[FULL][Deutsch]Adventskalender 2019 - availle

Deutsche Projekte, Nederlandstalige Projecten, Proyectos en español, projets en français, Projekty po polsku, 日本語のプロジェクト
Post Reply
Kitty
LibriVox Admin Team
Posts: 19895
Joined: March 28th, 2014, 5:57 am

Post by Kitty » October 24th, 2019, 11:56 pm

hallo Merendo und vielen Dank für's Mitmachen hier. :D
merendo07 wrote:der Originaltext ist allerdings nicht in Mundart geschrieben, ich hab mein Bestes getan, eine Gratwanderung zu machen zwischen Völlig auf Dialekt umschreiben und Dem Originaltext treu bleiben
ja das mit dem Umschreiben wäre so eine Sache gewesen, wir sollen eigentlich die Originaltexte nicht editieren, also z.b. alte Formulierungen nicht modernisieren oder so. Gleichfalls halt eben auch hochdeutsche Wörter nicht in Mundart-eigene Worte umändern.

Ich habe mir den Text mal angeschaut und deine Version dazu gehört. Soweit ich das sehe, hast du den Text ja eigentlich beibehalten, halt nur etwas verdialektisiert. Also ohne Text hätte ich wohl nicht viel verstanden ;) aber das ist bei Mundarttexten wohl ganz normal und du hast es auch etwas flüssig gelesen. Gab es einen Grund warum du nicht den Text "normal" lesen wolltest ? Es gibt nämlich auch genug Mundartdichtungen, wo das Lokalkolorit dann gut gepasst hätte.
Vielleicht wäre der Text ja was für den Kalender? Ich würde allerdings gerne erst mal eure Meinung dazu hören, bevor ich mich in den Kalender eintrage.
ich denke, da der Text an sich nicht von der Quelle abweicht, können wir es akzeptieren. Vielleicht will Availle auch noch was dazu sagen... :hmm: Für mich wäre es ok, auch wenn ich die Sage ganz gerne "einfacher" auf Hochdeutsch gehört hätte, aber das ist ja persönliche Meinung. Für die Allgäuer ist es bestimmt ein Highlight. :mrgreen:

Wenn du also noch das richtige Intro/Outro hinzufügen willst und die Datei standardmässig benennst, dann kann ich dich für den 20. Dezember eintragen. Das ist dann nicht zu nahe an unserem anderen Mundart-Gedicht.

Sonia

PS vielleicht kannst du hier in den Märchen mal stöbern: viewtopic.php?f=60&t=62523 falls da was Allgäuerisches dabei ist, wären wir alle dankbar, wenn du es adoptieren würdest :9: Ich kenne mich mit Dialekten nicht so aus, daher weiss ich nicht, ob was für dich dabei ist.

LissySchneider
Posts: 43
Joined: October 5th, 2019, 9:30 am
Location: Allgäu, Germany

Post by LissySchneider » October 26th, 2019, 2:01 pm

Schönen guten Abend,
für den 18. Dezember

> 0:24: "November 1887" – vielleicht wäre es interessant, das Datum als Untertitel ebenfalls zu erwähnen, vor allem da der Autor es ja auch dazugefügt hat

> von 0:27-0:29: auch hier, die Pause fühlt sich etwas lange an, ein Sekündchen weniger wäre angenehmer

> 3:03: "von Ludwig Anzengruber" – kann am Ende auch wieder geschnitten werden
sodala, nun erstmal die korrigierte Version vom Anzengruber:

https://librivox.org/uploads/availle/adventskalender2019_18_anzengruber_weihnacht_ls_128.mp3
Länge 3:08

... und der Wilhelmi, diesmal mit Lust :-)
https://librivox.org/uploads/availle/adventskalender2019_09_wilhelmi_christnacht_ls_128.mp3
Länge 2:36

Ich hoffe, jetzt passt alles ;-)
Viele Grüße, Lissy
"If you see it, darling, it's there!" Freddy Mercury

