[COMPLETE][DEUTSCH] Sammlung deutscher Gedichte 031 - kit

Solo or group recordings that are finished and fully available for listeners
Karlsson
Posts: 1622
Joined: March 30th, 2010, 12:14 pm
Location: Sauerland, Germany

Post by Karlsson » December 22nd, 2019, 1:25 pm

Liebe Sonia,

die Leierorgel ist PL OK :D

Vielen Dank auch für "Das Dichten".

Hier liest Du bei 1:01: "Bedingst bald den, bald jenen Ort" oder vielleicht auch "Bedienst bald den, bald jenen Ort"; soll aber heißen: "Besingst bald den, bald jenen Ort". Da der Vers so nicht recht verständlich ist, wäre es schön, wenn Du ihn reparierst.

Liebe Grüße
Horst

Karlsson
Posts: 1622
Joined: March 30th, 2010, 12:14 pm
Location: Sauerland, Germany

Post by Karlsson » December 22nd, 2019, 1:36 pm

Lieber Bernd,

danke für "Das Küssen". Na, dann sollte der arme Mann sich mal kräftig ans Üben geben... :D

Das Küssen PL OK :D.

Beim Sinngedicht des persischen Zeltmachers scheint irgendwas nicht zu stimmen.

Zuerst eine Kleinigkeit bei 4:37: "Du fragtest nicht nach meinem Leid" - Du liest: "Du fragtest mich nach meinem Leid" (s. 14). Da hier genau das Gegenteil ausgesagt werden soll, wäre es schön, wenn Du die Stelle reparierst.

Bei 14:58 sind wir auf Seite 33/34. Hier geht dann irgendwas durcheinander. Du liest die Strophe "Am Morgen wacht man auf, man schlendert in Basare" noch einmal, die auf Seite 23 stand. Eigentlich müsste es weiter gehen mit "Ich bin ein kleines Licht und brenne in den Schenken". Das kommt bei Dir bei 15:34, und von dort an bis zum Ende ist wieder alles korrekt. Zwischendurch liest Du noch die Strophe "Man eilt zur gleichen Tür hinaus" und andere Verse, die ich in der Textquelle nicht finde.

Bitte schau und hör Dir Deine Aufnahme noch mal an. Hast Du vielleicht von einer anderen Textquelle gelesen?

Liebe Grüße
Horst

lorda
Posts: 1387
Joined: August 18th, 2017, 1:20 pm
Location: Rhineland Palatinate, Germany
Contact:

Post by lorda » December 22nd, 2019, 3:45 pm

Karlsson wrote:
December 22nd, 2019, 1:36 pm
Beim Sinngedicht des persischen Zeltmachers scheint irgendwas nicht zu stimmen.

Zuerst eine Kleinigkeit bei 4:37: "Du fragtest nicht nach meinem Leid" - Du liest: "Du fragtest mich nach meinem Leid" (s. 14). Da hier genau das Gegenteil ausgesagt werden soll, wäre es schön, wenn Du die Stelle reparierst.

Bei 14:58 sind wir auf Seite 33/34. Hier geht dann irgendwas durcheinander. Du liest die Strophe "Am Morgen wacht man auf, man schlendert in Basare" noch einmal, die auf Seite 23 stand. Eigentlich müsste es weiter gehen mit "Ich bin ein kleines Licht und brenne in den Schenken". Das kommt bei Dir bei 15:34, und von dort an bis zum Ende ist wieder alles korrekt. Zwischendurch liest Du noch die Strophe "Man eilt zur gleichen Tür hinaus" und andere Verse, die ich in der Textquelle nicht finde.

Bitte schau und hör Dir Deine Aufnahme noch mal an. Hast Du vielleicht von einer anderen Textquelle gelesen?

Liebe Grüße
Horst
Hallo Horst,

4:37 ist verbessert.

Die Strophen ab 14:58 (Am Morgen wacht man auf, man schlendert in Basare) bis vor "Ich bin ein kleines Licht und brenne in den Schenken" habe ich entfernt.

