[DEUTSCH] Jenseit des Tweed, Fontane-mas

Deutsche Projekte, Nederlandstalige Projecten, Proyectos en español, projets en français, Projekty po polsku, 日本語のプロジェクト
Post Reply
waterkant
Posts: 5
Joined: March 27th, 2018, 3:29 am

Post by waterkant » April 1st, 2018, 3:52 am

Gut dann nimm meinen Nick amen, also Waterkant. Meinen eigenen Namen möchte ich lieber nicht. Gruß aus Flensburg und schöne Ostern
Hartmut

RiDi
Posts: 169
Joined: September 3rd, 2017, 2:19 am
Location: Detmold, Germany

Post by RiDi » April 1st, 2018, 11:22 am

Aye, Hartmut, Du bist eingetragen. Vielen Dank, freue mich.
Ich habe gesehen, dass Du den 1-Minuten-Test schon passiert hast, Du kannst also loslegen!

Frohe Ostern übrigens noch an alle!
Ricarda

Ingenious, really, how many ways muggles have found of getting along without magic. (Arthur Weasley)

My reading list
Mein aktuelles BC-Projekt: Jenseit des Tweed von Theodor Fontane

ClaudiaSterngucker
Posts: 256
Joined: February 8th, 2017, 9:03 am
Location: St. Moritz, Switzerland

Post by ClaudiaSterngucker » May 29th, 2018, 8:16 am

Shin sibh!

Bin jetzt am Editieren eines Kriminalfalls und wenn er fertig ist, kommt "Johnstons Hotel" endlich an die Reihe! :D
"Aus Druckerschwärze entstehen Dinge, Menschen, Geister und Götter, die man sonst nicht sehen könnte." Erich Kästner

RiDi
Posts: 169
Joined: September 3rd, 2017, 2:19 am
Location: Detmold, Germany

Post by RiDi » May 29th, 2018, 8:38 am

Ich freu mich drauf! :D
Ricarda

Ingenious, really, how many ways muggles have found of getting along without magic. (Arthur Weasley)

My reading list
Mein aktuelles BC-Projekt: Jenseit des Tweed von Theodor Fontane

ClaudiaSterngucker
Posts: 256
Joined: February 8th, 2017, 9:03 am
Location: St. Moritz, Switzerland

Post by ClaudiaSterngucker » June 5th, 2018, 8:24 am

Oh Mann, Ricarda, ich habe eine grauenhafte Kritik bekommen; und das bestimmt völlig zurecht. Mit meinem hässlichen Schweizer Akzent ruiniere ich womöglich wirklich literarische Werke. Bist Du sicher, dass Du noch einen Abschnitt von mir in Deinem Projekt möchtest? - Theodor Fontane schreibt so wunderschön poetisch...und mein hölzerner, grässlicher Akzent verstümmelt die Schönheit seiner Sprache. :cry: Ich muss einfach Hochdeutsch sprechen lernen.
"Aus Druckerschwärze entstehen Dinge, Menschen, Geister und Götter, die man sonst nicht sehen könnte." Erich Kästner

moniaqua
Posts: 1079
Joined: April 11th, 2013, 4:48 am
Location: Somewhere in the south

Post by moniaqua » June 5th, 2018, 12:34 pm

ClaudiaSterngucker wrote:
June 5th, 2018, 8:24 am
Oh Mann, Ricarda, ich habe eine grauenhafte Kritik bekommen
Von wem?! :evil: Image
ClaudiaSterngucker wrote:
June 5th, 2018, 8:24 am
Theodor Fontane schreibt so wunderschön poetisch...und mein hölzerner, grässlicher Akzent verstümmelt die Schönheit seiner Sprache. :cry:
Bitte was?! Was für ein <zensiert> war das?
ClaudiaSterngucker wrote:
June 5th, 2018, 8:24 am
Ich muss einfach Hochdeutsch sprechen lernen.
Naja, Du kannst es ja lernen (so wie ich ;) ), aber wozu? Weil irgend ein blöder Neidhammel kein Schwyzerdütsch mag? Also bitte! Nein, Du musst gar nichts! Wenn Du es willst, weil Dich die Sprache brennend interessiert, ok. Aber weil einer zu doof ist, sich mit Dialekt auseinander zu setzen? Boah!