Kitty
LibriVox Admin Team
Posts: 19895
Joined: March 28th, 2014, 5:57 am

Post by Kitty » October 27th, 2019, 4:28 am

LissySchneider wrote:
October 26th, 2019, 2:01 pm
... und der Wilhelmi, diesmal mit Lust :-)
https://librivox.org/uploads/availle/adventskalender2019_09_wilhelmi_christnacht_ls_128.mp3
Länge 2:36
danke, Lissy, ich werd's nachher PLen. Hast du die Christnacht nochmal komplett neu aufgenommen oder nur den Satz verbessert ? Die Länge weicht etwas ab, daher frage ich. Es ist nämlich immer besser und weniger zeitaufwändig, es nur zu verbessern (dat hatte ich in meinen Notizen auch bereits gesagt ;) ) Bei einem kleinen Gedicht geht es ja noch, aber bei längeren Abschnitten ist es wirklich nicht ratsam. Daher ist es gut, das "editen" gleich von Anfang an zu lernen. Es kann sehr leicht vorkommen dass auch in der neuen Version noch mal ein Fehler auftaucht, und dann würden wir ja nie ein Projekt fertig kriegen wenn immer wieder neu aufgenommen wird. Ausserdem hier dein Gedicht war soooo toll gelesen, es tut mir echt leid dass die erste Version nicht genommen wird :(

Naja, ich kuck mir mal die zweite an, sag mir bloss Bescheid ob ich komplett neu PLen muss.

Sonia

LissySchneider
Posts: 43
Joined: October 5th, 2019, 9:30 am
Location: Allgäu, Germany

Post by LissySchneider » October 27th, 2019, 9:08 am

Hallo Sonia,
Hast du die Christnacht nochmal komplett neu aufgenommen
Hihi, nein, das hab ich mir nicht angetan... :lol: Ich hab wirklich nur den einen Satz nochmal aufgenommen. Das Editen kenn ich aus Bandzeiten noch, da hab ich kein großes Problem. Aber schön, dass man anscheinend nicht hört, dass die Aufnahme ein wildes Zusammengeschnipsel aus tausend Aufnahmen ist, weil ich mit keiner komplett zufrieden war :lol: .
Die verkürzte Dauer kommt daher, dass ich, wie besprochen, ja die Pausen ziemlich verkürzt habe und am Ende den Autor rausgeschnitten habe.
Der Anzengruber ist dadurch ja auch ein wenig kürzer, bei dem wird das nur etwas davon aufgefangen, dass ich den "November 1887" noch mit rein hab.

Grüßles,
Lissy :)
Last edited by LissySchneider on October 27th, 2019, 9:11 am, edited 1 time in total.
"If you see it, darling, it's there!" Freddy Mercury

Kitty
LibriVox Admin Team
Posts: 19895
Joined: March 28th, 2014, 5:57 am

Post by Kitty » October 27th, 2019, 9:11 am

LissySchneider wrote:
October 27th, 2019, 9:08 am
Hihi, nein, das hab ich mir nicht angetan... :lol: Ich hab wirklich nur den einen Satz nochmal aufgenommen. Die verkürzte Dauer kommt daher, dass ich, wie besprochen, ja die Pausen ziemlich verkürzt habe und am Ende den Autor rausgeschnitten habe.
ah ok, das ist schon mal gut, denn ich habe die Version wirklich gut gefunden. Beruhigend. Werd's nachher checken.

Danke

Sonia

merendo07
Posts: 96
Joined: May 11th, 2015, 10:24 am
Location: Kempten (Allgaeu), Germany
Contact:

Post by merendo07 » October 27th, 2019, 10:45 am

Kitty wrote:
October 24th, 2019, 11:56 pm
hallo Merendo und vielen Dank für's Mitmachen hier. :D
merendo07 wrote:der Originaltext ist allerdings nicht in Mundart geschrieben, ich hab mein Bestes getan, eine Gratwanderung zu machen zwischen Völlig auf Dialekt umschreiben und Dem Originaltext treu bleiben
ja das mit dem Umschreiben wäre so eine Sache gewesen, wir sollen eigentlich die Originaltexte nicht editieren, also z.b. alte Formulierungen nicht modernisieren oder so. Gleichfalls halt eben auch hochdeutsche Wörter nicht in Mundart-eigene Worte umändern.

Ich habe mir den Text mal angeschaut und deine Version dazu gehört. Soweit ich das sehe, hast du den Text ja eigentlich beibehalten, halt nur etwas verdialektisiert. Also ohne Text hätte ich wohl nicht viel verstanden ;) aber das ist bei Mundarttexten wohl ganz normal und du hast es auch etwas flüssig gelesen. Gab es einen Grund warum du nicht den Text "normal" lesen wolltest ? Es gibt nämlich auch genug Mundartdichtungen, wo das Lokalkolorit dann gut gepasst hätte.
Vielleicht wäre der Text ja was für den Kalender? Ich würde allerdings gerne erst mal eure Meinung dazu hören, bevor ich mich in den Kalender eintrage.
ich denke, da der Text an sich nicht von der Quelle abweicht, können wir es akzeptieren. Vielleicht will Availle auch noch was dazu sagen... :hmm: Für mich wäre es ok, auch wenn ich die Sage ganz gerne "einfacher" auf Hochdeutsch gehört hätte, aber das ist ja persönliche Meinung. Für die Allgäuer ist es bestimmt ein Highlight. :mrgreen:

Wenn du also noch das richtige Intro/Outro hinzufügen willst und die Datei standardmässig benennst, dann kann ich dich für den 20. Dezember eintragen. Das ist dann nicht zu nahe an unserem anderen Mundart-Gedicht.

