[OPEN][Deutsch][Gedichte] Academische Gedichte von JPL Withof -kit

Deutsche Projekte, Nederlandstalige Projecten, Proyectos en español, projets en français, Projekty po polsku, 日本語のプロジェクト
Kitty
LibriVox Admin Team
Posts: 18694
Joined: March 28th, 2014, 5:57 am

Post by Kitty » September 4th, 2019, 2:11 am

so hier ist noch mal so ein Riesen-Gedicht. :shock:
Jetzt brauche ich mal eine kleine Pause vom Withof.

https://librivox.org/uploads/kitty/academischegedichte_05_withof_128kb.mp3
Recording time: 17:48 min.

Sonia

lorda
Posts: 635
Joined: August 18th, 2017, 1:20 pm
Location: Rhineland Palatinate, Germany
Contact:

Post by lorda » September 4th, 2019, 6:38 am

Hallo Sonia,

hör ich mir heute Abend an. :)
Bernd

Don't dream it - be it. (Dr. Frank N. Furter)

reader page from lorda

Kitty
LibriVox Admin Team
Posts: 18694
Joined: March 28th, 2014, 5:57 am

Post by Kitty » September 4th, 2019, 7:11 am

lorda wrote:
September 4th, 2019, 6:38 am
hör ich mir heute Abend an. :)
danke Bernd, und als Vorwarnung, einige Sätze sind doch schwer verdaulich.

Sonia

lorda
Posts: 635
Joined: August 18th, 2017, 1:20 pm
Location: Rhineland Palatinate, Germany
Contact:

Post by lorda » September 4th, 2019, 9:50 am

Hallo Sonia,

da hast Du recht, Die academischen Gedichte sind 'schwere' Kost.

Bei Abschnitt 5 ist mir eine Stelle aufgefallen in der Du etwas vom Text abweichst.

12:20 – höre: und nicht in große Pöbelsohren – lese: und nicht in grobe Pöbelsohren

In wie weit Du es ausbessern möchtest überlasse ich Dir, es verändert nicht wesentlich den Sinn (Gieb aber bitte Bescheid, wenn Du es änderst.).

Ansonsten ist alles in Ordnung und Du hast toll durchgehalten. :9:
Es ist schon beim zuhören schwer dem Gedankengang des Autors zu folgen - was will es uns an verschiedenen Stellen sagen? :mrgreen:
Und dann beim Lesen nicht in einen 'Tunnel' zu geraten ist bestimmt schwer. 8-)

Liebe Grüße aus der Pfalz. :)
Bernd

Don't dream it - be it. (Dr. Frank N. Furter)

reader page from lorda

Kitty
LibriVox Admin Team
Posts: 18694
Joined: March 28th, 2014, 5:57 am

Post by Kitty » September 4th, 2019, 10:03 am

lorda wrote:
September 4th, 2019, 9:50 am
12:20 – höre: und nicht in große Pöbelsohren – lese: und nicht in grobe Pöbelsohren

In wie weit Du es ausbessern möchtest überlasse ich Dir, es verändert nicht wesentlich den Sinn (Gieb aber bitte Bescheid, wenn Du es änderst.).
:shock: wie konnte ich das 2x übersehen ? Und dabei erinnere ich mich noch, dass ich die "grossen Pöbelsohren" irgendwie besonders dümmlich fannt :lol: aber mir kam nicht in den Sinn, dass es falsch sein könnte.

Ich hab's verbessert, nur den einen halben Satz, der Rest bleibt gleich. Vielen Dank für das aufmerksame Zuhören :9:

https://librivox.org/uploads/kitty/academischegedichte_05_withof_128kb.mp3
Recording time: 17:48 min.
Es ist schon beim zuhören schwer dem Gedankengang des Autors zu folgen - was will es uns an verschiedenen Stellen sagen? :mrgreen:
ja ich hoffe man hört nicht zu sehr raus dass ich mir bei einigen Stellen gar nicht sicher war was er eigentlich will :lol: Ich frage mich, ob er zu seiner Zeit ein Bestseller war oder eher nur einem kleinen Freundeskreis bekannt war.

