[COMPLETE] Haus des schwarzen Magiers, Bulwer-Lytton - ava

Solo or group recordings that are finished and fully available for listeners
lorda
Posts: 2671
Joined: August 18th, 2017, 1:20 pm
Location: Rhineland-Palatinate, Germany
Contact:

Post by lorda » December 8th, 2017, 9:57 am

@ Availle

Im MV wird noch mind. ein Eintrag benötigt, da die Geschichte mit Abschnitt 5 noch nicht zu Ende ist.

Auch DDir ein angenehmes Wochenende. :D
Bernd

Don't dream it - be it. (Dr. Frank N. Furter)

reader page of lorda

ClaudiaSterngucker
Posts: 367
Joined: February 8th, 2017, 9:03 am
Location: St. Moritz, Zurich, Switzerland

Post by ClaudiaSterngucker » December 8th, 2017, 10:14 am

Danke Dir, Bernd! :9:

Sorry, dass ich es nicht in 5 Abschnitten geschafft habe; und ich hoffe, ein weiterer Abschnitt wird genügen, es sind ja nur noch ein paar Seiten bis zum Ende.
Claudia

"Aus Druckerschwärze entstehen Dinge, Menschen, Geister und Götter, die man sonst nicht sehen könnte." Erich Kästner

ClaudiaSterngucker
Posts: 367
Joined: February 8th, 2017, 9:03 am
Location: St. Moritz, Zurich, Switzerland

Post by ClaudiaSterngucker » December 8th, 2017, 2:17 pm

@Newgatenovelist I know that I shouldn't have, but I've just listened to your 'You never can tell', and it's so beautifully read! I've just realised that the week is almost over, so, I must hurry recording it. I love this poem, it's so full of deep wisdom and truth...and you bring these wisdom to life with your voice! :9:
Claudia

"Aus Druckerschwärze entstehen Dinge, Menschen, Geister und Götter, die man sonst nicht sehen könnte." Erich Kästner

ClaudiaSterngucker
Posts: 367
Joined: February 8th, 2017, 9:03 am
Location: St. Moritz, Zurich, Switzerland

Post by ClaudiaSterngucker » December 12th, 2017, 10:21 am

Lieber Bernd,

Der letzte Abschnitt, Nummer 6, ist im Magic Window bereit.

Ich wünsche Dir einen super entspannten Feierabend!

Liebe Grüsse

Claudia
Claudia

"Aus Druckerschwärze entstehen Dinge, Menschen, Geister und Götter, die man sonst nicht sehen könnte." Erich Kästner

lorda
Posts: 2671
Joined: August 18th, 2017, 1:20 pm
Location: Rhineland-Palatinate, Germany
Contact:

Post by lorda » December 12th, 2017, 2:22 pm

ClaudiaSterngucker wrote:Lieber Bernd,

Der letzte Abschnitt, Nummer 6, ist im Magic Window bereit.

Ich wünsche Dir einen super entspannten Feierabend!

Liebe Grüsse

Claudia
Liebe Claudia,

auch Abschnitt 6 ist PL OK. :thumbs:

Herzlichen Glückwunsch zu Deinem Solo. :clap:

Es hat mich gefreut und mir Spaß gemacht Dir beim Erzählen zuzuhören.

Liebe Grüße aus der Pfalz. :)
Bernd

Don't dream it - be it. (Dr. Frank N. Furter)

reader page of lorda

ClaudiaSterngucker
Posts: 367
Joined: February 8th, 2017, 9:03 am
Location: St. Moritz, Zurich, Switzerland

Post by ClaudiaSterngucker » December 12th, 2017, 5:19 pm

Lieber Bernd,

Herzlichen Dank für Deine Mühe, Hilfe, Unterstützung und das wunderbar positive Feedback! :9: Ich habe letzte Woche auch PL-en gelernt und falls Du einmal einen PL suchst - ich bin immer da.

