[open][Deutsch] Aus der Sommerfrische von Hans Hoffmann-mas

Deutsche Projekte, Nederlandstalige Projecten, Proyectos en español, projets en français, Projekty po polsku, 日本語のプロジェクト
KateG
Posts: 285
Joined: January 10th, 2020, 1:57 am
Location: Germany

Post by KateG » June 27th, 2020, 7:24 am

schrm wrote:
June 19th, 2020, 9:34 am

- daß ihr Zeitgenosse Shakespeare, so er sie gekannt hätte, ich verstehe: der sie gekannt hätte)
Es tut mir leid, aber ich musste das ändern. So wie es war, ist es ja inhaltlich falsch :oops: Deshalb habe ich den ersten Teil neu hochgeladen. An der Länge hat sich nichts geändert, die Änderung ist bei 00:47 - 00:53 und freut sich auf Spot PL :mrgreen:

Außerdem kommt hier noch der 2. Teil mit einer Länge von 07:57
https://librivox.org/uploads/maryannspiegel/sommerfrische_13_hoffmann_128kb.mp3

Liebe Grüße!
Reader's Page 13871

cc welcome!

"You're evil, you know that?", I said. She grinned and shook her head: "Chaotic neutral, sugar"
(Ernest Cline - Ready Player One)

schrm
Posts: 2965
Joined: February 10th, 2018, 11:02 am
Location: Austria

Post by schrm » June 27th, 2020, 8:32 am

KateG wrote:
June 27th, 2020, 7:24 am
schrm wrote:
June 19th, 2020, 9:34 am

- daß ihr Zeitgenosse Shakespeare, so er sie gekannt hätte, ich verstehe: der sie gekannt hätte)
Es tut mir leid, aber ich musste das ändern. So wie es war, ist es ja inhaltlich falsch :oops: Deshalb habe ich den ersten Teil neu hochgeladen. An der Länge hat sich nichts geändert, die Änderung ist bei 00:47 - 00:53 und freut sich auf Spot PL :mrgreen:

Außerdem kommt hier noch der 2. Teil mit einer Länge von 07:57
https://librivox.org/uploads/maryannspiegel/sommerfrische_13_hoffmann_128kb.mp3

Liebe Grüße!

hi kathi,

insgeheim dachte ich mir das.
alles gut!
:-D

hm.. :hmm:

aber trotzdem und auch als entschuldigungsversuch: du kennst unsere faq, oder?
die beiden punkte spielen auf die lv maxime "Acoustical liberation of books in the public domain" (hat später nochmal 2 eigene punkte) an und das vorlesen am bettrand oder am lagerfeuer:
Worum geht's hier eigentlich?
Bei Librivox lesen Freiwillige gemeinfreie Texte digital ein (als mp3), und machen die Sprachaufnahmen dann kostenlos der Weltöffentlichkeit zugänglich (über unseren Katalog, einen Podcast, und in verschiedenen Formaten über Archive.org)

Warum macht ihr das? Was bekommt ihr dafür?
Wir lieben das Lesen, wir lieben Bücher, wir lieben Literatur. Wir finden, dass der öffentliche Besitz (die "Public Domain") verteidigt und bereichert werden sollte, wir mögen Geschenke, wir lieben es, wenn jemand uns vorliest, und wir lieben es, anderen Leuten vorzulesen. Es macht Spaß, es schafft eine tolle Gemeinschaft, es ist eine dankbare Aufgabe im Dienst der Weltöffentlichkeit. Und wir bekommen dafür "nichts", außer der Genugtuung, bei einem wundervollen Projekt dabei zu sein.
und diese beiden punkte sind wichtig bzgl den fehlern und perfektionismus (worunter wir alle leiden, eigentlich):
Habt ihr denn gar keine Standards?
Das kommt drauf an was du unter Standards verstehst. Wir finden, dass jeder, der ein literarisches Werk aufnehmen möchte willkommen sein sollte, sonst kann LibriVox keinen langfristigen Erfolg erzielen. Einige Leser sind besser als andere, und die Klangqualität der Aufnahmen ist von Buch zu Buch verschieden, manchmal sogar von Kapitel zu Kapitel. Aber wir urteilen nicht über deine Lesungen, aber wir helfen dir gerne, wenn du Hilfe brauchst. Wir sind hier nicht in Hollywood, und LibriVox hat mit den Werten kommerzieller Medien nichts zu tun, weder in der Produktion noch sonstwie. Aber: wir finden, dass fast alle unserer Aufnahmen ziemlich Spitze sind, und wir versuchen natürlich schon, technische Probleme beim Probehören auszubügeln, wie zum Beispiel Wiederholungen des Texts. Vielleicht ist Probehören ja auch was für dich?

