LibriVox
Forums

* FAQ    * Search
* Login   * Register
It is currently October 22nd, 2017, 8:32 am


Post new topic Reply to topic  Page 5 of 7  [ 94 posts ] 
Go to page Previous  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Next

Author Message
Online
Post Posted:: March 24th, 2017, 1:34 am 
LibriVox Admin Team

Joined: March 28th, 2014, 5:57 am
Posts: 7851
Nichts zu beanstanden im Kapitel 20 :thumbs: Ich markier's PL ok. Ich versuche, heute noch den 1. Teil des Buches fertig zu kriegen. Sind ja eher kleinere Kapitel die jetzt folgen.

Sonia


Top
 Profile  
Online
Post Posted:: March 24th, 2017, 2:30 am 
LibriVox Admin Team

Joined: March 28th, 2014, 5:57 am
Posts: 7851
Band 1 fertig gecheckt. Ich finde den Text immer noch sehr interessant, ich kannte diesen Kaiser ja noch überhaupt nicht, und bin gespannt wie's weiter geht. Im Moment scheint er ja ziemlich viel Glück zu haben.

In den 3 Kapiteln habe ich wieder ein paar Sachen zum Verbessern gefunden:

Kapitel 21:
> 10:55: “Rufe die Frauen.“ – hier fügst du noch „die draussen harren“ hinzu, was ich nicht im Text finde

Kapitel 22:
> 4:58: „Du hast Bedenken, du bist noch schwankend in deinen Entschlüssen?“ – dieser Satz fehlt in der Aufnahme

Kapitel 23:
> 8:18: am Ende hast du „Ende von Kapitel 23“ vergessen. Vielleicht sollte man das noch vor „Ende von Band 1“ erwähnen, um alle Kapitel einheitlich zu halten ? :hmm:

Sonia


Top
 Profile  
Online
Post Posted:: March 27th, 2017, 4:06 am 
LibriVox Admin Team

Joined: March 28th, 2014, 5:57 am
Posts: 7851
Abschnitt 24:

Wow, die Donnerrede Merowechs am Ende dieses Kapitels ist ja wirklich toll und mit Feuer gelesen. :thumbs: Hat mir gut gefallen.

2 Bemerkungen zu diesem Kapitel:

> gleich am Anfang ist ein Motto, willst du das nicht der Vollständigkeit hinzufügen ?
Quote:
»Tapferster Führer der Heere. Hoch als Gesetzbegründer berühmt; mit dem Arm und dem Rate treuer Wahrer des Vaterlands, nicht aber des Glaubens, Abgefallen von Gott, doch getreu bis zum Tode dem Reiche.« Prudentius, christlicher Dichter des V. Jahrhunderts.


> 6:38: Wir Sugambern – du sagst „Sagumbern“

Abschnit 25:

PL ok

Abschnitt 26:

die vielen Nebenbemerkungen in Klammern in dem Briefe Julians waren ja irgendwie sehr witzig. Hat mir gut gefallen, das zuzuhören. :lol:

eine Notiz zu diesem Kapitel:

> 5:49: „wie wir Hörer langweiligen Lehrern taten im lieben Athen“ . dieser Teil des Satzes ist nicht in meinem Text

Sonia


Top
 Profile  
Online
Post Posted:: March 27th, 2017, 4:46 am 
LibriVox Admin Team

Joined: March 28th, 2014, 5:57 am
Posts: 7851
Hatte noch etwas Zeit, um noch 3 weitere kleine Kapitel durchzuhören. Mittlerweile wird Julian ja klar, in welche verzwickte Lage er gekommen ist.

