[FULL][Deutsch][Theater]Stille Existenzen von Jeanne Marni - kit

Upcoming books fully-subscribed with readers. Check progress here, too
Post Reply
lorda
Posts: 1425
Joined: August 18th, 2017, 1:20 pm
Location: Rhineland Palatinate, Germany
Contact:

Post by lorda » January 31st, 2020, 7:48 pm

Stille Existenzen von Jeanne Marni (1854 - 1910). Übersetzt von Franziska Gräfin zu Reventlow (1871 - 1918)

In einer Sammlung von Einaktern zeigt die Autorin ihr Gespür für menschliche Empfindungen, Regungen, Stärken und Schwächen. Sie skizziert diese in Gesprächen vortrefflich. Oft enden die Gespräche anders als erwartet. (lorda)

<BR><BR>Mitwirkende:<BR>
<a href="https://librivox.org/reader/9565">Bernd Ungerer</a>: Monsieur Gailhard<BR>
<a href="https://librivox.org/reader/5753">Boris</a>: Anatole<BR>
<a href="https://librivox.org/reader/10148">Eva K.</a>: Madame Savoncru, Madame Derle<BR>
<a href="https://librivox.org/reader/13888">Jonas Michel</a>: André, Erzähler (4,5), Editor (4)<BR>
<a href="https://librivox.org/reader/5055">Karlsson</a>: Erzähler (12), Editor (15)<BR>
<a href="https://librivox.org/reader/13871">Katharina Glowalla</a>: Rémy, Célestine, Victoire, Emma, Germaine, Josephine, Erzähler (8), Editor (3,7,11)<BR>
<a href="https://librivox.org/reader/13641">Lissy Schneider</a>: Lily, Paèle, Céline, Emily, Marcelle<BR>
<a href="https://librivox.org/reader/11927">lorda</a>: Maxime, Monsieur Desclés, Erzähler (13,15), Editor (1,5,6,9,13)<BR>
<a href="https://librivox.org/reader/12899">Margot</a>: Madame d'Alysse, Madame de Brauver, Luise, Madame Boisil, Achart, Mlle. Basles, Madame Leclère, Georgette, Madame Desclés, Madame Brou, Madame Verdyait, Erzähler (2)<br>
<a href="https://librivox.org/reader/6719">Martin Harbecke</a>: Erzähler (6), Editor (10,14)<BR>
<a href="https://librivox.org/reader/10364">merendo07</a>: Envoix<BR>
<a href="https://librivox.org/reader/12275">schrm</a>: Madame Mael, Bernale, Erzähler (7,10)<BR>
<a href="https://librivox.org/reader/13726">seito</a>: Julien Loran, Henri, Erzähler (1,3,9,11,14), Editor (2,8,12)<BR>
<a href="https://librivox.org/reader/10179">Sonia</a>: Madame Loursain, Martha, Folain, Lucien, Suzon, <BR>
    1. Gibt es eine Einreichfrist?
      Wir bitten Dich, Deine Aufnahmen innerhalb von 1 bis 2 Monaten nach Deiner Anfrage einzureichen. Bitte beachte: Aus Fairness gegenüber den Lesern, die ihre Kapitel zeitgerecht eingereicht haben, werden Deine Kapitel automatisch wieder freigegeben, falls Du Deine Aufnahmen nicht innerhalb von zwei Monaten einreichst. Du kannst aber in diesem Thread nach einer Terminverlängerung fragen, falls Du es nicht schaffst. Verlängerungen gewährt der BC nach eigenem Ermessen. Wenn Du Dein Kapitel nicht aufnehmen kannst, sag einfach Bescheid, und es wird wieder freigegeben. Das ist überhaupt kein Problem, wir sind alle Freiwillige, das kann jedem passieren.Bitte melde Dich nicht für mehr Abschnitte an, als Du innerhalb der 2 Monate Frist schaffen kannst.
    2. Wie Du Dir einen Abschnitt sicherst und "wie hier alles funktioniert"
      Um einen Abschnitt zum Aufnehmen zu finden, schau Dir einfach Punkt 5 unten an. Alle Abschnitte ohne Namen daneben sind noch zu haben. Klicke auf "Post reply" oben links auf dem Bildschirm und sage uns, welchen Abschnitt Du lesen möchtest (bitte schreibe auch die Abschnittsnummer aus der linken Spalte dazu). Die Punkte 6 bis 8 unten sagen Dir, was vor, während, und nach der Aufnahme zu tun ist.
    3. Noch nie aufgenommen?
      Lies bitte unsere Anleitung zum Aufnehmen für Anfänger!
    4. Wo finde ich den Text? Quelltext (Nur für den DPL): https://www.projekt-gutenberg.org/marni/stilleex/stilleex.html
      Bitte zum Lesen die Vorlagen aus dem Magic Window verwenden!
    5. Bitte suche Dir eine Rolle aus (entsprechend den Nummern in der ersten Spalte unten)! Bitte beachte: Alle Librivox-Aufnahmen sind gemeinfrei. Wenn Du Deine Aufnahme hochlädst, stellst Du sie gemeinfrei zur Verfügung.