Könnten eure Aufnahmen also Fehler haben?
Project Gutenberg zielt auf 99% Fehlerfreiheit in ihren Texten, wir probieren, genauso wenige oder noch weniger Fehler zu machen. Wenn eine Aufnahme, die 20 Minuten lang ist, zu 99% korrekt ist, hat sie immer noch 12 Sekunden Fehler. Das ist ziemlich lang! Wenn man die Fehlerquote unserer Aufnahmen anguckt, liegen wir weit darunter. Wir sind ziemlich zufrieden!
ich habe angefangen, alle paar wochen die faq wieder durchzugehen. die unterschiede beim pl hören sind sehr gross; und ich denke mir, ich muss mich stärker zurücknehmen.
(auch habe ich einige kritiken gelesen bis hin zu den bewertungen der nicht-lv app auf google apps...
und bin derzeit in einer art krise bzgl freiwiligkeit.
was ich nicht will, ist, dass du dir (genauso wie ich) irgendwann denkst: wofür tu ich mir die ganze arbeit an?)
du liest sehr gut und ich sollte auch die "wahlfreiheit" einschränken, und somit auch den lesern die entscheidung abnehmen als pl.
aber der andere punkt ist, das ich selbst auch so einer bin, der lieber mal eine korrektur durchführt und solche pl notes eben auch als ermöglichung sehe, selbst zu entscheiden dürfen.
letztendlich: perfektionismus, eben.
aber im kampf mit selbstbestimmung und informationsbedarf.

--> es war dieses mal deine entscheidung und nicht meine. und ich hoffe, du bist mit dem ergebnis zufrieden :-)

pl notes 12:
eine 3 sekunden lange pause nach dem intro, ebensolang fast vor
" Aus der Sommerfrische, von Hans Hoffmann. [Titel der Erzählung. [##].Teil]""
wunderbar gelesen :-)
pl ok :D

pl notes 13:
pl ok :D

lg

/reader/12275
cc welcome! my skills improve from pl notes that cite when my english pronunciation is way off, or when words are missing.
thx!


en: lay down your arms, essays on art by goethe

de: sammlung prosa, rousseau, hoffmann: sommerfrische

KateG
Posts: 285
Joined: January 10th, 2020, 1:57 am
Location: Germany

Post by KateG » June 28th, 2020, 2:49 am

schrm wrote:
June 27th, 2020, 8:32 am
--> es war dieses mal deine entscheidung und nicht meine. und ich hoffe, du bist mit dem ergebnis zufrieden :-)
Genau so sehe ich das auch :mrgreen: Librivox ist mein Hobby, ich mache es freiwillig und weil es mir Spaß macht. Dazu, dass es mir Spaß macht gehört aber auch mein Anspruch, die Texte so vorzulesen, dass sich der Inhalt nicht verändert. Wenn mal ein Füllwort fehlt oder sowas finde ich es nicht schlimm, wenn durch ein geändertes oder ausgelassenes Wort aber der Sinn des Satzes verändert wird, finde ich das nicht gut und freue mich sehr, wenn so etwas vom PL angemerkt wird.

Ich gebe zu, dass ich zumindest bei längeren Texten meine eigene Aufnahme nicht zwingend selbst PLe, bevor ich sie hochlade, weil ich darauf vertraue, dass der PL seinen Job ordentlich macht. Jede Form von Feedback ist in meinen Augen eine Respektsbezeugung vom PL gegenüber dem Reader. Es zeigt, dass sich jemand mit meiner Arbeit wirklich auseinander gesetzt und seine kostbare Freizeit darin investiert hat. Das weiß ich zu schätzen und ich freue mich auch, dass ich mich auf dein Ohr verlassen kann :clap:
schrm wrote:
June 27th, 2020, 8:32 am
pl notes 12:
eine 3 sekunden lange pause nach dem intro, ebensolang fast vor
" Aus der Sommerfrische, von Hans Hoffmann. [Titel der Erzählung. [##].Teil]""
wunderbar gelesen :-)
pl ok :D

pl notes 13:
pl ok :D

lg
Danke für den Hinweis, bei den nächsten Teilen achte ich nochmal verstärkt auf die Pausen!
Reader's Page 13871

cc welcome!