Ich wünsche Dir mega viel Vergnügen bei Deinen eigenen spannenden Projekten und Soli. :thumbs:

Liebe Grüsse us de Schwiiz

Claudia
Claudia

"Aus Druckerschwärze entstehen Dinge, Menschen, Geister und Götter, die man sonst nicht sehen könnte." Erich Kästner

Availle
LibriVox Admin Team
Posts: 19414
Joined: August 1st, 2009, 11:30 pm
Contact:

Post by Availle » December 12th, 2017, 6:00 pm

Sehr gut!

Jetzt wo Du fertig gelesen hast - magst Du noch schnell die Zusammenfassung aendern bevor ich katalogisiere? Oder reicht Dir das so?

Mir ist es egal was drinnen steht, ist aber _vorher_ einfacher fuer mich ;-)
Cheers, Ava.
Resident witch of LibriVox. "I ain't Nice."

--
AvailleAudio.com

ClaudiaSterngucker
Posts: 367
Joined: February 8th, 2017, 9:03 am
Location: St. Moritz, Zurich, Switzerland

Post by ClaudiaSterngucker » December 12th, 2017, 6:51 pm

Oh, ja, danke Dir, dass Du mich daran erinnerst, Availle! Ich war sooo erpicht darauf, mit dem Lesen zu beginnen, dass ich die Geduld nicht aufbringen konnte, eine ordentliche Zusammenfassung zu schreiben. :oops: Du kennst Deine Pappenheimer.

Das ist die neue Zusammenfassung, kurz und doch nicht zu dürftig, hoffe ich.

Was, wenn Geistererscheinungen nichts Übernatürliches sind, sondern etwas Natürliches, das man wissenschaftlich erforschen und erklären kann? Ein gebildeter, rational denkender Viktorianischer Gentleman verbringt eine Nacht in einem Haus, in dem es angeblich schon seit vielen Jahren spuken soll. Er überlebt diese Nacht nur dank seines klaren Verstandes, seines Wissens und seiner Charakterstärke und Visionen - und es sind diese Eigenschaften, die ihm schliesslich die wahre, unmenschliche und dennoch zutieft menschliche Natur des Spukes offenbaren. (ClaudiaSterngucker)
Claudia

"Aus Druckerschwärze entstehen Dinge, Menschen, Geister und Götter, die man sonst nicht sehen könnte." Erich Kästner

Availle
LibriVox Admin Team
Posts: 19414
Joined: August 1st, 2009, 11:30 pm
Contact:

Post by Availle » December 12th, 2017, 7:40 pm

Sehr gut! Dann sind wir hier fertig!

Herzliche Gratulation zum ersten erfolgreichen Solo!


Dieses Projekt ist jetzt fertig! Alle Dateien sind auf der Katalogseite zu finden:
http://librivox.org/das-haus-des-schwar ... er-lytton/


:clap:
Cheers, Ava.
Resident witch of LibriVox. "I ain't Nice."

--
AvailleAudio.com

ClaudiaSterngucker
Posts: 367
Joined: February 8th, 2017, 9:03 am
Location: St. Moritz, Zurich, Switzerland

Post by ClaudiaSterngucker » December 12th, 2017, 8:12 pm

Coooool, vielen herzlichen Dank! :9: Ich bin immer ein wenig traurig, wenn ich ein Buch zu Ende gelesen...oder, wie jetzt, erzählt habe, denn mir wachsen die Charaktere immer irgendwie ans Herz.

Die Abschnitte sind halt leider nicht alle gleich vom Klang her, zwei oder sogar drei davon habe ich im Schrank aufgenommen und die anderen dann in einem Raum, der gerade frei war. Ich hoffe, das stört nicht allzu sehr. Mir ist schon bewusst, dass ich, als Anfänger, dieser Geschichte nicht gerecht werden konnte, doch ich habe mein Bestes getan und sehr viel dabei gelernt.