      Falls dies Deine erste Aufnahme ist, lasse mich bitte wissen, unter welchem Namen oder Pseudonym Du im Librivox-Katalog aufscheinen möchtest. Wir können auch eine persönliche Webseite oder Blog verlinken.



      Bitte warte mit dem Herunterladen und Zuhören, bis das Projekt fertig ist (außer Du bist der BC oder PL). Unser Server ist leider nicht für so viele Downloads geeignet. Dankeschön!

      Die Rollen sind genter neutral

      Magic Window:



      BC Admin ============================================
    6. Was muss ich beachten, BEVOR ich aufnehme? Bitte lies die Aufnahmehinweise: viewtopic.php?p=6430#p6430

      Software-Einstellungen:
      Kanäle: 1 (Mono)
      Bit-Rate: 128 kbps
      Samplefrequenz: 44.1 kHz

      Bitte nur ein Titel pro Aufnahme!
    7. Bitte füge am Anfang der Aufnahme hinzu:
      [Rolle], gelesen von [Dein Name].

      Wenn Du die Bühnenanweisungen liest, füge bitte in jede Aufnahme ein: Am Anfang: [Titel] von Jeanne Marni, aus Stille Existenzen. Übersetzt von Franziska Gräfin zu Reventlow. Dies ist eine LibriVox-Aufnahme. Alle LibriVox-Aufnahmen sind lizenzfrei und in öffentlichem Besitz. Weitere Informationen, und Hinweise zur Beteiligung an diesem Projekt, gibt es bei: librivoxPUNKTorg
      Am Ende: Ende von [Titel].
      Am Ende des Buches sage (zusätzlich): "Ende von Stille Existenzen von Jeanne Marni"

      Vergiss nicht, in diesem Thread häufig nach Neuigkeiten nachzuschauen!
    8. Was mache ich NACH der Aufnahme?
      Speichere die Dateien als 128 kbps MP3
      stilleexistenzen_[role]_[##]_128kb.mp3 (alles in Kleinbuchstaben), wobei ## die Nummer des Titels ist.

      Dateiname für die fertigen Stücke: stilleexistenzen_[##]_marni_128kb.mp3

      Wie lade ich meine fertigen Aufnahmen (Dateien) hoch? Bitte poste immer in diesem Forumsthread, wenn du eine Datei hochgeladen hast. Bitte poste außerdem die Länge der Aufnahme (Länge: mm:ss).
      • Die Dateien mit dem Librivox Uploader hochladen: https://librivox.org/login/uploader Image
        (Wenn Du Probleme hast, das obige Bild zu lesen, kontaktiere bitte einen Admin)
      • Du musst den MC auswählen. Für dieses Projekt ist das: Kitty
      • Wenn die Datei fertig hochgeladen wurde, erscheint ein Link. Bitte poste diesen Link hier in diesem Forumsthread.
      • Wenn das nicht funktioniert, oder Du Fragen hast, schau bitte hier nach: How To Send Your Recording wiki page.

      Noch Fragen?
      Bitte poste unten
Last edited by lorda on March 29th, 2020, 2:24 pm, edited 3 times in total.
Bernd

Don't dream it - be it. (Dr. Frank N. Furter)

reader page from lorda

Kitty
LibriVox Admin Team
Posts: 22047
Joined: March 28th, 2014, 5:57 am

Post by Kitty » February 1st, 2020, 2:08 am

ah schön, wir starten gleich heute. Bin sofort zurück mit dem MW. War ein toller Fund, Bernd. Da werden unsere deutschen Theaterfreunde sich freuen :9:

Sonia

Kitty
LibriVox Admin Team
Posts: 22047
Joined: March 28th, 2014, 5:57 am

Post by Kitty » February 1st, 2020, 2:15 am

So, MW ist da. Kommst du klar mit den Sections für ein Drama ? Da gibt es ein paar Methoden, du kannst ja mal im Drama-Forum nachschauen, wie wir das üblicherweise machen. Wenn du Hilfe brauchst, lass es mich wissen.

