 4th, 2019, 8:07 am
Ich gebe mir wirklich Mühe, diese "Tüpflischisserei" (Perfektionismus) abzulegen. :mrgreen: Danke Dir für die lieben Worte, Schrm! :9:

Nein, ich habe nicht ganz genau mitbekommen, was Dir passiert ist, hat es etwas mit einem Disclaimer zu tun? Ach, wir sind doch alle nur Menschen...und diejenigen, die keine Fehler machen, lernen auch nix, jawohl! :idea: Ich hoffe, alles ist wieder in Ordnung jetzt. Unsere Arbeitskollegen hier bei Librivox sind zum Glück mega verständnisvoll und hilfsbereit. <3

Weisst Du, wenn ich sowas sage, wie "in meiner unendlichen Dummheit", stell Dir ein oder zwei Augenzwinkern vor, das darfst Du bei mir nicht so ernst nehmen. :wink: :wink:
ja schon..
aber bei mir kommt sowas einfach für meinen geschmack, samt arbeitsaufwand etc, zu häufig vor.
martin reagierte total nett...
aber *stöhn*
...ich versuch auch mal zu zwinkern anzufangen gaub ich
:-)

danke dir für deinen trost und dein augenzwinkern..
;-)
schrm
reader/12275


deutsch
wunderwelten viewtopic.php?f=60&t=70793
sammlung kurzer prosa viewtopic.php?f=60&t=71431

english
violet viewtopic.php?f=2&t=70567

ClaudiaSterngucker
Posts: 295
Joined: February 8th, 2017, 9:03 am
Location: St. Moritz, Switzerland

Post by ClaudiaSterngucker » January 16th, 2019, 10:07 am

Himmela****undwolkenbruch, irgendwie hab ich gerade eine "Deutschblokade", so meschugge das auch klingt. Vielleicht kann ich sie mit einem englischen Abschnitt wieder lösen... :lol: :lol: :lol: :roll:
"Aus Druckerschwärze entstehen Dinge, Menschen, Geister und Götter, die man sonst nicht sehen könnte." Erich Kästner

Carolin
LibriVox Admin Team
Posts: 40686
Joined: May 26th, 2010, 8:54 am
Location: the Netherlands
Contact:

Post by Carolin » Yesterday, 12:06 am

Das krieg ich auch regelmäßig :roll:
Carolin

Please help us finish Zofloya, a gothic tale of horror, love, and intrigue, in which the devil himself pulls the strings...

schrm
Posts: 939
Joined: February 10th, 2018, 11:02 am
Location: Austria

Post by schrm » Yesterday, 1:16 am

ich dachte darüber nach:
ist es eine das deutsche betreffende blockade derzeit, unlust, mangel an geeigneten projekten oder zuviel alltagsprobleme, die eine tiefergehende beschäftigung mit dem "hobby" lv verhindern?
so eine blockade hat meiner geringen erfahrung nach schon auch gründe oder zumindest beeinflussende aspekte..
ich konnte mit dem abschnitt für mein projekt violett zwar durchaus die blockade lösen, es folgte dann ja der mord im ballsaal. aber seitdem..
und das war letztendlich schnell gemacht und in einer art pause - also lag es an anderen gründen.
lg
schrm
reader/12275


deutsch
wunderwelten viewtopic.php?f=60&t=70793
sammlung kurzer prosa viewtopic.php?f=60&t=71431

english
violet viewtopic.php?f=2&t=70567

Post Reply