GERMAN [VOLL - GROUP - poetry] Das schwarze Revier von Paul Zech-mas

Solo or group recordings that are finished and fully available for listeners
Post Reply
schrm
Posts: 3243
Joined: February 10th, 2018, 11:02 am
Location: Austria

Post by schrm » March 11th, 2018, 12:39 pm

Hallo Gaugin, nur ein klitzekleines Detail:
Am Anfang jeder Aufnahme nur 0,5 bis maximal 1 Sekunde Stille lassen.
Deine "Einführungsstille" ist ein paar Zehntelsekunden zu lange.
In Audacity musst Du nur den Bereich markieren und kannst mit der Del-Taste oder der Löschtaste oder Ctrl+X den Bereich rausschneiden.
Ich bin da jetzt pingelig, wohl bemerkt - aber während die 5 Sekunden Stille am Ende nur ungefähr einzuhalten sind und ich +-1 Sekunde Toleranz annehme, ist die Toleranz hier eben eher 0,5-1...

Wenn ich noch auf Deine Nachfrage anmerken darf: Wunderbar gelesen mit zwei (nur leichten, natürlich klingenden) Akzenten gleichzeitig, gut verständlich, subjektiv angenehme Betonung und angenehmes Tempo für Zuhörende!

PS: Bernd stellte den Beitrag 1 beim Hochladen als 01 rein - also auch einstellige Zahlen zweistellig angeben, bitte.
en: lay down your arms, essays on art by goethe
de: sammlung prosa, hoffmann: sommerfrische, tante fritzchen
dpl: children of the abbey, hoffmann's

gauguin
Posts: 42
Joined: March 8th, 2018, 3:32 pm

Post by gauguin » March 11th, 2018, 12:49 pm

schrm wrote:
March 11th, 2018, 12:39 pm
Hallo Gaugin, nur ein klitzekleines Detail:
Am Anfang jeder Aufnahme nur 0,5 bis maximal 1 Sekunde Stille lassen.
Deine "Einführungsstille" ist ein paar Zehntelsekunden zu lange.
In Audacity musst Du nur den Bereich markieren und kannst mit der Del-Taste oder der Löschtaste oder Ctrl+X den Bereich rausschneiden.
Ich bin da jetzt pingelig, wohl bemerkt - aber während die 5 Sekunden Stille am Ende nur ungefähr einzuhalten sind und ich +-1 Sekunde Toleranz annehme, ist die Toleranz hier eben eher 0,5-1...

Wenn ich noch auf Deine Nachfrage anmerken darf: Wunderbar gelesen mit zwei (nur leichten, natürlich klingenden) Akzenten gleichzeitig, gut verständlich, subjektiv angenehme Betonung und angenehmes Tempo für Zuhörende!

PS: Bernd stellte den Beitrag 1 beim Hochladen als 01 rein - also auch einstellige Zahlen zweistellig angeben, bitte.
Danke fuer die Hinweise. Ich habe die Anfangsstille gekuerzt. Und den Dateinamen geandert.

https://librivox.org/uploads/maryannspiegel/schwarzerevier_02_zech_128kb.mp3

Nur aus neugier: welche zwei Akzente meinst Du?

Danke und Gruesse aus Philadelphia.

schrm
Posts: 3243
Joined: February 10th, 2018, 11:02 am
Location: Austria

Post by schrm » March 11th, 2018, 12:57 pm

gauguin wrote:
March 11th, 2018, 12:49 pm


Nur aus neugier: welche zwei Akzente meinst Du?

Danke und Gruess aus Philadelphia.
Du hast bei 2-3 Worten mich an meinen ehemaligen Religionslehrer (ein Amerikaner) erinnert - und somit sprichst Du einen leicht Amerikanischen/Englischen Akzent.
Generell sprichst du eher "Hochdeutsch von weiter oben" (Ich bin Österreicher und somit der bairischen Sprachregion zugehörig.).