DPL haben wir noch nicht, und Editor auch nicht oder ?

Es kann losgehen.

Sonia

lorda
Posts: 1425
Joined: August 18th, 2017, 1:20 pm
Location: Rhineland Palatinate, Germany
Contact:

Post by lorda » February 1st, 2020, 6:22 am

Hallo Sonia,

Danke für Deine Unterstützung. :9:
Das Editieren will ich mal probieren, hatte mir bei Singinens Gedicht Spaß gemacht. 8-)

MW werde ich heute Nacht fertig stellen.

Liebe Grüße aus der Pfalz. :)
Bernd

Don't dream it - be it. (Dr. Frank N. Furter)

reader page from lorda

lorda
Posts: 1425
Joined: August 18th, 2017, 1:20 pm
Location: Rhineland Palatinate, Germany
Contact:

Post by lorda » February 1st, 2020, 9:11 pm

Hallo Sonia,

MW ist fertig, auch die Skripte zu den einzelnen Stücken. Ich hoffe ich habe soweit an alles gedacht. Die letzten Einträge im MW sollen die Files für den Katalog enthalten. Ist deren Filename dann z.B. stilleexistenzen_[##]_128kb.mp3, wobei ## die Nummer des Stückes ist?

Noch offene Fragen:
1. Ist es in Ordnung, wenn ich die Lese-Skripte auf meiner privaten Webseite liegen habe? Sie werden ja nur bis zum PL OK das Stückes benötigt und können nach Veröffentlichung des Hörbuches wieder entfernt werden, oder?
2. Ich finde der 'Erzähler' sollte auch die Rollen lesen, da oft zusätzlich Beschreibungen vorkommen. Ist das selbstverständlich, oder sollte extra darauf hingewiesen werden? Wenn Hinweis, wo?
3. Ich habe bei den Rollen (m) für männlich und (w) für weiblich hinzugefügt. Reicht es so, oder sollte außerhalb des MW nochmals auf die 'Geschlechtstreue' hingewiesen werden?

Habe ich was vergessen :?: - gib mir bitte Bescheid. 8-)

Die Vorbereitungen haben mir jedenfalls richtig viel Spaß gemacht. :)

Wie schon erwähnt, möchte ich mich bei den Stücken gerne als Editor versuchen - der Text hat mir zum Lesen oder PLen zu viele fremdsprachliche Stolpersteine. :mrgreen:

Liebe Grüße aus der Pfalz. :)
Bernd

Don't dream it - be it. (Dr. Frank N. Furter)

reader page from lorda

schrm
Posts: 2224
Joined: February 10th, 2018, 11:02 am
Location: Austria

Post by schrm » February 2nd, 2020, 2:26 am

ich interessiere mich für eine der erzählerrollen und habe beim adventsprojekt bemerkt, dass availle nur die rollennamen las, die eine anmerkung hatten.
bilde ich mir zumindest ein mich zu erinnern :-)

thread abonniert

/reader/12275
cc welcome! my skills improve from pl notes that cite when my english pronunciation is way off, or when words are missing.
thx!


en: lay down your arms, essays on art by goethe

de: sammlung prosa, katerpoesie, allerlei gelehrte

Kitty
LibriVox Admin Team
Posts: 22047
Joined: March 28th, 2014, 5:57 am

Post by Kitty » February 2nd, 2020, 2:33 am

lorda wrote:
February 1st, 2020, 9:11 pm
MW ist fertig, auch die Skripte zu den einzelnen Stücken.
:shock: ach du hast dir so viel Mühe gemacht. Das ist im Falle von "richtigem" Theaterskript nicht nötig, da stehen ja die Namen bei jeder Reihe. Das colour-coding machen wir eigentlich nur bei dramatic reading, also bei Büchern, die eigentlich Prosa und kein Theater waren.

