COMPLETE [GERMAN:FICTION] Münchhausen, by G.A. Bürger - ry

Solo or group recordings that are finished and fully available for listeners
Post Reply
Janie No. 5
Posts: 280
Joined: September 26th, 2006, 6:41 am
Location: Germany

Post by Janie No. 5 » December 17th, 2007, 1:55 pm

This project is complete. All audio files can be found on our catalog page:
http://librivox.org/muenchhausen-by-gottfried-august-buerger/



Click here to be notified by email when this book is complete!

Ich finde es ist mal wieder Zeit für ein neues deutsches Projekt :-)

Wunderbare Reisen zu Wasser und zu Lande von Gottfried August Bürger.
Feldzüge und lustige Abenteuer des Freiherrn von Münchhausen,
wie er dieselben bei der Flasche
im Zirkel seiner Freunde
selbst zu erzählen pflegt.

Brief English introduction
Riding on cannonballs, travelling to the moon – baron Münchhausen did all that during his eventful life. If you believe his stories, anyway. Gottfried August Bürger collected the tales of the 18th century German nobleman.
  1. Wie Du Dir ein Kapitel sicherst
    Die Kapitel sind unter Punkt 5 zu finden. Diejenigen, neben denen noch kein Name steht, sind alle zu haben. Antworte im Thread und schreibe, welches Kapitel Du lesen möchtest. Punkte 6-8 verraten, was vor, während und nach der Aufnahme zu tun ist.
  2. Noch nie aufgenommen?
    Bitte lies den Newbie Guide to Recording!
  3. Gibt es eine deadline?
    Zieldatum für die Fertigstellung ist der 30. Juni 2008 – aber bitte versuch Deine Aufnahmen zu schicken sobald Du fertig bist. Falls Du Dein Kapitel nicht aufnehmen kannst, sag einfach Bescheid und es wird hier wieder als “frei” aufgeführt. Das ist absolut kein Problem, kann jedem mal passieren.
  4. Wo finde ich den Text?
    Gutenberg e-text: http://gutenberg.spiegel.de/?id=5&xid=266&kapitel=1#gb_found
  5. Inhalt
    Die Geschichten von Münchhausen gehören in die Tradition der Lügengeschichten, die weit in die Literaturgeschichte zurückreicht.
    Die historische Person Hieronymus Carl Friedrich von Münchhausen erzählte vielleicht schon während seiner Stationierung in Riga, sicher aber nach seiner Rückkehr nach Bodenwerder etwa von 1755 an im Freundeskreis auf besondere Art Lügengeschichten und erreichte damit überregionale Bekanntheit. Nur von vier Geschichten im später erschienenen Buch weiß man, dass er sie wirklich erzählt hat.
    (Summary by wikipedia)

    Hinter den Kapiteln findest du die Anzahl der Wörter. Erfahrungsgemäß liest man durchschnittlich pro Minute 150-200 Wörter.


    (BC admin link)
  6. VOR der Aufnahme:
    Bitte lies die Recording Notes:
    http://librivox.org/forum/viewtopic.php?p=6427#6430

    Software-Einstellungen:
    Bit Rate: 128 kbps
    Sample Rate: 44.1 kHz
  7. WÄHREND der Aufnahme:
    Bitte sprech' folgende Ansage vor Deine Aufnahme:
    Beginn der Aufnahme (Intro)
    • "[Kapitel] von Münchhausen. Dies ist eine LibriVox-Aufnahme. Alle LibriVox-Aufnahmen sind lizenzfrei und in oeffentlichem Besitz. Weitere Informationen, und Hinweise zur Beteiligung an diesem Projekt, gibt es bei: librivox.org"
    • Wenn Du willst, sag:
      "Aufgenommen von [Dein Name]"
    • Sag:
      "Münchhausen von Gottfried August Bürger. Kapitel [Nummer] [Titel]"
    • Beim ersten Kapitel bitte zusätzlich:
      "Wunderbare Reisen zu Wasser und zu Lande.
      Feldzüge und lustige Abenteuer des Freiherrn von Münchhausen,
      wie er dieselben bei der Flasche
      im Zirkel seiner Freunde
      selbst zu erzählen pflegt."

    Ende der Aufnahme (Outro)
    • Am Ende der Sektion, sag:
      Ende von [Kapitel]"
      Wenn Du moechtest, sag:
      "Gelesen von [Dein Name], [Stadt, Dein blog, podcast, Web-Addresse]"
    • Am Ende des Buchs, sag (zusaetzlich):
      "Ende von Münchhausen, von Gottfried August Bürger."