Abschnitte 27 & 28 sind beide PL ok

Bei Abschnitt 29, hast du allerdings einen Satz vergessen:

> 5:10: „Haben die Germanen von den Römern gelernt?“ – dieser Satz fehlt hier

Sonia


Top
 Profile  
Online
Post Posted:: March 27th, 2017, 5:03 am 
LibriVox Admin Team

Joined: March 28th, 2014, 5:57 am
Posts: 7851
Abschnitt 30:

oha, diesmal habe ich gleich drei fehlende Satzteile gefunden, die noch hinzugefügt werden müssten:

> 4:17: „Je näher er sie bei sich hat, um so mehr scheint sein Mißtrauen besänftigt.“

> 6:04: „oder verlassen mußten.“

> 11:08: „und tut dies so feierlich und pietätvoll, als wäre sie bei Priestern in die Schule gegangen.“

Abschnitte 31 & 32 sind wieder mal PL ok :thumbs:

Sonia


Top
 Profile  
Online
Post Posted:: March 27th, 2017, 5:27 am 
LibriVox Admin Team

Joined: March 28th, 2014, 5:57 am
Posts: 7851
komme gut voran. Julian kann sich eines ersten Sieges rühmen. :)

bei Abschnitt 33 gibt's allerdings wieder ein paar fehlende Satzteile:

> 2:07: „und im Kampf dann eine willkommene Verstärkung sein sollten.“

> 4:31: „und wehrten sich mit sturer Verbissenheit.“

> 8:41: „Soll ich die Söhne meines eignen Volkes schlagen und ermorden?“

Sonia


Top
 Profile  
Online
Post Posted:: March 27th, 2017, 5:48 am 
LibriVox Admin Team

Joined: March 28th, 2014, 5:57 am
Posts: 7851
Hurrah, Abschnitte 34 & 35 sind wieder mal PL ok. :clap:

Sätze wie diese liebe ich ja, da musste ich ganz schön schmunzeln:

„Übrigens: Wie viele Eckzähne hat denn der Mensch höchstens, auch im Zustande der Heiligkeit? Ich habe von der heiligen Magdalena schon etwa sieben bewundert.“

:mrgreen:

Sonia


Top
 Profile  
Online
Post Posted:: March 27th, 2017, 11:45 pm 
LibriVox Admin Team

Joined: March 28th, 2014, 5:57 am
Posts: 7851
weiter geht's:

Abschnitte 36, 37 und 38: sind allesamt PL ok

toll fand ich dass du deinem persischen Fürst in der direkten Rede einen Akzent aufsetzt. Das macht das Ganze lebhaft. :thumbs:

Abschnitt 38 scheint in meinem Text der Schluss des Kapitel 14 zu sein, allerdings fehlt dann Kapitel 15, daher hast du das wohl so aufgeteilt. Ist wahrscheinlich ein Fehler im Text. :hmm:

Bei Abschnitt 39 habe ich wieder einen kleinen fehlenden Satzteil gefunden:

> 9:39: „um euren Weindurst auszulöschen“

toll fand ich in diesem Kapitel das alliterierende Gedicht des Germanenfürsten. Und wie Merowech seine Landsleute ausschimpft dass sie pausenlos Trinkgelage machen, fand ich witzig :mrgreen:

Sonia


Top
 Profile  
Online
Post Posted:: March 28th, 2017, 12:20 am 
LibriVox Admin Team

Joined: March 28th, 2014, 5:57 am
Posts: 7851
in den nächsten beiden Kapiteln fehlt wieder ein kleiner Satz:

Abschnitt 40:

> 2:59: „so lang war er zu hören.“

> 3:35: „wird die Schlacht gewonnen oder verloren“ – du sagst „gewonnen und verloren“, was aber vielleicht nicht so erhebend ist wie der Originalsatz

Abschnitt 41:

> 5:52: »Wir brauchen keine Rast, wir wollen den Kampf!«

nach 5 Kapitel, dann habe ich's aufgearbeitet :9:

Sonia


Top
 Profile  
Online
Post Posted:: March 28th, 2017, 12:53 am 
LibriVox Admin Team

Joined: March 28th, 2014, 5:57 am
Posts: 7851
jetzt fängt das Schlachtengetümmel ja gut an :) bin ja mal gespannt, das war ja wohl eine historische Schlacht, ich kenne mich allerdings in der Zeit nicht so gut aus