Sonia

lorda
Posts: 635
Joined: August 18th, 2017, 1:20 pm
Location: Rhineland Palatinate, Germany
Contact:

Post by lorda » September 4th, 2019, 10:15 am

Hallo Sonia,

toll ausgebessert und somit ist Abschnitt 5 PL OK. :thumbs:
Kitty wrote:
September 4th, 2019, 10:03 am
ja ich hoffe man hört nicht zu sehr raus dass ich mir bei einigen Stellen gar nicht sicher war was er eigentlich will :lol: Ich frage mich, ob er zu seiner Zeit ein Bestseller war oder eher nur einem kleinen Freundeskreis bekannt war.
Also mein 'Lieblingsgedichteschreiiber' ist auch ein anderer. 8-)

Liebe Grüße ins Großherzogtum. :)
Bernd

Don't dream it - be it. (Dr. Frank N. Furter)

reader page from lorda

Kitty
LibriVox Admin Team
Posts: 18694
Joined: March 28th, 2014, 5:57 am

Post by Kitty » September 4th, 2019, 10:20 am

lorda wrote:
September 4th, 2019, 10:15 am
Also mein 'Lieblingsgedichteschreiiber' ist auch ein anderer. 8-)
ja also gegen den Zweig kann Withof z.B. nicht gewinnen.

Vielen Dank ! Und liebe Grüsse zurück in die Pfalz.

Sonia

lorda
Posts: 635
Joined: August 18th, 2017, 1:20 pm
Location: Rhineland Palatinate, Germany
Contact:

Post by lorda » September 6th, 2019, 8:07 pm

Hallo Sonia,

ich habe bei Abschnitt 4, die Freundschaft, ein Problem. In der Vorlage bei gutenberg.spiegel.de fehlt in Absatz 9, Zeile 29 das Ende. :?

Zeile 29 & 30:
Die Sprachen reichen auch bis in das
Wie selten ist ein Mund, der aus dem Herzen spricht:

Ich habe im Netz eine ander Quelle gefunden. Hier ist jedoch das Gedicht etwas anders dargstellt.
Anfang des Gedichtes:
https://reader.digitale-sammlungen.de/de/fs1/object/display/bsb10123637_00146.html
betreffende Stelle (Zeile 13):
https://reader.digitale-sammlungen.de/de/fs1/object/display/bsb10123637_00150.html

Kann ich es so lesen:
Die Sprachen reichen auch bis in das Innre nicht
Wie selten ist ein Mund, der aus dem Herzen spricht:

oder was soll ich tun? Aus der Quellenvorlage Mann wird bei Gutenberg auch Mund. :hmm:

Auch der letzte Satz
Begrüße sie von mit, die Zierde weiser Schönen.
macht wenig Sinn. Wogegen in der anderen Quelle zu lesen ist:
Begrüße sie von mir, die Zierde weiser Schönen.
Quelle:
https://reader.digitale-sammlungen.de/de/fs1/object/display/bsb10123637_00151.html

Leider konnte ich in dem Buch Academische Gedichte von 1782 das Gedicht nicht finden.
https://reader.digitale-sammlungen.de/de/fs1/object/display/bsb10123639_00007.html

Auch fand ich keine andere, öffentlich zugängliche, Stelle von dem Gedicht. :(

Liebe Grüße aus der Pfalz. :)
Bernd

Don't dream it - be it. (Dr. Frank N. Furter)

reader page from lorda

Kitty
LibriVox Admin Team
Posts: 18694
Joined: March 28th, 2014, 5:57 am

Post by Kitty » September 7th, 2019, 4:22 am

lorda wrote:
September 6th, 2019, 8:07 pm
ich habe bei Abschnitt 4, die Freundschaft, ein Problem. In der Vorlage bei gutenberg.spiegel.de fehlt in Absatz 9, Zeile 29 das Ende. :?