Tut mir jetzt sehr leid, dass du so viel Mühe hattest. Mir war nicht bewusst, dass du das machen wolltest.
1. Ist es in Ordnung, wenn ich die Lese-Skripte auf meiner privaten Webseite liegen habe?
ja das ist ok, warum auch nicht ? Prooflistening muss allerdings schon vom Originaltext gemacht werden
2. Ich finde der 'Erzähler' sollte auch die Rollen lesen, da oft zusätzlich Beschreibungen vorkommen. Ist das selbstverständlich, oder sollte extra darauf hingewiesen werden? Wenn Hinweis, wo?
bei unseren englischen Theaterstücken werden die Namen der Rollen bloss erwähnt wenn noch zusätzliche Info dabei steht. Also "Die Frau, nachdenklich" würde gelesen werden, aber bloss "Die Frau" nicht. Wir lesen ja eben gerade mit verteilten Rollen, dass wir die Namen nicht erwähnen müssen, damit es den Fluss des Theaterstückes nicht zu viel unterbricht.
3. Ich habe bei den Rollen (m) für männlich und (w) für weiblich hinzugefügt. Reicht es so, oder sollte außerhalb des MW nochmals auf die 'Geschlechtstreue' hingewiesen werden?
du willst als gender perfekt ? Ok, ja das dann am besten im ersten Post erwähnen. Wir machen das oft nicht im englischen Theater, da es sonst schwierig werden könnte, einige Rollen zu füllen ;) aber wenn du das so willst, ok
Habe ich was vergessen :?: - gib mir bitte Bescheid. 8-)
Die Vorbereitungen haben mir jedenfalls richtig viel Spaß gemacht. :)
sieht alles ganz gut aus :thumbs: perfekt gemacht
Wie schon erwähnt, möchte ich mich bei den Stücken gerne als Editor versuchen - der Text hat mir zum Lesen oder PLen zu viele fremdsprachliche Stolpersteine. :mrgreen:
gut wenn du das alles editen willst, kannst du gerne machen, aber wenn es dir mal zu viel wird, können wir immer noch um Hilfe fragen. Ich kann auch ein oder zwei übernehmen wenn's sein muss. Aber du willst gar nicht lesen und beim Theater mitmachen ? :( Die können doch nicht alle so schwer sein oder ? Und wir brauchen jede Stimme ;)

Ok, ich glaube ich setze mich als DPL hier ein, wird Spass machen, die alle zu hören. Ausserdem habe ich ja schon viel Erfahrung mit dem Theater von der englischen Gruppe her.

Ich verschiebe uns dann nach Readers Wanted. Es kann losgehen. Und ich schnappe mir schon mal Madame Loursain aus dem 2. Stück. :) Als Anfang.

Sonia

lorda
Posts: 1425
Joined: August 18th, 2017, 1:20 pm
Location: Rhineland Palatinate, Germany
Contact:

Post by lorda » February 2nd, 2020, 7:18 am

Hallo Sonia,
 Und ich schnappe mir schon mal Madame Loursain aus dem 2. Stück.  Als Anfang.
die Rolle ist für Dich reserviert.
du willst als gender perfekt ? Ok, ja das dann am besten im ersten Post erwähnen. Wir machen das oft nicht im englischen Theater, da es sonst schwierig werden könnte, einige Rollen zu füllen  aber wenn du das so willst, ok
Da hast Du Recht, mit dem Füllen der Rollen, da lasse ich es besser bei genter neutral. Erst mal herausfinden, wie stark die Beteiligung ist.

Nochmals, Danke für Deine Unterstützung. :9:

Liebe Grüße aus der Pfalz. :)
Bernd

Don't dream it - be it. (Dr. Frank N. Furter)

reader page from lorda

schrm
Posts: 2224
Joined: February 10th, 2018, 11:02 am
Location: Austria

Post by schrm » February 2nd, 2020, 12:07 pm

darf ich nochmal kurz einen kommentar abgeben, der eigentlich nicht wirklich nachgefragt wurde?
vergiss das mit den fehlern bei der aussprache usw...
stell dir vor, wir sitzen am lagerfeuer und lesen einander vor - oder in der lagerhalle in der pause im pausenraum, und dir drückt eine kollegin einen alten schinken in die hand in kurrent gedruckt, und ich lese wamf statt wams
(lg b., s., s. und co, solltet ihr das lesen!)
(deswegen surfte ich mal nach gratis audiobooks und dann landete ich hier..)

aussprachefehler...
du bestimmst als bc, wie du es haben willst ;-)

und damit ich hier nicht nur rumeiere selbst:
ich claime:
den erzähler im asyl, 30
ich hätte interesse an madame mael, 3, ehrlich gesagt.
(vielleicht weil ich mich eher in madame d'alysse wiedererkenne.)
aber ist deine entscheidung, ob du das ok findest oder lieber noch etwas abwarten möchtest, ob eine frau das claimen möchte

/reader/12275
cc welcome! my skills improve from pl notes that cite when my english pronunciation is way off, or when words are missing.
thx!


en: lay down your arms, essays on art by goethe

de: sammlung prosa, katerpoesie, allerlei gelehrte

lorda
Posts: 1425
Joined: August 18th, 2017, 1:20 pm
Location: Rhineland Palatinate, Germany
Contact:

Post by lorda » February 2nd, 2020, 1:16 pm

Hallo schrm,
den erzähler im asyl, 30
ich hätte interesse an madame mael, 3, ehrlich gesagt.
die beiden Rollen gehören Dir.