ClaudiaSterngucker
Posts: 256
Joined: February 8th, 2017, 9:03 am
Location: St. Moritz, Switzerland

Post by ClaudiaSterngucker » June 5th, 2018, 2:35 pm

Ich fände es einfach schrecklich schade, wenn Ricardas Fontane-Projekt wegen meines blöden Akzents an Wert verlieren und Hörer deswegen das Buch nicht zu Ende hören würden. Jemand schreib, "dieser ekelhaft scharfe, unweigerlich bissige Akzent" hätte den hervorragenden Schwarzen Magier ruiniert - und Literatur für Hörer zu ruinieren ist das genaue Gegenteil von dem, was ich mit dem Hörbücher Lesen bezwecken wollte! Sicher, man kann es nicht allen recht machen...doch in jeder Kritik steckt auch Wahrheit und man sollte jeden Kommentar ernst nehmen. Ich habe einfach Angst, Herrn Fontane und Richarda absolut nicht gerecht werden zu können...es ist ja auch irgendwie Egoismus, etwas Lesen zu wollen, wofür mir schlicht die sprachlichen Fähigkeiten fehlen...
"Aus Druckerschwärze entstehen Dinge, Menschen, Geister und Götter, die man sonst nicht sehen könnte." Erich Kästner

moniaqua
Posts: 1079
Joined: April 11th, 2013, 4:48 am
Location: Somewhere in the south

Post by moniaqua » June 6th, 2018, 12:20 am

ClaudiaSterngucker wrote:
June 5th, 2018, 2:35 pm
"dieser ekelhaft scharfe, unweigerlich bissige Akzent"
Also das passt ja nun gar nicht! Wenn ich Dich lesen höre, habe ich immer das Bild vor Augen von einer Mutter oder Großmutter, die ihren Kindern oder Enkeln Geschichten vorliest, ich verbinde das mit weich und freundlich. Ich höre nichts Scharfes, oder Bissiges. Ich weiß nicht, was der Kerl für einen Pups querliegen hat, aber bitte, bitte höre nicht auf ihn!

Ich habe gerade nachgesehen: Du hast 6 mal volle Sternzahl, und nur diesen einen Ausrutscher dabei!

Ich finde es schade, dass gerade mit dieser Attitude "Dialekt ist nichts wert" die Sprache dermaßen verarmt, wie es die letzten Jahrzehnte geschehen ist. In den letzten Jahren hat sich da ein Umschwung ergeben, den ich sehr begrüßt habe. Es wäre schön, wenn die Leute, die meinen, nur Hochdeutsch sei das Non-Plus-Ultra, endlich umdenken und flexibler werden würden. Und noch mehr Dialektsprecher ihren Stand stehen.

RiDi
Posts: 169
Joined: September 3rd, 2017, 2:19 am
Location: Detmold, Germany

Post by RiDi » June 6th, 2018, 6:18 am

Hey Claudia, lass Dir ja nichts erzählen! Cheer up, mo nighean donne!
Ich mag Deine Sprache und Ava hat doch auch schon mal gesagt: Schweizer Klangfarbe ist kein Dialekt!
Ich habe den schwarzen Magier mit Genuss gehört und auch Dein Fontane-Beitrag ist schön! :clap: :clap: :clap:

Nobody puts Baby into a corner! :wink:

Lass Dir nichts erzählen, höre nicht auf solche Menschen, es tut mir sehr Leid, dass Du so eine Rückmeldung bekommen hast. Mir täte das auch weh, insofern kann ich verstehen, dass du verunsichert bist.
Auf welchem Weg kam das denn zu Dir? als PM? Oder steht das irgendwo öffentlich?

Und wer hat Dich überhaupt schon den Fontane lesen hören? Im Moment ist das Projekt doch noch "geschlossen".
Da darf/soll doch außer dem PL überhaupt niemand mithören?????
ClaudiaSterngucker wrote:
June 5th, 2018, 2:35 pm
Ich habe einfach Angst, Herrn Fontane und Richarda absolut nicht gerecht werden zu können...es ist ja auch irgendwie Egoismus, etwas Lesen zu wollen, wofür mir schlicht die sprachlichen Fähigkeiten fehlen...
M. Fontane vergisst Du mal ganz schnell. Der hat hier nix zu sagen. :P
Jetzt mal abgesehen davon, dass ich Dein Lesen mag: Ich bin hier nicht Richter über gut und schlecht und will das auch nicht sein. Insofern musst Du nicht meinen Standards genügen. Mach Dich frei davon, irgendjemandes Standards zu genügen! Im Zweifel gilt hier doch: ist der Text verständlich? Das ist die unterste Grenze, soweit ich informiert bin. Und xyz kann doch gerne ein 2nd Reading machen, wenn er/sie das möchte. Und in der Tat scheint es unterschiedliche Geschmäcker zu geben. damit wird man leben müssen.
Abgesehen finde ich es einfach nicht schön, wenn man Mitleser so entmutigt. So traut isch doch keiner mehr, mitzumachen. Das ist so traurig.

Daher lade ich hiermit ausdrücklich alle, die bisher schon was gelesen haben, und alle, die nocht nichts hier gelesen haben, ausdrücklich ein, weiter mitzulesen!!!
Je bunter, desto schöner!
Ich finde, Du solltest jetzt erst recht die restlichen Kapitel übernehmen :D

moniaqua wrote:
June 6th, 2018, 12:20 am
Ich habe gerade nachgesehen: Du hast 6 mal volle Sternzahl, und nur diesen einen Ausrutscher dabei!
Moni, wo steht das denn? Bin noch nicht so mit den Tiefen des Librivox-Weltraums vertraut....