Sonia

PS vielleicht kannst du hier in den Märchen mal stöbern: viewtopic.php?f=60&t=62523 falls da was Allgäuerisches dabei ist, wären wir alle dankbar, wenn du es adoptieren würdest :9: Ich kenne mich mit Dialekten nicht so aus, daher weiss ich nicht, ob was für dich dabei ist.
Hallo Sonia,
das mit der Mundart war, ganz ehrlich, Lissys Vorschag :D Die ist einfach vernarrt in Allgäuer Mundart (In ihrer ursprünglichen Heimat, Augsburg, gibts halt keinen so tollen Dialekt :P :P :P ).

Ich hab mal zum Vergleich den Text noch in Hochdeutsch vertont: http://mmikw.altervista.org/cnebj_hd.mp3 (Entspricht bereits LV Standard).
Zum Vergleich nochmal der Link zur Mundart-Aufnahme: http://mmikw.altervista.org/Mundart2.mp3

Könntest Du dir die hochdeutsche Aufnahme vielleicht auch anhören, und danach kann man ja zusammen entscheiden, ob Mundart oder nicht Mundart?
Dank und Gruß, merendo
I enjoy reading, and I want to constantly improve. So please, do give me feedback on my tone of voice, my emotion, everything. It's helpful and it's appreciated.

LissySchneider
Posts: 43
Joined: October 5th, 2019, 9:30 am
Location: Allgäu, Germany

Post by LissySchneider » October 28th, 2019, 6:30 am

Hallo nochmal,

nachdem ich ja grad projektlos bin (so denn alle meine Projekte PL ok ausfallen, was ich hoffe), würde ich gerne noch eine berührende Geschichte aus der Gartenlaube beisteuern:
Weihnachten in einem Pariser Spital
https://de.m.wikisource.org/wiki/Eine_deutsche_Christnacht_in_einem_Pariser_Spital
Meint ihr es ist ok, wenn ich das lese, auch wenn der Ich-Erzähler zeitgemäß bestimmt ein Arzt und keine Ärztin war?
Könnte ich dafür noch einen Tag kriegen?

Viele Grüße,
Lissy
"If you see it, darling, it's there!" Freddy Mercury

Kitty
LibriVox Admin Team
Posts: 19895
Joined: March 28th, 2014, 5:57 am

Post by Kitty » October 28th, 2019, 7:36 am

so jetzt komme ich mal wieder zu demm Adventskalender
LissySchneider wrote:
October 26th, 2019, 2:01 pm
sodala, nun erstmal die korrigierte Version vom Anzengruber:
https://librivox.org/uploads/availle/adventskalender2019_18_anzengruber_weihnacht_ls_128.mp3
Länge 3:08

... und der Wilhelmi, diesmal mit Lust :-)
https://librivox.org/uploads/availle/adventskalender2019_09_wilhelmi_christnacht_ls_128.mp3
Länge 2:36
also der Wilhelmi ist jetzt sicher PL ok.

Beim Anzengruber noch mal als Notiz:

> 3:00: "von Ludwig Anzengruber" kann am Schluss gelöscht werden, das hattest du noch vergessen
nachdem ich ja grad projektlos bin (so denn alle meine Projekte PL ok ausfallen, was ich hoffe), würde ich gerne noch eine berührende Geschichte aus der Gartenlaube beisteuern:
Weihnachten in einem Pariser Spital
https://de.m.wikisource.org/wiki/Eine_deutsche_Christnacht_in_einem_Pariser_Spital
Meint ihr es ist ok, wenn ich das lese, auch wenn der Ich-Erzähler zeitgemäß bestimmt ein Arzt und keine Ärztin war?
Könnte ich dafür noch einen Tag kriegen?
die Geschichte ist sehr passend, und es macht überhaupt nichts wenn sie von einer Frau gelesen wird. Ich trage dich dann für den 4. Advent ein, 22. Dezember. :thumbs:

Sonia

Kitty
LibriVox Admin Team
Posts: 19895
Joined: March 28th, 2014, 5:57 am

Post by Kitty » October 28th, 2019, 7:40 am

merendo07 wrote:
October 27th, 2019, 10:45 am
Ich hab mal zum Vergleich den Text noch in Hochdeutsch vertont: http://mmikw.altervista.org/cnebj_hd.mp3 (Entspricht bereits LV Standard).
Zum Vergleich nochmal der Link zur Mundart-Aufnahme: http://mmikw.altervista.org/Mundart2.mp3
Könntest Du dir die hochdeutsche Aufnahme vielleicht auch anhören, und danach kann man ja zusammen entscheiden, ob Mundart oder nicht Mundart?
ja....also ich persönlich finde das Hochdeutsch ja besser, zum ersten, weil der Originaltext so war und zweitens weil man's besser versteht. Und deine Aufnahme wäre total PL ok, wenn das auch ok für dich ist.

Deine andere Version muss aber nicht unbedingt umsonst aufgenommen sein, wir haben immer noch die Prosasammlung wo du das anbieten könntest, oder später mal die Multilingual Projekte (im Moment läuft gerade keins) aber Mundart würde ja auch gut zu Fremdsprachen passen :mrgreen: Also auf keinen Fall löschen !!!

Könntest du deine fertige Version bitte auf unseren Server hochladen und korrekt benennen: adventskalender2019_##_kurztiteleinwort_leserinitialien_128kb.mp3

Vielen Dank

Sonia

schrm
Posts: 1777
Joined: February 10th, 2018, 11:02 am
Location: Austria

Post by schrm » October 28th, 2019, 7:58 am

nur um's anzumerken, ohne es bisher angehört zu haben: in der prosasammlung ist platz für alle deutschen sprachen :-)

/reader/12275


bc gruppe: sammlung prosa, trotzkopf
duo: rousseau
en: bc manners and rules

sing "The First Nowell" viewtopic.php?f=22&t=75979

LissySchneider
Posts: 43
Joined: October 5th, 2019, 9:30 am
Location: Allgäu, Germany

Post by LissySchneider » October 28th, 2019, 10:04 am

> 3:00: "von Ludwig Anzengruber" kann am Schluss gelöscht werden, das hattest du noch vergessen
Oh mist... das is untergegangen... sorry, mach ich gleich noch...
also der Wilhelmi ist jetzt sicher PL ok. 
Puuuh... :lol:

Ok, dann starte ich mit Paris :) danke!

Grüße, Lissy
"If you see it, darling, it's there!" Freddy Mercury

LissySchneider
Posts: 43
Joined: October 5th, 2019, 9:30 am
Location: Allgäu, Germany

Post by LissySchneider » October 28th, 2019, 11:18 am

Hallo, jetzt aber, ohne Anzengruber. Sorry für die Mehrarbeit...

Neue Länge 3:01...
https://librivox.org/uploads/availle/adventskalender2019_18_anzengruber_weihnacht_ls_128.mp3

Grüßle,
Lissy
"If you see it, darling, it's there!" Freddy Mercury

Kitty
LibriVox Admin Team
Posts: 19895
Joined: March 28th, 2014, 5:57 am

Post by Kitty » October 28th, 2019, 11:21 am

LissySchneider wrote:
October 28th, 2019, 11:18 am
Hallo, jetzt aber, ohne Anzengruber. Sorry für die Mehrarbeit...
Neue Länge 3:01...
https://librivox.org/uploads/availle/adventskalender2019_18_anzengruber_weihnacht_ls_128.mp3
jetzt aber endlich PL ok :thumbs: danke, Lissy !!

Sonia

LissySchneider
Posts: 43
Joined: October 5th, 2019, 9:30 am
Location: Allgäu, Germany

Post by LissySchneider » October 28th, 2019, 11:53 am

:clap: :lol: Puh...
"If you see it, darling, it's there!" Freddy Mercury

merendo07
Posts: 96
Joined: May 11th, 2015, 10:24 am
Location: Kempten (Allgaeu), Germany
Contact:

Post by merendo07 » October 28th, 2019, 11:58 am

Hier die Aufnahme, korrekt benannt und auf dem LV Server: https://librivox.org/uploads/availle/adventskalender2019_20_christnachterscheinung_m07_128kb.mp3

Die Mundart-Fassung werd ich dann woanders posten ;)
I enjoy reading, and I want to constantly improve. So please, do give me feedback on my tone of voice, my emotion, everything. It's helpful and it's appreciated.

Post Reply