"You're evil, you know that?", I said. She grinned and shook her head: "Chaotic neutral, sugar"
(Ernest Cline - Ready Player One)

schrm
Posts: 2965
Joined: February 10th, 2018, 11:02 am
Location: Austria

Post by schrm » June 28th, 2020, 2:54 am

KateG wrote:
June 28th, 2020, 2:49 am

Genau so sehe ich das auch :mrgreen: Librivox ist mein Hobby, ich mache es freiwillig und weil es mir Spaß macht. Dazu, dass es mir Spaß macht gehört aber auch mein Anspruch, die Texte so vorzulesen, dass sich der Inhalt nicht verändert. Wenn mal ein Füllwort fehlt oder sowas finde ich es nicht schlimm, wenn durch ein geändertes oder ausgelassenes Wort aber der Sinn des Satzes verändert wird, finde ich das nicht gut und freue mich sehr, wenn so etwas vom PL angemerkt wird.

Ich gebe zu, dass ich zumindest bei längeren Texten meine eigene Aufnahme nicht zwingend selbst PLe, bevor ich sie hochlade, weil ich darauf vertraue, dass der PL seinen Job ordentlich macht. Jede Form von Feedback ist in meinen Augen eine Respektsbezeugung vom PL gegenüber dem Reader. Es zeigt, dass sich jemand mit meiner Arbeit wirklich auseinander gesetzt und seine kostbare Freizeit darin investiert hat. Das weiß ich zu schätzen und ich freue mich auch, dass ich mich auf dein Ohr verlassen kann :clap:
das ist wirklich eine wunderbare antwort, vielen dank kathi! :D

/reader/12275
cc welcome! my skills improve from pl notes that cite when my english pronunciation is way off, or when words are missing.
thx!


en: lay down your arms, essays on art by goethe

de: sammlung prosa, rousseau, hoffmann: sommerfrische

KateG
Posts: 285
Joined: January 10th, 2020, 1:57 am
Location: Germany

Post by KateG » July 19th, 2020, 3:07 am

Hier kommen die letzten beiden Abschnitte für "Die Sänfte". Die Geschichte ist wirklich super, hat mir sehr sehr gut gefallen :9:

https://librivox.org/uploads/maryannspiegel/sommerfrische_14_hoffmann_128kb.mp3
Länge: 07:51

https://librivox.org/uploads/maryannspiegel/sommerfrische_15_hoffmann_128kb.mp3
Länge: 09:05
Reader's Page 13871

cc welcome!

"You're evil, you know that?", I said. She grinned and shook her head: "Chaotic neutral, sugar"
(Ernest Cline - Ready Player One)

schrm
Posts: 2965
Joined: February 10th, 2018, 11:02 am
Location: Austria

Post by schrm » July 19th, 2020, 3:12 am

KateG wrote:
July 19th, 2020, 3:07 am
Hier kommen die letzten beiden Abschnitte für "Die Sänfte". Die Geschichte ist wirklich super, hat mir sehr sehr gut gefallen :9:

https://librivox.org/uploads/maryannspiegel/sommerfrische_14_hoffmann_128kb.mp3
Länge: 07:51

https://librivox.org/uploads/maryannspiegel/sommerfrische_15_hoffmann_128kb.mp3
Länge: 09:05
heyho,

wird bereits runtergeladen, anhören werd ich es vermutlich heute noch..

ja, ich mag den hoffmann einfach. ich kann mir nicht helfen, aber bisher war noch jede geschichte gut - obwohl es kaum gemeisamkeiten gibt :-)
deswegen beschloss ich, einfach alle kurzgeschichten von ihm zu hosten.
bin gespannt, wann wir die bücher durch haben ^^

lg

/reader/12275
cc welcome! my skills improve from pl notes that cite when my english pronunciation is way off, or when words are missing.
thx!


en: lay down your arms, essays on art by goethe

de: sammlung prosa, rousseau, hoffmann: sommerfrische

schrm
Posts: 2965
Joined: February 10th, 2018, 11:02 am
Location: Austria

Post by schrm » July 19th, 2020, 7:37 am

oooh ich wusste gar nicht mehr, wie romantisch das war :D

danke kathi, 2x checker und pl ok!

