[DEUTSCH] Interessante Kriminal-Prozesse, Teil 2 - availle

Deutsche Projekte, Nederlandstalige Projecten, Proyectos en español, projets en français, Projekty po polsku, 日本語のプロジェクト
Post Reply
J_N
Posts: 2519
Joined: July 14th, 2010, 12:32 pm
Location: Austria (no kangaroos ;))
Contact:

Post by J_N » May 13th, 2017, 5:15 pm

Magniffycat wrote:Eine Frage habe ich tatsächlich: Wenn ich das bisher so durchschaue, wird das wohl eine ca 30minütige Aufnahme insgesamt werden - und wie ich mich kenne, sind Versprecher da nicht zu vermeiden. oÔ Ich denke mal, dass man da mit Schnitt arbeiten kann oder sowas. Generelle Frage: ist sowas erlaubt?
Ja und eigentlich auch nicht zu vermeiden. :) Viele behelfen sich indem sie direkt nach dem Fehler mit der Zunge schnalzen (oder ein ähnlich lautes Geräusch machen), weil diese Geräusche in der Aufnahme auch optisch leicht wieder zu finden sind. Es empfielt sich außerdem eine Phrase/einen Satz von vorne zu beginnen, da mitten in einem Satz das Stückeln eher umständlich ist.

Viel Spaß beim Aufnehmen! :)
Julia - Introverts, unite! Seperately... in your own homes.

Spend your free time the way you like, not the way you think you're supposed to. ― Susan Cain

Author death +70 yrs? Legamus!

Availle
LibriVox Admin Team
Posts: 14767
Joined: August 1st, 2009, 11:30 pm
Contact:

Post by Availle » May 13th, 2017, 11:41 pm

Danke fuer die Aufnahmen Julia, da hatte wohl jemand einen Lauf... :-P


Lieber Magniffykater, ja, also... ich erwarte schon, dass Du alle Deine Fehler herausschnippelst bevor Du Deine Aufnahme hochlaedtst ;-) Leider ist das der langwierigste und -weiligste Teil des Buecherlesens... Aber das kriegst Du schon hin. Wir haben hier eine ganze Seite im Wiki, wo Du nachschauen kannst, wie's geht:
http://wiki.librivox.org/index.php/Audacity_Tutorials

Und hier hat Phil eine ganze Reihe von Videos zum Thema gemacht, falls Du mehr ein visueller Typ bist:
http://wiki.librivox.org/index.php/Instructional_Videos#Help_with_AUDACITY_A_few_short_videos_about_this_great_editing_program

Viel Spass - wenn Du noch Fragen hast, melde Dich!
Cheers,
Ava.

--
AvailleAudio.com

J_N
Posts: 2519
Joined: July 14th, 2010, 12:32 pm
Location: Austria (no kangaroos ;))
Contact:

Post by J_N » May 14th, 2017, 4:56 am

Availle wrote:Danke fuer die Aufnahmen Julia, da hatte wohl jemand einen Lauf... :-P
Das magische Wort heißt "Urlaub". :D
Julia - Introverts, unite! Seperately... in your own homes.

Spend your free time the way you like, not the way you think you're supposed to. ― Susan Cain

Author death +70 yrs? Legamus!

Availle
LibriVox Admin Team
Posts: 14767
Joined: August 1st, 2009, 11:30 pm
Contact:

Post by Availle » May 14th, 2017, 5:06 am

Die passende Antwort darauf lautet: NEID... :twisted:
Cheers,
Ava.