Neue Länge: 19:24

Da gab es ein Mischmasch beim kopieren des Textes (von einer anderer Textquelle) auf mein Tablett (mit Teleprompter - da brauche ich txt-Dateien). Mein Fehler, dass ich nicht den ganzen Text nochmals mit der PDF-Textquelle geprüft habe. :oops:

Es sollte nun alles stimmen. :mrgreen:

Liebe Grüße aus der Pfalz und schöne Feiertage. :)
Bernd

Don't dream it - be it. (Dr. Frank N. Furter)

reader page from lorda

EvaK
Posts: 773
Joined: June 28th, 2015, 11:40 pm
Location: Germany

Post by EvaK » December 23rd, 2019, 1:14 am

lorda wrote:
December 22nd, 2019, 3:37 am
Und hier noch ein kleines Weihnachtsgeschenk an eine nette Dame. :wink:
Autor: Klabund
Titel: Das Sinngedicht des persischen Zeltmachers
Frohe Weihnachten und ein schönes Fest, sowie liebe Grüße aus der Pfalz. :)
Die "Dame" bedankt sich recht herzlich! Das ist eine schöne Aufnahme und mal was ganz Ungewöhnliches. Ich freue mich darüber!
Auch Dir, lieber Bernd, und Euch allen hier im Projekt und bei LibriVox frohe Weihnachten!
Eure Eva aus Sachsen
Gruß
Eva
My reader page

Kitty
LibriVox Admin Team
Posts: 21993
Joined: March 28th, 2014, 5:57 am

Post by Kitty » December 23rd, 2019, 2:02 am

Karlsson wrote:
December 22nd, 2019, 1:25 pm
Hier liest Du bei 1:01: "Bedingst bald den, bald jenen Ort" oder vielleicht auch "Bedienst bald den, bald jenen Ort"; soll aber heißen: "Besingst bald den, bald jenen Ort". Da der Vers so nicht recht verständlich ist, wäre es schön, wenn Du ihn reparierst.
aaaaah, diesen Satz hatte ich schon in der Editier-Phase falsch, da fiel mir auf, dass ich "halb den, halb jenen" gesagt habe und dass es "bald" sein sollte :lol: das "besingen" ist mir nicht aufgefallen. :? Hier habe ich den Satz neu aufgenommen, bloss "besingst bald den, bald jenen Ort", der Rest ist unverändert.

Vielen Dank für deine scharfen Augen (und bessere Kenntnis der alten Frakturschrift :lol: )

https://librivox.org/uploads/kitty/deutschegedichte031_dichten_ss_128kb.mp3
Recording time: 1:43 min.

Sonia

Karlsson
Posts: 1622
Joined: March 30th, 2010, 12:14 pm
Location: Sauerland, Germany

Post by Karlsson » December 23rd, 2019, 11:09 am

Vielen Dank, Bernd!

Sinngedicht des persischen Zeltmachers PL OK :D

LG,
Horst

Karlsson
Posts: 1622
Joined: March 30th, 2010, 12:14 pm
Location: Sauerland, Germany

Post by Karlsson » December 23rd, 2019, 11:10 am

Vielen Dank, Sonia!

Das Dichten PL OK :D

LG,
Horst

Karlsson
Posts: 1622
Joined: March 30th, 2010, 12:14 pm
Location: Sauerland, Germany

Post by Karlsson » December 23rd, 2019, 12:02 pm

Noch ein Beitrag von mir. Passt ja nun so gar nicht zur Jahreszeit, aber was soll's.

Autor: Detlev von Liliencron
Titel: Hochsommer im Walde
Aufnahme: https://librivox.org/uploads/kitty/deutschegedichte031_hochsommerimwalde_ksn_128kb.mp3
Textquelle: http://www.zeno.org/nid/20005273455
Länge: 2:33

Mag das bitte jemand proofen?

LG,
Horst

lorda
Posts: 1387
Joined: August 18th, 2017, 1:20 pm
Location: Rhineland Palatinate, Germany
Contact:

Post by lorda » December 23rd, 2019, 12:28 pm

Karlsson wrote:
December 23rd, 2019, 12:02 pm
Noch ein Beitrag von mir. Passt ja nun so gar nicht zur Jahreszeit, aber was soll's.