/reader/12275
cc welcome! my skills improve from pl notes that cite when my english pronunciation is way off, or when words are missing.
thx!


en: lay down your arms, essays on art by goethe

de: sammlung prosa, rousseau, hoffmann: sommerfrische

Celila
Posts: 11
Joined: June 17th, 2020, 12:01 pm

Post by Celila » July 22nd, 2020, 3:50 pm

Hello :)

Ich wollte mich kurz melden: Ich lebe noch! Ich hatte mich, nachdem ich die Zaunrübe bekommen hatte, auch gleich daran gemacht, den ersten Teil aufzunehmen, wurde aber mehrmals in der Aufnahme unterbrochen und hatte an dem Tag frustriert aufgegeben. Und dann kamen ein paar unvorhergesehene Dinge daher, die die Aufnahme von der Priorität leider hinten angestellt hatten.

Jetzt gibt es noch ein paar wichtige Termine bis Ende nächster Woche und dann kann ich das Projekt hoffentlich wieder in Angriff nehmen! Freue mich schon darauf. Die Geschichte ist wirklich gut :)

LG,
Celila

schrm
Posts: 2965
Joined: February 10th, 2018, 11:02 am
Location: Austria

Post by schrm » July 22nd, 2020, 9:52 pm

Celila wrote:
July 22nd, 2020, 3:50 pm
Hello :)

Ich wollte mich kurz melden: Ich lebe noch! Ich hatte mich, nachdem ich die Zaunrübe bekommen hatte, auch gleich daran gemacht, den ersten Teil aufzunehmen, wurde aber mehrmals in der Aufnahme unterbrochen und hatte an dem Tag frustriert aufgegeben. Und dann kamen ein paar unvorhergesehene Dinge daher, die die Aufnahme von der Priorität leider hinten angestellt hatten.

Jetzt gibt es noch ein paar wichtige Termine bis Ende nächster Woche und dann kann ich das Projekt hoffentlich wieder in Angriff nehmen! Freue mich schon darauf. Die Geschichte ist wirklich gut :)

LG,
Celila
Vielen dank für die rückmeldung Celila!
...ich brauche selbst immer wieder länger als erhofft - kommt zeit, kommt aufnahme!
:D
Last edited by schrm on October 14th, 2020, 1:10 am, edited 2 times in total.

/reader/12275
cc welcome! my skills improve from pl notes that cite when my english pronunciation is way off, or when words are missing.
thx!


en: lay down your arms, essays on art by goethe

de: sammlung prosa, rousseau, hoffmann: sommerfrische

MadhoraX
Posts: 15
Joined: July 1st, 2020, 1:54 pm

Post by MadhoraX » August 3rd, 2020, 2:36 pm

Hallo, habe gerade die Sommerfrische entdeckt und würde ganz gerne die erste Geschichte machen, Ich denke, die passt ganz gut zu mir.

0der wäre das zuviel reserviert :?:

Bis dann
Gruß Matthias

schrm
Posts: 2965
Joined: February 10th, 2018, 11:02 am
Location: Austria

Post by schrm » August 3rd, 2020, 8:48 pm

MadhoraX wrote:
August 3rd, 2020, 2:36 pm
Hallo, habe gerade die Sommerfrische entdeckt und würde ganz gerne die erste Geschichte machen, Ich denke, die passt ganz gut zu mir.

0der wäre das zuviel reserviert :?:

Bis dann
Gruß Matthias
guten morgen,

herzlich willkommen in der sommerfrische! :D

es stimmt schon, es ist ein bisschen viel einerseits. aber der hoffmann liest sich gut und die abschnitte habe ich bewusst eher kurz angelegt.
da kann man auch einmal "zwischendurch" schnell was einlesen und editieren.
die meisten geschichten von ihm werden von einer person gelesen und wir haben keinen zeitdruck.
--> solange du erreichbar bist und auch auf pm antwortest.

einmal bergsteigen ist eingetragen, danke matthias!
:-)

lg aus tirol,

/reader/12275
cc welcome! my skills improve from pl notes that cite when my english pronunciation is way off, or when words are missing.
thx!


en: lay down your arms, essays on art by goethe

de: sammlung prosa, rousseau, hoffmann: sommerfrische

MadhoraX
Posts: 15
Joined: July 1st, 2020, 1:54 pm

Post by MadhoraX » August 4th, 2020, 5:07 am

Prima, dann kommt die Geschichte wie aus einem Guss :D

Gruß Matthias

MadhoraX
Posts: 15
Joined: July 1st, 2020, 1:54 pm

Post by MadhoraX » August 10th, 2020, 12:49 pm

Hallo, der erste Teil vom Gipfel ist fertig :birthday: . Ich hoffe, das ist so ok:

https://librivox.org/uploads/maryannspiegel/sommerfrische_01_hoffmann_128kb.mp3

Länge: 7:03 Min.