--
AvailleAudio.com

Magniffycat
Posts: 14
Joined: April 22nd, 2017, 10:51 am

Post by Magniffycat » May 14th, 2017, 5:17 am

@JN: tausend Dank für den Tip mit dem lauten Geräusch, das dürfte die Sache wesentlich vereinfachen :mrgreen:

@availle: okilidokili - ich werde mich von meiner besten Seite zeigen :)
Aber das neutrale "cat" passt schon ganz gut bei mir. ^^ Ich hab es nicht so mit den klassichen Rollen :mrgreen:

Magniffycat
Posts: 14
Joined: April 22nd, 2017, 10:51 am

Post by Magniffycat » May 21st, 2017, 11:24 am

So... nach gefühlten 500 Versuchen (meinen Katzen sei hier ganz besonderer "Dank" ausgesprochen...), habe ich eine Aufnahme verwendet. Ich hoffe, es ist gut genug, dass man es benutzen kann. Ansonsten muss ich's nochmal machen. Bitte nicht zu hart sein, ist mein erstes Mikrophon... ^.^'

@availle: Ich hab jetzt nicht den Forumsnamen verwendet (Der Umsprung auf Englisch verwirrt mich zu sehr), also wenn du meine Seite noch auf "Manuel Bendrin" ändern könntest? Zumindest dabei schreiben :mrgreen:


https://librivox.org/uploads/availle/kriminalprozesse2_76_friedlaender_128kbp.mp3

Availle
LibriVox Admin Team
Posts: 14767
Joined: August 1st, 2009, 11:30 pm
Contact:

Post by Availle » May 21st, 2017, 4:11 pm

Dankeschoen Manuel!

Du hast Katzen? Ist mir schon unterschwellig sympathisch :thumbs:

Ich habe Deine Aufnahme eingetragen, PL kommt "soon" :wink: Laesst Du mich bitte noch wissen, wie lange die Aufnahme ist? Ich brauche das zum Katalogisieren.

Name im Katalog geaendert.
Cheers,
Ava.

--
AvailleAudio.com

Magniffycat
Posts: 14
Joined: April 22nd, 2017, 10:51 am

Post by Magniffycat » May 21st, 2017, 11:33 pm

Natürlich hab ich Katzen. :mrgreen: Zwei verfressene, überlaute Schmusekissen :lol:

Danke für's Eintragen & ändern.
Länge ist 28:34 min

J_N
Posts: 2519
Joined: July 14th, 2010, 12:32 pm
Location: Austria (no kangaroos ;))
Contact:

Post by J_N » May 23rd, 2017, 3:02 pm

Magniffycat wrote: (meinen Katzen sei hier ganz besonderer "Dank" ausgesprochen...)
Ich habe auch 2 so Exemplare, die genau dann schmusebedürftig und/oder kampflustig werden, wenn ich aufnehmen will... und man glaubt nicht was so ein Mikro alles aufnimmt... :D
Julia - Introverts, unite! Seperately... in your own homes.

Spend your free time the way you like, not the way you think you're supposed to. ― Susan Cain

Author death +70 yrs? Legamus!

Magniffycat
Posts: 14
Joined: April 22nd, 2017, 10:51 am

Post by Magniffycat » May 24th, 2017, 1:50 pm

@J_N: Naja, da kann ich meinen wenigstens zu Gute halten, dass sie ihre Launen immer haben. ^^ Sobald ich irgendwo länger als 3 Minuten verweile, verlangen meine Götter Tribut und Zuwendung :mrgreen: Leider Gottes habe ich zwei halbe Main Coon Kater, die zwar das Lungenvolumen, aber nicht die Stimme einer Main Coon haben... Man hört sie noch aus 1m Entfernung zum Mikrofon deutlich in der Aufnahme schnurren (vom Maunzen reden wir mal nicht)
Also sollte mal jemand eine Tonspur Katzenschnurren oder Miauen brauchen, einfach bei mir melden :mrgreen: Nichts leichter als das :thumbs:

Availle
LibriVox Admin Team
Posts: 14767
Joined: August 1st, 2009, 11:30 pm
Contact:

Post by Availle » May 30th, 2017, 9:36 pm

Manuel, ich hatte Zeit Dir zuzuhoeren. Hier meine PL notes:

- gut und fehlerfrei gelesen! Bei Sachtexten wie diesen duerftest Du ein kleines bisschen langsamer werden damit der Zuhoerer Zeit hat "zu verdauen", aber das ist auch Geschmackssache und keine Frage von richtig oder falsch.