Kann ich es so lesen:
Die Sprachen reichen auch bis in das Innre nicht
Wie selten ist ein Mund, der aus dem Herzen spricht:

oder was soll ich tun? Aus der Quellenvorlage Mann wird bei Gutenberg auch Mund. :hmm:
hmm ja das macht auch mehr Sinn, ich denke wir können das stillschweigend verbessern. Danke für's Checken.

Ich hatte ja auch einige Stellen die ich doch sehr seltsam fand, grammatisch falsch und so. Einige hatte ich auch verbessert weil es einfach keinen Sinn gemacht hat. Da hat Gutenberg wohl einige Fehler beim Eintippen/Scannen durchgehen lassen. Kommt vor.

Wenn dir was komisch vorkommt, kannst du mit deiner alternativen Quelle vergleichen. :)

Sonia

lorda
Posts: 635
Joined: August 18th, 2017, 1:20 pm
Location: Rhineland Palatinate, Germany
Contact:

Post by lorda » September 10th, 2019, 7:01 pm

Abschnitt 4 ist fertig. :wink:

https://librivox.org/uploads/kitty/academischegedichte_04_withof_128kb.mp3
Länge: 8:52

War nicht so einfach zu lesen - hat mehrere Anläufe benötigt. Hier musste ich gefühlt 100 Mouthklicks rauseditieren. Ich glaube mein Mikro gibt so langsam den Geist auf. :(

Trotz alledem, liebe Grüße aus der Pfalz. :)
Bernd

Don't dream it - be it. (Dr. Frank N. Furter)

reader page from lorda

Kitty
LibriVox Admin Team
Posts: 18694
Joined: March 28th, 2014, 5:57 am

Post by Kitty » September 11th, 2019, 2:02 am

danke Bernd !!! ich sehe jetzt wirklich so langsam ein Ende in Sicht hier
lorda wrote:
September 10th, 2019, 7:01 pm
Abschnitt 4 ist fertig. :wink:
https://librivox.org/uploads/kitty/academischegedichte_04_withof_128kb.mp3
Länge: 8:52

War nicht so einfach zu lesen - hat mehrere Anläufe benötigt.
obwohl beim Zuhören habe ich dieses Gedicht jetzt sehr gut verstanden. Viel besser als die, die ich aufgenommen hatte :lol: das heisst wohl dass du sehr gut und expressive gelesen hast, um es einem verständlich zu machen :thumbs:

Ich habe allerdings ein paar kleine Abweichungen gefunden.

> 4:20: “So gibt das Beispiel Kraft” – du sagst “so gibt es Kraft”

> 6:08: „Wenn er den Feuerturm auf einmal inne wird“ – du sagst „Feuer-Sturm“ anstatt „Feuer-Turm“ (was auch immer damit gemeint ist :lol: )

> 7:05: „Wie selten ist ein Mund, der aus dem Herzen spricht“ – tut mir so leid :oops: , aber ich habe doch noch einen alten scan bei google books gefunden, und „Mund“ ist hier korrekt. (hoffentlich klappt der link: )
https://books.google.lu/books?id=3PRLAQAAMAAJ&pg=RA1-PA180&lpg=RA1-PA180&dq=Nur+Schweigen+%C3%B6ffnet+oft+Gedanken+eine+Pforte&source=bl&ots=JbOKsxSGhW&sig=ACfU3U0sQ4xJzJypc9SU8VKOOEOT8Pfg0A&hl=de&sa=X&ved=2ahUKEwittLGhssjkAhUECuwKHa-PA2EQ6AEwAHoECAUQAQ#v=onepage&q=Nur%20Schweigen%20%C3%B6ffnet%20oft%20Gedanken%20eine%20Pforte&f=false

Ist jetzt ein Dilemma, da wir zwei unterschiedliche Scans haben, aber vielleicht sollten wir dann beim Original bleiben ? Ich überlasse es dir, ob du die Verbesserung noch machen willst.