Merci, Availle! :D
Claudia

"Aus Druckerschwärze entstehen Dinge, Menschen, Geister und Götter, die man sonst nicht sehen könnte." Erich Kästner

Newgatenovelist
Posts: 3525
Joined: February 17th, 2015, 7:22 am

Post by Newgatenovelist » December 13th, 2017, 6:45 am

O my goodness, I'm sorry I missed your response earlier! You're terribly kind, and it's so nice to know that someone is listening.

Much more importantly, though, very hearty congratulations on your first solo! Well done indeed! It's no mean feat, and you've done really well. I hope it finds lots of listeners!

Erin

moniaqua
Posts: 1518
Joined: April 11th, 2013, 4:48 am
Location: Somewhere in the south

Post by moniaqua » December 21st, 2017, 9:03 am

ClaudiaSterngucker wrote: Die Abschnitte sind halt leider nicht alle gleich vom Klang her, zwei oder sogar drei davon habe ich im Schrank aufgenommen und die anderen dann in einem Raum, der gerade frei war.
Wennst mal das Rezept gefunden hast, wie das gleich klingt, verrätst Du es mir bitte, gell? Ich schaff das nämlich nicht mal in einem einzigen Raum mit dem selben Mikro...

Herzlichen Glückwunsch ansonsten - das ist das erste Hörbuch, das ich mir herunterlade und anhören will! Und das liegt bestimmt daran, dass Du ganz grauslig und anfängerhaft und überhaupt mit so einem schrecklichen Akzent liest :wink: :P :lol: Ich freu mich schon :)

ClaudiaSterngucker
Posts: 367
Joined: February 8th, 2017, 9:03 am
Location: St. Moritz, Zurich, Switzerland

Post by ClaudiaSterngucker » December 22nd, 2017, 7:54 am

moniaqua wrote:Wennst mal das Rezept gefunden hast, wie das gleich klingt, verrätst Du es mir bitte, gell? Ich schaff das nämlich nicht mal in einem einzigen Raum mit dem selben Mikro...
Ich auch nicht! Bei mir klingt es sogar anders, wenn ich von einer Seite des Textes auf die nächste wechsle. Die Stellung des Kopfes änderst sich bei mir unweigerlich, wenn ich von ganz unten auf einer Seite nach ganz oben auf die nächste übergehe...und schon klingt es nicht mehr gleich.

:hmm: Im Moment ist es mühsam, meine Söhne haben über Weihnachten/Neujahr frei und die Nachbaren sind auch alle daheim, also ist es nicht möglich, zu Hause aufzunehmen. In der Praxis sind die Räume halt relativ kahl (ausser in der Apotheke, doch dort dröhnt ein Kühlschrank für spezielle Medikamente lustig vor sich hin) und es entsteht ein lästiges Echo. Im Schrank wird der Ton so dumpf...aaaber ich hab dafür gerade eine Lösung gefunden! :mrgreen: Die Schranktüren werden nur ein wenig geschlossen und darüber werfe - drapiere ich dann eine Decke - so kommt genügend frische Luft rein, es klingt nicht allzu dumpf und die Olle kann trotz full house aufnehmen. :lol:
moniaqua wrote:Und das liegt bestimmt daran, dass Du ganz grauslig und anfängerhaft und überhaupt mit so einem schrecklichen Akzent liest :wink: :P :lol: Ich freu mich schon :)
Du bis meeeega lieb, doch bitte erwarte nichts, okay? Ich lese wirklich wie ein Noob, und grauslig sowieso, und von meinem schrecklichen Bünzli-Akzent will ich jetzt gar nicht anfangen! Es wird noch viel, VIEL Übung brauchen, bis ich nur halb so gekonnt und schön lesen kann, wie Du und Availle! <3
Claudia

"Aus Druckerschwärze entstehen Dinge, Menschen, Geister und Götter, die man sonst nicht sehen könnte." Erich Kästner

Post Reply