    Bitte lass 5 Sekunden Stille am Ende Deiner Aufnahme, oder 10 Sekunden für Aufnahmen die länger als 30 Minuten sind.
  8. NACH der Aufnahme:
    Speicher die Datei als
    128 kbps MP3
    muenchhausen_##_buerger.mp3 (alles kleingeschrieben), ## ist Deine Kapitelnummer in zwei Ziffern. (z.B. muenchhausen _01_ buerger.mp3)

    ID3 V2 tags
    (Mehr über die Tags hier in der Wiki: http://librivox.org/wiki/moin.cgi/WhatIsID3)
    Ändere die tags folgendermaßen (wie Du das genau geht hängt von Deiner Software ab – schick mir eine PM falls Du Dir unsicher bist).
    Bitte achtgeben auf Gross- und Kleinschreibung! KEINE UMLAUTE ODER ß!
    Title: ## - [Titel der Sektion] (z.B. "01 – Reise nach Russland und St Petersburg ")
    Artist: Gottfried August Buerger
    Album: Muenchhausen

    Schicken der Dateien (fertige Aufnahmen)
    Bitte hinterlasse immer eine Nachricht hier im Forum wenn Du eine Datei geschickt hast.
    • Wenn Du einen eigenen Server hast, hinterlasse den Link zu Deiner Datei hier. Bitte lasse die Datei am selben Ort bis das Projekt katalogisiert ist.
    • Ansonsten bitte per LibriVox Uploader hochladen und den Link hier posten: http://upload.librivox.org
      Image
      (If you have trouble reading the image above, please message an admin)
      Folder: ry - raynr
      Weitere Informationen gitb es hier: How To Send Your Recording wiki page.

    Ich brauche die folgenden Infos wenn du eine Aufnahme gemacht hast:
    • Dein/en Namen/Pseudonym, so wie Du im LibriVox-Katalog stehen willst, und Deine Homepage/URL, falls Du möchtest. All das nur falls dies Deine erste LibriVox Aufnahme ist.
    • Die Dateigrösse und Länge Deiner .mp3-Datei

Noch Fragen?
Hinterlasse eine Nachricht im Thread oder schick mir eine PM :)

Viel Spass!

Steffi

Puh, das ist ja eine ganze Menge Text. Ich hoffe, ich habe nichts vergessen :-)
Last edited by Janie No. 5 on March 8th, 2008, 3:14 am, edited 3 times in total.
She had heard it said that humans are supposed only to use about a tenth of their brains, and that no one was very clear what the other nine-tenths were for, but she had certainly never heard it suggested that they were used for storing penguins.

raynr
Posts: 3170
Joined: December 4th, 2005, 3:45 pm
Location: Munich, Germany

Post by raynr » December 17th, 2007, 3:31 pm

Hallo Steffi, Du wirst mich nicht los, ich bin schon wieder Dein MC :D. Schön daß Du es auf Dich nimmst, dieses Buch zu koordinieren. Ich werde später das Projekt in die database stellen, damit Du auch das "magic window" bekommst.

Schöne Grüße,
Rainer
"Everything in the world exists in order to end in a book." (Stéphane Mallarmé)

Gesine
Posts: 14151
Joined: December 13th, 2005, 4:16 am

Post by Gesine » December 18th, 2007, 9:29 am

Schoene Wahl, Steffi! :) Muss meine Liste erst etwas abarbeiten, aber dann bin ich bald dabei.
"Imagination is more important than knowledge. Knowledge is limited. Imagination circles the world." Albert Einstein

Janie No. 5
Posts: 280
Joined: September 26th, 2006, 6:41 am
Location: Germany

Post by Janie No. 5 » December 19th, 2007, 1:35 pm

Hallo Rainer,

klasse, vielen Dank fürs MCen (ist das ein Wort? Eher nicht...), es klappt alles wunderbar!

@Gesine: super, es würde mich freuen, wenn du ein Kapitel lesen würdest :-)

Viele GRüße,

Steffi
She had heard it said that humans are supposed only to use about a tenth of their brains, and that no one was very clear what the other nine-tenths were for, but she had certainly never heard it suggested that they were used for storing penguins.

Orsina
Posts: 49
Joined: September 25th, 2007, 9:45 am
Location: Cologne, Germany

Post by Orsina » December 28th, 2007, 8:24 am

OOhhhh, schön! Jemand hat sich meines Vorschlags angenommen! Ich bin entzückt! :wink: :D

Da mach ich doch gleich mal den Anfang, wenn's recht ist, und nehme Kapitel 1. Das habe ich mir kürzlich schon mal irgendwann ausgedruckt, muss nur noch finden, wo ich es versteckt habe. *wühl*

Janie No. 5
Posts: 280
Joined: September 26th, 2006, 6:41 am
Location: Germany

Post by Janie No. 5 » December 28th, 2007, 11:16 am

Hallo Orsina,

super, vielen Dank, ich habe dich eingetragen!

:-)

Freu mich schon auf deine Aufnahme!
She had heard it said that humans are supposed only to use about a tenth of their brains, and that no one was very clear what the other nine-tenths were for, but she had certainly never heard it suggested that they were used for storing penguins.

