[FULL-DEUTSCH] Jenseit des Tweed, Fontane-mas

Deutsche Projekte, Nederlandstalige Projecten, Proyectos en español, projets en français, Projekty po polsku, 日本語のプロジェクト
Post Reply
RiDi
Posts: 175
Joined: September 3rd, 2017, 2:19 am
Location: Detmold, Germany

Post by RiDi » January 31st, 2018, 1:10 pm

Danke Eva, ich melde mich baldmöglichst.
Ricarda

Ingenious, really, how many ways muggles have found of getting along without magic. (Arthur Weasley)

My reading list
Mein aktuelles BC-Projekt: Jenseit des Tweed von Theodor Fontane

RiDi
Posts: 175
Joined: September 3rd, 2017, 2:19 am
Location: Detmold, Germany

Post by RiDi » February 1st, 2018, 5:24 am

Hallo Eva, PL ok :thumbs:
Als ob man dabei wäre, sehr schön zu hören.
Ricarda

Ingenious, really, how many ways muggles have found of getting along without magic. (Arthur Weasley)

My reading list
Mein aktuelles BC-Projekt: Jenseit des Tweed von Theodor Fontane

EvaK
Posts: 658
Joined: June 28th, 2015, 11:40 pm
Location: Germany
Contact:

Post by EvaK » February 1st, 2018, 7:16 am

Freut mich, wenn's gefällt. Vielleicht nehme ich mir später nochmal einen Abschnitt. Ist ein schönes Projekt und ich liebe Fontane.

RiDi
Posts: 175
Joined: September 3rd, 2017, 2:19 am
Location: Detmold, Germany

Post by RiDi » February 3rd, 2018, 7:29 am

Hallo Eva und alle,
ich freue mich über jeden Beitrag, nur zu! Es gibt noch genügend freie Kapitel!

Eine Frage an Bernd, wenn er noch mitliest:
Mir ist aufgefallen, dass Du den Namen Fontane französisch ausgesprochen hat, also "Fontán" ohne das "e".
wie ist das mit Fontane? Weiß man, wie er selbst seinen Namen aussprach oder ausgesprochen haben wollte?
Ich habe bisher gedankenlos die eingedeutschte Form mit dem "e" hintendran benutzt, wissend, dass es ein frz./hugenottischer Name ist und frz. korrekt wohl genauso lauten müsste, wie Du es aussprichst. Kannst du was zur Erhellung beitragen?
Ricarda

Ingenious, really, how many ways muggles have found of getting along without magic. (Arthur Weasley)

My reading list
Mein aktuelles BC-Projekt: Jenseit des Tweed von Theodor Fontane

moniaqua
Posts: 1154
Joined: April 11th, 2013, 4:48 am
Location: Somewhere in the south

Post by moniaqua » February 3rd, 2018, 8:38 am

Hier der Prolog und Kapitel 1, mit Fontane deutsch ausgesprochen :):

https://librivox.org/uploads/maryannspiegel/jenseitdestweed_00_fontane_128kb.mp3
5:02

https://librivox.org/uploads/maryannspiegel/jenseitdestweed_01_fontane_128kb.mp3
11:58
RiDi wrote:
February 3rd, 2018, 7:29 am
ich freue mich über jeden Beitrag, nur zu! Es gibt noch genügend freie Kapitel!
Na dann - Abschnitt 11, Linlithglow, 18, Inverness und 20, Der letzte Hochlands-Häuptling bitte zu mir :)

RiDi
Posts: 175
Joined: September 3rd, 2017, 2:19 am
Location: Detmold, Germany

Post by RiDi » February 3rd, 2018, 10:20 am

Wow, ein Fall von akutem Hochlandfieber? :D
Danke, ich trage es ein.
Ricarda

Ingenious, really, how many ways muggles have found of getting along without magic. (Arthur Weasley)

My reading list
Mein aktuelles BC-Projekt: Jenseit des Tweed von Theodor Fontane

ClaudiaSterngucker
Posts: 262
Joined: February 8th, 2017, 9:03 am
Location: St. Moritz, Switzerland

Post by ClaudiaSterngucker » February 3rd, 2018, 10:47 am

Oh, das ist ja interessant! Ich habe nicht gewusst, das Fontane ein französischer/Hugenottischer Name ist!