Dann gaebe es noch...
- die Stille am Ende der Aufnahme ist zu kurz - wir haetten gerne 5 sec. fuer eine Aufnahme unter 30 Minuten.
- es rauscht schon ordentlich! Wenn Du in eine Stelle zwischen zwei Saetzen hineinzoomst, dann siehst Du dass da keine duenne Linie ist, sondern eher ein dicker Wollfaden. Es sieht so aus als waere dieses Hintergrundgeraeusch leicht wegzubekommen. Schau doch bitte kurz hier vorbei: http://wiki.librivox.org/index.php/Noise_Cleaning
Viel musst Du nicht machen, vielleicht so um die 7 dB einstellen. Am besten ausprobieren. Man soll wenig bis gar kein Rauschen hoeren, aber Deine Stimme muss noch klar sein (wenn Du zuviel machst, dann hoerst Du Dich an wie aus einer Blechdose, das ist schlimmer als wenn ein bisschen Rauschen bleibt). Wenn Du Hilfe brauchst, melde Dich.

Bitte mach diese beiden Dinge fuer mich und lade Deine Aufnahme nochmal hoch.
Pass auf den Dateinamen auf - ganz am Ende brauchen wir nur "_128kb", ohne p :wink:
Cheers,
Ava.

--
AvailleAudio.com

Magniffycat
Posts: 14
Joined: April 22nd, 2017, 10:51 am

Post by Magniffycat » May 31st, 2017, 5:22 am

@availle: thx für's Feedback ^^
Das kommt dann eben dabei heraus, wenn man den Dreh noch nicht raus hat, aber meint, man könnte alles aus dem Gedächtnis her abarbeiten :roll: Hab die Reduction wie angewiesen gemacht & auch das Ende verlängert. Titel stimmt jetzt hoffentlich auch :mrgreen:
Wenigstens lern ich hierbei, mich mehr zu konzentrieren. ^.^

https://librivox.org/uploads/availle/kriminalprozesse2_76_friedlaender_128kb.mp3

Availle
LibriVox Admin Team
Posts: 14767
Joined: August 1st, 2009, 11:30 pm
Contact:

Post by Availle » May 31st, 2017, 6:07 am

Ist doch gleich viel besser! :thumbs:

An der Rauschentfernung kannst Du ruhig noch ein bisschen feilen - meistens ist es am Besten wenn man eine Ursache ausmacht und die dann entfernt. Allerdings hoert es sich nicht an wie Katzenschnurren... :hmm:

Ich hoffe, Deine steigende Konzentration fuehrt im Endeffekt nicht dazu, dass Du Deine "Schmusekissen" voellig vernachlaessigst! :shock:
Cheers,
Ava.

--
AvailleAudio.com

Magniffycat
Posts: 14
Joined: April 22nd, 2017, 10:51 am

Post by Magniffycat » May 31st, 2017, 7:39 am

Die Katzen hab ich immer brav raus geschnitten und danach neu aufgenommen :mrgreen: Keine Ahnung, was das sein könnte... die Waschmaschine vom Nachbarn, die Baustelle vom anderen Ende des Innenhofs, zwischendurch hat die Saxophonistin nebenan noch genervt... :-/ Ich tippe mal auf die Waschmaschine, weil's so regelmäßig ist ...
Ich versuch mich heut abend nochmal dran ^^ Das Problem beim Vorhören ist ja immer, dass nur ein kleiner Teil gespielt wird, der jedoch nur sehr wenig Rauschen beinhaltet im Vergleich zu Stellen mittendrin.

Availle
LibriVox Admin Team
Posts: 14767
Joined: August 1st, 2009, 11:30 pm
Contact:

Post by Availle » May 31st, 2017, 7:55 am

So habe ich das nicht gemeint, Du kannst diese Aufnahme ruhig so lassen, hat sich ja verbessert gegenueber dem ersten Mal.

Dann lieber eine neue Aufnahme machen und dort etwas anderes ausprobieren - ist auch viel spannender, langfristig meine ich :-)
Cheers,
Ava.

--
AvailleAudio.com

Post Reply