Und zum Status des Projekts @all: es geht weiter, allerdings auf der Kriechspur, aber ich bin dran.
Ricarda

Ingenious, really, how many ways muggles have found of getting along without magic. (Arthur Weasley)

My reading list
Mein aktuelles BC-Projekt: Jenseit des Tweed von Theodor Fontane

moniaqua
Posts: 1079
Joined: April 11th, 2013, 4:48 am
Location: Somewhere in the south

Post by moniaqua » June 6th, 2018, 7:27 am

RiDi wrote:
June 6th, 2018, 6:18 am
Moni, wo steht das denn? Bin noch nicht so mit den Tiefen des Librivox-Weltraums vertraut....
Das ist auf einer Handy-App namens LibriVox, ein user namens Dragoneye78 meinte, seinen Sülz dort ablassen zu müssen. Ich glaube, mit LibriVox selber hat das gar nichts zu tun, außer dass die halt die LibriVox-Bücher veröffentlichen.
RiDi wrote:
June 6th, 2018, 6:18 am
Und zum Status des Projekts @all: es geht weiter, allerdings auf der Kriechspur, aber ich bin dran.
Keine Angst, ich krieche schon noch mit, ich möcht nur meinen Backlog nicht zu stark anwachsen lassen ;) Ich finde das Tempo hier durchaus angenehm :)

ClaudiaSterngucker
Posts: 256
Joined: February 8th, 2017, 9:03 am
Location: St. Moritz, Switzerland

Post by ClaudiaSterngucker » June 10th, 2018, 8:50 am

"Aus Druckerschwärze entstehen Dinge, Menschen, Geister und Götter, die man sonst nicht sehen könnte." Erich Kästner

ClaudiaSterngucker
Posts: 256
Joined: February 8th, 2017, 9:03 am
Location: St. Moritz, Switzerland

Post by ClaudiaSterngucker » June 10th, 2018, 9:16 am

...und weisst Du was? - Ich würde gerne noch "Kapitel III. Holyrood-Palace" übernehmen, wenn Dir das recht ist. Ich fürchte nur, es wird etwas dauern; und ich muss den Text in 'normaler' Schrift erst noch mit dem Fraktur-Text vergleichen (leider kann ich Fraktur nicht flüssig genug lesen :oops: ). Ich habe beschlossen, auf Dich und Monika zu hören und trotz meines Schweizer Hochdeutsch weiterzulesen...auch, wenn es für gewisse Ohren wohl eine Zumutung ist.
"Aus Druckerschwärze entstehen Dinge, Menschen, Geister und Götter, die man sonst nicht sehen könnte." Erich Kästner

RiDi
Posts: 169
Joined: September 3rd, 2017, 2:19 am
Location: Detmold, Germany

Post by RiDi » June 10th, 2018, 12:21 pm

Claudia,
danke für Kapitel 2.
Für Kapitel 3 bist Du eingetragen, da freue ich mich!
ClaudiaSterngucker wrote:
June 10th, 2018, 9:16 am
Ich habe beschlossen, auf Dich und Monika zu hören und trotz meines Schweizer Hochdeutsch weiterzulesen...auch, wenn es für gewisse Ohren wohl eine Zumutung ist.
Gute Entscheidung! :thumbs:
Ricarda

Ingenious, really, how many ways muggles have found of getting along without magic. (Arthur Weasley)

My reading list
Mein aktuelles BC-Projekt: Jenseit des Tweed von Theodor Fontane

RiDi
Posts: 169
Joined: September 3rd, 2017, 2:19 am
Location: Detmold, Germany

Post by RiDi » June 13th, 2018, 12:38 pm

Claudia,
PL ist ok! :clap:
merci, es war mir ein Vergnügen :D
Ricarda

Ingenious, really, how many ways muggles have found of getting along without magic. (Arthur Weasley)

My reading list
Mein aktuelles BC-Projekt: Jenseit des Tweed von Theodor Fontane

ClaudiaSterngucker
Posts: 256
Joined: February 8th, 2017, 9:03 am
Location: St. Moritz, Switzerland

Post by ClaudiaSterngucker » July 10th, 2018, 5:22 pm

Danke Dir! :clap: Als nächstes kommt endlich Kapitel 3 an die Reihe, morgen beginne ich mit dem Abgleichen des Fraktur - und des normal geschriebenen Abschnitts. Es ist wirklich ärgerlich, dass ich nicht flüssig Fraktur lesen kann, himmela****undwolkenbruch! :roll:
"Aus Druckerschwärze entstehen Dinge, Menschen, Geister und Götter, die man sonst nicht sehen könnte." Erich Kästner

Post Reply