Vielen Dank !

Sonia

lorda
Posts: 635
Joined: August 18th, 2017, 1:20 pm
Location: Rhineland Palatinate, Germany
Contact:

Post by lorda » September 11th, 2019, 3:11 am

Kitty wrote:
September 11th, 2019, 2:02 am
danke Bernd !!! ich sehe jetzt wirklich so langsam ein Ende in Sicht hier

obwohl beim Zuhören habe ich dieses Gedicht jetzt sehr gut verstanden. Viel besser als die, die ich aufgenommen hatte :lol: das heisst wohl dass du sehr gut und expressive gelesen hast, um es einem verständlich zu machen :thumbs:

Ich habe allerdings ein paar kleine Abweichungen gefunden.

> 4:20: “So gibt das Beispiel Kraft” – du sagst “so gibt es Kraft”

> 6:08: „Wenn er den Feuerturm auf einmal inne wird“ – du sagst „Feuer-Sturm“ anstatt „Feuer-Turm“ (was auch immer damit gemeint ist :lol: )

> 7:05: „Wie selten ist ein Mund, der aus dem Herzen spricht“ – tut mir so leid :oops: , aber ich habe doch noch einen alten scan bei google books gefunden, und „Mund“ ist hier korrekt. (hoffentlich klappt der link: )
Ist jetzt ein Dilemma, da wir zwei unterschiedliche Scans haben, aber vielleicht sollten wir dann beim Original bleiben ? Ich überlasse es dir, ob du die Verbesserung noch machen willst.

Vielen Dank !

Sonia
Hallo Sonia,

Danke fürs genaue Zuhören. Der Link hat funktioniert. :wink:

Ich habe ausgebessert:

4:20 - 4:24,5

6:04,5 - 6:11

7:05 - 7:07

Neu hochgeladen (mit neuer Länge):
https://librivox.org/uploads/kitty/academischegedichte_04_withof_128kb.mp3
Länge: 8:53

Ach ja - mit dem Feuerturm meint er wohl die Frühform des Leuchtturms. :hmm:

Liebe Grüße aus der Pfalz. :)
Bernd

Don't dream it - be it. (Dr. Frank N. Furter)

reader page from lorda

Kitty
LibriVox Admin Team
Posts: 18694
Joined: March 28th, 2014, 5:57 am

Post by Kitty » September 11th, 2019, 3:17 am

lorda wrote:
September 11th, 2019, 3:11 am
Ach ja - mit dem Feuerturm meint er wohl die Frühform des Leuchtturms. :hmm:
ach ja ! das macht sogar sehr viel Sinn mit dem Schiffer. Ich sass da wohl auf der Leitung :lol: du hast Recht.

Alle Stellen super ausgebessert, man hört keinen Unterschied in der Ton-Qualität :thumbs: Jetzt PL ok.

danke, und schönen Tag noch. Heute ist's hier viel kälter.

Sonia

lorda
Posts: 635
Joined: August 18th, 2017, 1:20 pm
Location: Rhineland Palatinate, Germany
Contact:

Post by lorda » September 11th, 2019, 3:25 am

Ich lieg jetzt grad im Bett und hab wollig warm. 8-)
Bernd

Don't dream it - be it. (Dr. Frank N. Furter)

reader page from lorda

Kitty
LibriVox Admin Team
Posts: 18694
Joined: March 28th, 2014, 5:57 am

Post by Kitty » September 11th, 2019, 3:27 am

lorda wrote:
September 11th, 2019, 3:25 am
Ich lieg jetzt grad im Bett und hab wollig warm. 8-)
um diese Zeit im Bett :shock: hoffentlich nicht krank.

Sonia

Post Reply