Schöne Grüße
Matthias :D

schrm
Posts: 2965
Joined: February 10th, 2018, 11:02 am
Location: Austria

Post by schrm » August 10th, 2020, 7:58 pm

MadhoraX wrote:
August 10th, 2020, 12:49 pm
Hallo, der erste Teil vom Gipfel ist fertig :birthday: . Ich hoffe, das ist so ok:

https://librivox.org/uploads/maryannspiegel/sommerfrische_01_hoffmann_128kb.mp3

Länge: 7:03 Min.

Schöne Grüße
Matthias :D
guten morgen :-)

danke für die aufnahme - die daten sind eingetragen, status ist ready for pl und das pl folgt vermutlich heute abend, oder ff

/reader/12275
cc welcome! my skills improve from pl notes that cite when my english pronunciation is way off, or when words are missing.
thx!


en: lay down your arms, essays on art by goethe

de: sammlung prosa, rousseau, hoffmann: sommerfrische

schrm
Posts: 2965
Joined: February 10th, 2018, 11:02 am
Location: Austria

Post by schrm » August 11th, 2020, 11:18 am

MadhoraX wrote:
August 10th, 2020, 12:49 pm
Hallo, der erste Teil vom Gipfel ist fertig :birthday: . Ich hoffe, das ist so ok:

https://librivox.org/uploads/maryannspiegel/sommerfrische_01_hoffmann_128kb.mp3

Länge: 7:03 Min.

Schöne Grüße
Matthias :D
hallo matthias,

grossartig gelesen!
sogar die am anfang doch etwas gespreizten, umgangssprachlichen einflüsse perfekt verständlich gelesen!
(als tiroler weiss ich manchmal erst, was es bedeuten soll, wenn es jemand liest, der es versteht :-) )

--> also bitte nicht erschrecken:
am anfang ist alles etwas viel, aber ich versuche dir weiterzuhelfen und beim nächsten abschnitt ist alles klar :-)

tech specs:
1. die ende-"stille" sollte bei jeder aufnahme ca 5 sekunden betragen, die anfangs-stille (ungefähr und maximal) 0,5-1 sekunde. daumenregel des forums: "der leser soll nach dem betätigen der play taste auch sofort was hören". du hast am anfang 2 sekunden...
die anfangsstille bitte halbieren.
2. hintergrundrauschen/noise: laut checker hat deine aufnahme fast 50 dezibel noise - ich hörte es gar nicht. aber nach der rauschreduktion klingt deine stimme viel klarer, viel deutlicher und hat dann nur noch die hälfte laut checker-messung - und das wäre normal.
bitte die rauschreduktion durchführen!
3. durchschnittliche lautstärke: wir versuchen 89db (+-3db) zu erreichen - bei jeder aufnahme!
hintergrund: die aufnahmen sollen ungefähr dieselbe lautstärke haben, wenn man das buch anhört.
bitte verstärke die aufnahme um einen negativen wert, bis du um die 89 db hast. (nach der rauschentfernung müsstest du laut meinem versuch um die -5 db reduzieren)

kleine hilfestellung, falls du audacity benützt - audacity hat kein tool eingebaut, um die durchschnittliche lautstärke zu messen.
aber es gibt zwei möglichkeiten:

 --> checker ist ein technisches analyse tool, das extra für librivox gemacht wurde. du brauchst java (oder open jdk) dafür. (89 db minus dem durchschnittswert der gemessen wurde ergibt den wert, den du verstärken/amplifyen musst)

--> ReplayGain ist ein sehr praktisches audacity plugin, das die durchschnittliche lautstärke misst und dir sofort den wert berechnet, um den du verstärken solltest. (es ergibt nicht 100% die 89db, aber immer im tolerierten bereich)

(keine präferenzen hier, ich verwende beides...)

4. du machst zb vor dem outro eine 2 sekunden pause, das könnte manchen zu lange sein. ich finds ok, und sehr angenehm. aber es sollte auch nicht länger sein... (ich machte anfangs bis zu 3-5 sekunden pausen - wenn man das anhört, glaubt man immer, die aufnahme ist schon zu ende)
nimm das bitte als foren-daumenregel und blossen hinweis :-)


ja und das war es auch schon.
toll gelesen, vielen dank!

:-D
lg aus tirol!

/reader/12275
cc welcome! my skills improve from pl notes that cite when my english pronunciation is way off, or when words are missing.
thx!


en: lay down your arms, essays on art by goethe

de: sammlung prosa, rousseau, hoffmann: sommerfrische

Post Reply