02 Mittagsschwüle: Checker und PL OK

Danke für Deinen Beitrag - und neben dem Reservierten hoffe ich auf Weitere ;)
en: lay down your arms, essays on art by goethe
de: sammlung prosa, hoffmann: sommerfrische, tante fritzchen
dpl: children of the abbey, hoffmann's

schrm
Posts: 3243
Joined: February 10th, 2018, 11:02 am
Location: Austria

Post by schrm » March 11th, 2018, 1:02 pm

@Bernd: habe ich im MW alles richtig gemacht?
Runden wir die Aufnahmedauer auf ganze Sekunden auf oder ab?
en: lay down your arms, essays on art by goethe
de: sammlung prosa, hoffmann: sommerfrische, tante fritzchen
dpl: children of the abbey, hoffmann's

gauguin
Posts: 42
Joined: March 8th, 2018, 3:32 pm

Post by gauguin » March 11th, 2018, 1:06 pm

@schrm: Danke fuer's Feedback. Ich wohne seit nun 24 Jahren nicht mehr in Deutschland so schleichte sich dann doch ein Akzent ein.

schrm
Posts: 3243
Joined: February 10th, 2018, 11:02 am
Location: Austria

Post by schrm » March 11th, 2018, 1:10 pm

gauguin wrote:
March 11th, 2018, 1:06 pm
@schrm: Danke fuer's Feedback. Ich wohne seit nun 24 Jahren nicht mehr in Deutschland so schleichte sich dann doch ein Akzent ein.
Ich hatte eine Tante aus GB und eben zB einen sehr netten Lehrer, sonst würde es mir vermutlich gar nicht auffallen...
24 Jahre?
Da finde ich es eher erstaunlich, wie gut und natürlich Dein Deutsch klingt..
Als Österreicher kenne ich da ganz andere Beispiele: I will be back 8-)
Bist Du als Erwachsener übersiedelt?
en: lay down your arms, essays on art by goethe
de: sammlung prosa, hoffmann: sommerfrische, tante fritzchen
dpl: children of the abbey, hoffmann's

gauguin
Posts: 42
Joined: March 8th, 2018, 3:32 pm

Post by gauguin » March 11th, 2018, 1:39 pm

schrm wrote:
March 11th, 2018, 1:10 pm
Bist Du als Erwachsener übersiedelt?
Nach Schule/Zivi gind ich zuerst fuer vier Jahre in die Romandie, dann folgten zehn Jahre in England und jetzt, seit wieder zehn Jahren, in Philly. Die Zeit vergeht so flink!

schrm
Posts: 3243
Joined: February 10th, 2018, 11:02 am
Location: Austria

Post by schrm » March 11th, 2018, 1:55 pm

gauguin wrote:
March 11th, 2018, 1:39 pm
schrm wrote:
March 11th, 2018, 1:10 pm
Bist Du als Erwachsener übersiedelt?
Nach Schule/Zivi gind ich zuerst fuer vier Jahre in die Romandie, dann folgten zehn Jahre in England und jetzt, seit wieder zehn Jahren, in Philly. Die Zeit vergeht so flink!
Das kenn ich irgendwoher, ja..
Mach Dir bitte auf jeden Fall jetzt keine Sorgen, so wie beim Hintergrundrauschen zB:
Ich bin nur ehrlich, wenn ich es erwähnt habe und es eher interessant fand und keineswegs störend..
Und denk Dir bitte einfach: Dafür ist mein Denglisch vermutlich schlicht unzumutbar :lol:
en: lay down your arms, essays on art by goethe
de: sammlung prosa, hoffmann: sommerfrische, tante fritzchen
dpl: children of the abbey, hoffmann's

gauguin
Posts: 42
Joined: March 8th, 2018, 3:32 pm

Post by gauguin » March 11th, 2018, 2:47 pm

Section 3 ("Im Daemmer") ebenfalls hochgeladen hier:

https://librivox.org/uploads/maryannspiegel/schwarzerevier_03_zech_128kb.mp3

Comments and Feedback welcome.

schrm
Posts: 3243
Joined: February 10th, 2018, 11:02 am
Location: Austria

Post by schrm » March 11th, 2018, 3:11 pm

gauguin wrote:
March 11th, 2018, 2:47 pm
Section 3 ("Im Daemmer") ebenfalls hochgeladen hier:

https://librivox.org/uploads/maryannspiegel/schwarzerevier_03_zech_128kb.mp3

Comments and Feedback welcome.
03 Im Dämmer: checker und PL OK

Du gehst das cooler an als ich, glaube ich:
Dein Akzent verschwand eigentlich, die Übung kam schon am ersten Abend bei der zweiten Lesung?