Bei mir dauert es noch ein wenig, entschuldige bitte. Ich muss mir den Text erst in 'normale' Schrift umschreiben, da ich Fraktur viel zu wenig fliessend lesen kann. Zum Aufnehmen habe ich auch nur kurze Zeitfenster zur Verfügung...doch ich bleibe dran!

Tulach Ard! :mrgreen:
"Aus Druckerschwärze entstehen Dinge, Menschen, Geister und Götter, die man sonst nicht sehen könnte." Erich Kästner

RiDi
Posts: 175
Joined: September 3rd, 2017, 2:19 am
Location: Detmold, Germany

Post by RiDi » February 3rd, 2018, 11:17 am

Echt jetzt, Du schreibst das um?! :shock:
was für eine Arbeit....
Hast Du schon geschaut, ob der deutsche Gutenberg-Text geht?
Ich kann Dir auch anbieten, dass ich den Gutenberg-Text gegen das Original PLen kann? Dann musst Du ggf. nur abweichende Passagen ändern?
Macht aber nicht so viel, wenn es noch dauert.....
Ricarda

Ingenious, really, how many ways muggles have found of getting along without magic. (Arthur Weasley)

My reading list
Mein aktuelles BC-Projekt: Jenseit des Tweed von Theodor Fontane

lorda
Posts: 443
Joined: August 18th, 2017, 1:20 pm
Location: Rhineland Palatinate, Germany
Contact:

Post by lorda » February 3rd, 2018, 1:56 pm

RiDi wrote:
February 3rd, 2018, 7:29 am
Eine Frage an Bernd, wenn er noch mitliest:
Mir ist aufgefallen, dass Du den Namen Fontane französisch ausgesprochen hat, also "Fontán" ohne das "e".
wie ist das mit Fontane? Weiß man, wie er selbst seinen Namen aussprach oder ausgesprochen haben wollte?
Ich habe bisher gedankenlos die eingedeutschte Form mit dem "e" hintendran benutzt, wissend, dass es ein frz./hugenottischer Name ist und frz. korrekt wohl genauso lauten müsste, wie Du es aussprichst. Kannst du was zur Erhellung beitragen?
Hallo zusammen,
zur Aufklärung meiner Sprechweise von Fontane:

Ich habe es so in der Schule gehört - ist allerdings auch schon über 40 Jahre her. Was 'erschwerend' dazukommt, ich wuchs ca. 10 km Luftlinie zur französischen Grenze auf (Nein - nicht im Saarland). Hat eventuell auch damit was zu tun. :?

Wenn ich es anders aussprechen soll - kein Problem, dann nehme ich das Intro nochmal neu auf. :wink:

Liebe Grüße aus der Pfalz.
Bernd

Don't dream it - be it

reader page from lorda

RiDi
Posts: 175
Joined: September 3rd, 2017, 2:19 am
Location: Detmold, Germany

Post by RiDi » February 3rd, 2018, 2:07 pm

lorda wrote:
February 3rd, 2018, 1:56 pm

Wenn ich es anders aussprechen soll - kein Problem, dann nehme ich das Intro nochmal neu auf. :wink:

Liebe Grüße aus der Pfalz.
Nein, nein, gar nicht, so war das keinesfalls gemeint! ich war einfach neugierig..... Für mich ist es völlig ok so!
Ricarda

Ingenious, really, how many ways muggles have found of getting along without magic. (Arthur Weasley)