Autor: Detlev von Liliencron
Titel: Hochsommer im Walde
Aufnahme: https://librivox.org/uploads/kitty/deutschegedichte031_hochsommerimwalde_ksn_128kb.mp3
Textquelle: http://www.zeno.org/nid/20005273455
Länge: 2:33

Mag das bitte jemand proofen?

LG,
Horst
Hallo Horst,

Hochsommer im Walde ist PL OK. :thumbs:

Liebe Grüße aus der Pfalz. :)
Bernd

Don't dream it - be it. (Dr. Frank N. Furter)

reader page from lorda

Karlsson
Posts: 1622
Joined: March 30th, 2010, 12:14 pm
Location: Sauerland, Germany

Post by Karlsson » December 23rd, 2019, 1:08 pm

Vielen Dank, Bernd!

seito
Posts: 207
Joined: November 18th, 2019, 7:59 am
Location: Nordwestdeutschland

Post by seito » December 30th, 2019, 1:41 pm

Autor: Alois Blumauer
Titel: Wunderseltsame Klage eines Landmädchens in der Stadt
Aufnahme: https://librivox.org/uploads/kitty/deutschegedichte031_wunderseltsame_th_128kb.mp3
Textquelle: https://gutenberg.spiegel.de/buch/gedichte-erster-theil-7378/7
Länge: 03:42

Hallo Horst,

zum Jahresende möchte ich noch ein Blumauer Gedicht beitragen.

:clap: ich wünsche Dir einen guten Rutsch. :clap:

Liebe Grüße
Theo :D
Was ist Liebe? Liebe ist, wenn man – ach was! Liebe ist Liebe.

Erich Mühsam (1878 - 1934, ermordet im KZ Oranienburg), dt. Schriftsteller, Anarchist und Pazifist

https://librivox.org/reader/13726

lorda
Posts: 1387
Joined: August 18th, 2017, 1:20 pm
Location: Rhineland Palatinate, Germany
Contact:

Post by lorda » December 30th, 2019, 5:43 pm

Zum letzten Mal für dieses Jahr, einen Geburtstagsgruß. :mrgreen:

Autor: Paul Boldt
Titel: Die Dirne
Aufnahme: https://librivox.org/uploads/kitty/deutschegedichte031_dirne_loa_128kb.mp3
Textquelle: https://archive.org/details/bub_gb_KJk-AAAAYAAJ/page/n30
Länge: 1:05

Happy Birthday aus das Pfalz. :birthday:
Bernd

Don't dream it - be it. (Dr. Frank N. Furter)

reader page from lorda

Karlsson
Posts: 1622
Joined: March 30th, 2010, 12:14 pm
Location: Sauerland, Germany

Post by Karlsson » December 31st, 2019, 9:13 am

Hallo Theo,

vielen Dank für Deine Aufnahme.

Wunderseltsame Klage eines Landmädchens in der Stadt ist PL OK :D

Auch Dir wie allen anderen Mitstreitern ein gutes, gesundes und erfolgreiches neues Jahr! :D

LG,
Horst

Karlsson
Posts: 1622
Joined: March 30th, 2010, 12:14 pm
Location: Sauerland, Germany

Post by Karlsson » December 31st, 2019, 9:14 am

Hallo Bernd,

vielen Dank für Deine Aufnahme.

Die Dirne PL OK :D

LG,
Horst

Karlsson
Posts: 1622
Joined: March 30th, 2010, 12:14 pm
Location: Sauerland, Germany

Post by Karlsson » December 31st, 2019, 9:17 am

Auch von mir noch ein kleiner Beitrag:

Autor: Theodor Fontane
Titel: Aber es bleibt auf dem alten Fleck
Aufnahme: https://librivox.org/uploads/kitty/deutschegedichte031_aberesbleibt_ksn_128kb.mp3
Textquelle: http://www.zeno.org/nid/20004769333
Länge: 1:01

Über 100 Jahre alt und so aktuell, als hätte er's heute geschrieben...

Mag das bitte jemand proofen?

LG,
Horst

Post Reply