Gute Nacht aus Österreich!
en: lay down your arms, essays on art by goethe
de: sammlung prosa, hoffmann: sommerfrische, tante fritzchen
dpl: children of the abbey, hoffmann's

gauguin
Posts: 42
Joined: March 8th, 2018, 3:32 pm

Post by gauguin » March 11th, 2018, 3:16 pm

schrm wrote:
March 11th, 2018, 3:11 pm
...
Du gehst das cooler an als ich, glaube ich:
Dein Akzent verschwand eigentlich, die Übung kam schon am ersten Abend bei der zweiten Lesung?

Gute Nacht aus Österreich!
Ich glaube bei Zech gilt, es nicht zu oft vorher zu lesen: er stapelt ja dann doch seine Silben gerne.

Vielen Dank fuers hoeren und Gute Nacht!

lorda
Posts: 2641
Joined: August 18th, 2017, 1:20 pm
Location: Rhineland-Palatinate, Germany
Contact:

Post by lorda » March 11th, 2018, 6:39 pm

schrm wrote:
March 11th, 2018, 1:02 pm
@Bernd: habe ich im MW alles richtig gemacht?
Runden wir die Aufnahmedauer auf ganze Sekunden auf oder ab?
Hallo schrm,

ich nehme immer die Länge, welche der Checker angiebt. Eigendlich sollte der Leser zu seinem Link auch die Dauer der Aufnahme posten.

Soweit ist im MW alles i.O. :thumbs:

Grüße aus der Pfalz.
Bernd

Don't dream it - be it. (Dr. Frank N. Furter)

reader page of lorda

schrm
Posts: 3243
Joined: February 10th, 2018, 11:02 am
Location: Austria

Post by schrm » March 12th, 2018, 12:45 pm

lorda wrote:
March 11th, 2018, 6:39 pm
schrm wrote:
March 11th, 2018, 1:02 pm
@Bernd: habe ich im MW alles richtig gemacht?
Runden wir die Aufnahmedauer auf ganze Sekunden auf oder ab?
Hallo schrm,

ich nehme immer die Länge, welche der Checker angiebt. Eigendlich sollte der Leser zu seinem Link auch die Dauer der Aufnahme posten.

Soweit ist im MW alles i.O. :thumbs:

Grüße aus der Pfalz.
Danke Bernd!

Wenn ich auch Beiträge lesen möchte, bist Du dann mein PL oder geben wir die Beiträge fürs PL frei?
Die Eingeschneiten und der Kohlenbaron reizen mich..
en: lay down your arms, essays on art by goethe
de: sammlung prosa, hoffmann: sommerfrische, tante fritzchen
dpl: children of the abbey, hoffmann's

lorda
Posts: 2641
Joined: August 18th, 2017, 1:20 pm
Location: Rhineland-Palatinate, Germany
Contact:

Post by lorda » March 12th, 2018, 1:06 pm

schrm wrote:
March 12th, 2018, 12:45 pm
Wenn ich auch Beiträge lesen möchte, bist Du dann mein PL oder geben wir die Beiträge fürs PL frei?
Die Eingeschneiten und der Kohlenbaron reizen mich..
Ich kann Deine Beiträge PLen.

Die Abschnitte 7 (Der Kohlenbaron) und 11 (Die Eingeschneiten) sind für Dich reserviert. :)

Viel Spaß beim Lesen. :mrgreen:
Bernd

Don't dream it - be it. (Dr. Frank N. Furter)

reader page of lorda

schrm
Posts: 3243
Joined: February 10th, 2018, 11:02 am
Location: Austria

Post by schrm » March 12th, 2018, 1:23 pm

lorda wrote:
March 12th, 2018, 1:06 pm
schrm wrote:
March 12th, 2018, 12:45 pm
Wenn ich auch Beiträge lesen möchte, bist Du dann mein PL oder geben wir die Beiträge fürs PL frei?
Die Eingeschneiten und der Kohlenbaron reizen mich..
Ich kann Deine Beiträge PLen.

Die Abschnitte 7 (Der Kohlenbaron) und 11 (Die Eingeschneiten) sind für Dich reserviert. :)

Viel Spaß beim Lesen. :mrgreen:
Danke!
en: lay down your arms, essays on art by goethe
de: sammlung prosa, hoffmann: sommerfrische, tante fritzchen
dpl: children of the abbey, hoffmann's

Post Reply