My reading list
Mein aktuelles BC-Projekt: Jenseit des Tweed von Theodor Fontane

ClaudiaSterngucker
Posts: 262
Joined: February 8th, 2017, 9:03 am
Location: St. Moritz, Switzerland

Post by ClaudiaSterngucker » February 3rd, 2018, 2:16 pm

RiDi wrote:
February 3rd, 2018, 11:17 am

Hast Du schon geschaut, ob der deutsche Gutenberg-Text geht?
Ich kann Dir auch anbieten, dass ich den Gutenberg-Text gegen das Original PLen kann? Dann musst Du ggf. nur abweichende Passagen ändern?
Macht aber nicht so viel, wenn es noch dauert.....
Du bist ja mega lieb und grosszügig, doch das Texte PLen kann ich unmöglich von Dir verlangen, Du hast ganz sicher auch mehr als genug zu tun! Das mit dem Gutenberg-Text ist eine super Idee, ich werde die beiden Texte miteinander vergleichen und nur die Sätze ändern, die vom Fraktur-Text abweichen. <3 - lichen Dank für den Tipp!
:thumbs:
"Aus Druckerschwärze entstehen Dinge, Menschen, Geister und Götter, die man sonst nicht sehen könnte." Erich Kästner

RiDi
Posts: 175
Joined: September 3rd, 2017, 2:19 am
Location: Detmold, Germany

Post by RiDi » February 4th, 2018, 6:24 am

Hallo Monika,
PL ok :thumbs:
Wie ich meine bayerische Heimat vermisse! Du erinnerst mich daran.
Das Introgedicht fand ich sehr ansprechend! - den Rest natürlich auch :wink:
Wie im Hogwarts-Express, oder?
Ricarda

Ingenious, really, how many ways muggles have found of getting along without magic. (Arthur Weasley)

My reading list
Mein aktuelles BC-Projekt: Jenseit des Tweed von Theodor Fontane

moniaqua
Posts: 1154
Joined: April 11th, 2013, 4:48 am
Location: Somewhere in the south

Post by moniaqua » February 4th, 2018, 6:42 am

Danke RiDi :)
RiDi wrote:
February 4th, 2018, 6:24 am
Wie ich meine bayerische Heimat vermisse! Du erinnerst mich daran.
Und nu hab ich mich so bemüht, Hochdeutsch zu sprechen :oops: ;) Naja, ok, bemüht nicht, aber ich fand, ich klänge dieses Mal ziemlich hochdeutsch :mrgreen:
RiDi wrote:
February 4th, 2018, 6:24 am
Wie im Hogwarts-Express, oder?
Irgendwie schon. Die Jelly-Beans fehlten noch :lol: I wonder where she got the idea from? :hmm:

ClaudiaSterngucker
Posts: 262
Joined: February 8th, 2017, 9:03 am
Location: St. Moritz, Switzerland

Post by ClaudiaSterngucker » February 4th, 2018, 10:37 am

RiDi wrote:
February 3rd, 2018, 11:17 am

Hast Du schon geschaut, ob der deutsche Gutenberg-Text geht?
Habe die Text gegeneinander gePL-t, und es waren nur ganz kleine Änderungen nötig; der Gutenberg-Text entspricht, bis auf ein paar einzelne Buchstaben, genau dem Original. Ich hoffe, meinen Abschnitt in der folgenden Woche fertig zu bekommen. Danke nochmals für deine Hilfe!
"Aus Druckerschwärze entstehen Dinge, Menschen, Geister und Götter, die man sonst nicht sehen könnte." Erich Kästner

welfenelfe
Posts: 83
Joined: August 18th, 2017, 9:25 am
Location: Lower Saxony, Germany, EU
Contact:

Post by welfenelfe » February 10th, 2018, 12:00 am

Darf ich mir die Abschnitte 16 und 17 sichern (ich habe gerade nicht allzu viel zu tun) :mrgreen:

Viele Grüße

Dieter
Welfenelfe


Hier könnte Ihre Werbung stehen

Post Reply