Orsina
Posts: 49
Joined: September 25th, 2007, 9:45 am
Location: Cologne, Germany

Post by Orsina » December 29th, 2007, 10:11 am

So schnell kann's gehen, wenn der Lesestoff motiviert und man über die Feiertage die nötige Zeit hat! :D

Ich hoffe, es ist so in Ordnung, ansonsten bitte sagen, dann mach ich es nochmal. Vor allem hoffe ich, dass das Intro stimmt - ich war mir da nicht so sicher in Bezug auf die Reihenfolge.

http://upload.librivox.org/share/uploads/200712/muenchhausen_01_buerger.mp3
Länge: 10' 36''

Für das nächste melde ich mich erst, wenn das Märchen fertig ist, für das ich mich angemeldet habe. :wink:

Janie No. 5
Posts: 280
Joined: September 26th, 2006, 6:41 am
Location: Germany

Post by Janie No. 5 » December 31st, 2007, 4:26 am

Hi!

Klasse, das ging ja superschnell! Ich habe deine Datei oben verlinkt und kurz reingehört. Das Kapitel ist toll gelesen und alles ist am richtigen Platz :-)

Ich freu mich schon auf mehr :-)

Viele Grüße & guten Rutsch,

Steffi
She had heard it said that humans are supposed only to use about a tenth of their brains, and that no one was very clear what the other nine-tenths were for, but she had certainly never heard it suggested that they were used for storing penguins.

ekyale
Posts: 87
Joined: September 10th, 2007, 1:22 pm
Location: Berlin
Contact:

Post by ekyale » January 12th, 2008, 9:21 pm

Ja, auch von meiner Seite: Tolles Projekt, danke! Ich bin sicherlich auch bald dabei, muss aber auch erst, wie Gesine, einige andere Baustellen abarbeiten.
»Niemand wird lesen, was ich hier schreibe, niemand wird kommen, mir zu helfen.« (Kafka, Der Jäger Gracchus)

Janie No. 5
Posts: 280
Joined: September 26th, 2006, 6:41 am
Location: Germany

Post by Janie No. 5 » January 15th, 2008, 9:37 am

ekyale wrote:Ja, auch von meiner Seite: Tolles Projekt, danke! Ich bin sicherlich auch bald dabei, muss aber auch erst, wie Gesine, einige andere Baustellen abarbeiten.
Klasse, ich freu mich auf deinen Beitrag!

Viel Spass beim handwerken 8)
She had heard it said that humans are supposed only to use about a tenth of their brains, and that no one was very clear what the other nine-tenths were for, but she had certainly never heard it suggested that they were used for storing penguins.

Hokuspokus
LibriVox Admin Team
Posts: 8021
Joined: October 24th, 2007, 12:17 pm
Location: Germany
Contact:

Post by Hokuspokus » January 29th, 2008, 2:34 pm

Hallo Steffi,

ich würde gerne die Kapitel 04 und 05 übernehmen.

Janie No. 5
Posts: 280
Joined: September 26th, 2006, 6:41 am
Location: Germany

Post by Janie No. 5 » January 30th, 2008, 12:54 am

Hallo Hokuspokus,

alles klar, du bist eingetragen! :-)

Viele Grüße,

Steffi
She had heard it said that humans are supposed only to use about a tenth of their brains, and that no one was very clear what the other nine-tenths were for, but she had certainly never heard it suggested that they were used for storing penguins.

Hokuspokus
LibriVox Admin Team
Posts: 8021
Joined: October 24th, 2007, 12:17 pm
Location: Germany
Contact:

Post by Hokuspokus » January 30th, 2008, 12:57 am

Fein, hab auch gleich mal eine Frage:
Im vierten Kapitel wird eine Festung namens "Loche" erwähnt. Weißt Du oder sonst irgendwer, wie sich das ausspricht?

Edith: Hat sich erledigt. Die Festung heißt gar nicht Loche. :lol: "zu Loche treiben" ist hier wohl eine Redewendung.

Tückisch, tückisch. :wink:

Janie No. 5
Posts: 280
Joined: September 26th, 2006, 6:41 am
Location: Germany

Post by Janie No. 5 » January 30th, 2008, 10:50 am

Ah, stimmt, so macht der Satz auch Sinn.

Gut zu wissen, aber ich hätte glaube ich schon in der vierten Zeile mit "Bucephal" Probleme bekommen... :-)
She had heard it said that humans are supposed only to use about a tenth of their brains, and that no one was very clear what the other nine-tenths were for, but she had certainly never heard it suggested that they were used for storing penguins.

Hokuspokus
LibriVox Admin Team
Posts: 8021
Joined: October 24th, 2007, 12:17 pm
Location: Germany
Contact:

Post by Hokuspokus » January 30th, 2008, 11:13 am

Ist zwar die selbe Sprache, aber doch ein anderes Jahrhundert. :wink:
Der Bucephal hat einfach nur sein -us verloren, kam mir ansonsten aber ziemlich bekannt vor.

Ich war fleißig. Hier ist die 04
http://upload.librivox.org/share/uploads/ry/muenchhausen_04_buerger.mp3

10.472 KB Länge 11:10

und die 05 ist hier
http://upload.librivox.org/share/uploads/ry/muenchhausen_05_buerger.mp3

9.671 KB Länge 10:18

Post Reply