Liebe Grüße nach Tirol. :)
Bernd

Don't dream it - be it. (Dr. Frank N. Furter)

reader page from lorda

seito
Posts: 213
Joined: November 18th, 2019, 7:59 am
Location: Nordwestdeutschland

Post by seito » February 3rd, 2020, 9:04 am

Hallo Bernd,

ich habe mal eine Anfängerfrage: ist das Procedere so, dass jede'r die Rolle unabhängig liest und das wird dann später zusammengeführt? :?

Liebe Grüße
Theo
Was ist Liebe? Liebe ist, wenn man – ach was! Liebe ist Liebe.

Erich Mühsam (1878 - 1934, ermordet im KZ Oranienburg), dt. Schriftsteller, Anarchist und Pazifist

https://librivox.org/reader/13726

lorda
Posts: 1425
Joined: August 18th, 2017, 1:20 pm
Location: Rhineland Palatinate, Germany
Contact:

Post by lorda » February 3rd, 2020, 10:10 am

seito wrote:
February 3rd, 2020, 9:04 am
Hallo Bernd,

ich habe mal eine Anfängerfrage: ist das Procedere so, dass jede'r die Rolle unabhängig liest und das wird dann später zusammengeführt? :?

Liebe Grüße
Theo
Hallo Theo,

ja, du vermutest recht. Jeder liest seine Rolle und läd diese dann in einem File hoch. Zu beachten giebt es, dass am Anfang [Rolle], gelesen von [Dein Name] aufgenommen wird. Zwischen den einzelnen Teilen soll jeweils 2-3 Sek. Stille eingefügt werden, damit es der Editor leichter hat das File wieder auseinander zu schneiden.

Sollten noch Fragen auftauchen - bitte melden. :wink:

Liebe Grüße aus der Pfalz. :)
Bernd

Don't dream it - be it. (Dr. Frank N. Furter)

reader page from lorda

seito
Posts: 213
Joined: November 18th, 2019, 7:59 am
Location: Nordwestdeutschland

Post by seito » February 3rd, 2020, 1:32 pm

Hallo Bernd,

Kapitel 13, den Henri würde ich gern versuchen.
Sonia hat mir ein bisschen Mut gemacht. Vielleicht schaffe ich das ja - :D so lange ich keine Weihnachtslieder singen muß :D
lorda wrote:
February 3rd, 2020, 10:10 am
Sollten noch Fragen auftauchen - bitte melden
- Fragen hab ich immer :mrgreen:

Liebe Grüße
Theo
Was ist Liebe? Liebe ist, wenn man – ach was! Liebe ist Liebe.

Erich Mühsam (1878 - 1934, ermordet im KZ Oranienburg), dt. Schriftsteller, Anarchist und Pazifist

https://librivox.org/reader/13726

lorda
Posts: 1425
Joined: August 18th, 2017, 1:20 pm
Location: Rhineland Palatinate, Germany
Contact:

Post by lorda » February 3rd, 2020, 1:54 pm

seito wrote:
February 3rd, 2020, 1:32 pm
Hallo Bernd,

Kapitel 13, den Henri würde ich gern versuchen.
Sonia hat mir ein bisschen Mut gemacht. Vielleicht schaffe ich das ja - :D so lange ich keine Weihnachtslieder singen muß :D

Liebe Grüße
Theo
Hallo Theo,

willkommen in dem Projekt. Nee - Weihnachten ist vorbei bzw. noch in weiter Ferne. :mrgreen:
Henri aus Abschnitt 13 ist Dir. :wink: Viel Spass beim Lesen.

Liebe Grüße aus der Pfalz. :)
Bernd

Don't dream it - be it. (Dr. Frank N. Furter)

reader page from lorda

lorda
Posts: 1425
Joined: August 18th, 2017, 1:20 pm
Location: Rhineland Palatinate, Germany
Contact:

Post by lorda » February 3rd, 2020, 3:10 pm

Ich werde mich bei dem Stück 13 - Der Onkel als Erzähler und Editor versuchen.
Bernd

Don't dream it - be it. (Dr. Frank N. Furter)

reader page from lorda

Post Reply