Abschnitt 42: PL ok

in Abschnitt 43 sagst du bei 6:20: „Die Kribernarii Catafractarii“ ? oder so ähnlich: das steht nicht in meinem Text und ich weiss auch nicht was es bedeuten soll :hmm:

Sonia


Top
 Profile  
Online
Post Posted:: March 28th, 2017, 1:41 am 
LibriVox Admin Team

Joined: March 28th, 2014, 5:57 am
Posts: 7851
Abschnitt 44:

> 0:50: "aus ihren Augen sprühte der blaue Zorn" – dieser Satz ist nicht in meinem Text

Abschnitte 45 & 46 beide PL ok

die Szene in der Renatus und Friedibert gemeinsam sterben ist absolut herz-zerreissend. :cry: Hat mir aber sehr gut gefallen

und damit wäre das PL aufgearbeitet, jetzt kann ich auf neues Material warten. :9:

Sonia


Top
 Profile  
Offline
Post Posted:: March 28th, 2017, 9:12 am 

Joined: May 24th, 2016, 12:41 pm
Posts: 59
Location: Germany
Woah! :clap:

Jetzt bin ich wohl wieder an der Reihe.
Zunächst ein großes Dankeschön an dich, Sonia, daß du hier so fleißig mitgehört hast und auch an Carolin, daß du dich so gut um die Projekte kümmerst!

Ein paar Infos für Sonia:
Ich lese nicht den Gutenberg-Text, da dieser noch nicht gemeinfrei ist, sondern direkt aus den mir vorliegenden Büchern. (Ich besitze sämtliche Werke von Felix Dahn und gedenke noch mehr schöne Romane von ihm vorzulesen.) Dies kann, wie es scheint, zu erheblichen Abweichungen führen. Ich werde die Textstellen aber beizeiten alle nochmal überprüfen und wenn ansonsten nichts zu beanstanden war und ich den Text so gelesen habe, wie er in meinen Büchern steht, im MW selbst das "PL ok" setzen. Das ist doch soweit in Ordnung? (Carolin?)
Kaiser Julian gab es natürlich wirklich und sogar die Handlung aller drei Bücher ist sehr stark an der Geschichte orientiert. Natürlich gibt es für die Dialoge zwischen den Charakteren keinen Beleg, aber viele sind sogar bei Wikipedia nachzuschlagen.

Kitty wrote:
in Abschnitt 43 sagst du bei 6:20: „Die Kribernarii Catafractarii“ ? oder so ähnlich: das steht nicht in meinem Text und ich weiss auch nicht was es bedeuten soll :hmm:

https://de.wikipedia.org/wiki/Kataphrakt#Definition_Kataphrakt_bzw._Clibanarier :wink:
Die werden auch definitiv erwähnt, daran erinnere ich mich!

Kitty wrote:
Abschnitt 24:
gleich am Anfang ist ein Motto, willst du das nicht der Vollständigkeit hinzufügen ?
Quote:
»Tapferster Führer der Heere. Hoch als Gesetzbegründer berühmt; mit dem Arm und dem Rate treuer Wahrer des Vaterlands, nicht aber des Glaubens, Abgefallen von Gott, doch getreu bis zum Tode dem Reiche.« Prudentius, christlicher Dichter des V. Jahrhunderts.


Ja, zu Beginn eines jeden Buches steht so ein kurzer Einleitungstext. Zu Beginn habe ich mir darüber Gedanken gemacht und mich dazu entschieden, diese Sätze wegzulassen.

Ich werde, wie schon geschrieben, alle PL notes überprüfen und auch bald wieder weiterlesen!
Seit Januar befinde ich mich nun allerdings im nebenberuflichem Studium (B.Eng.), was meine Aktivität hier leider "etwas" ausbremsen wird, im Vergleich zu vorher.
Aber wir haben ja keine Eile. :)


Top
 Profile  
Online
Post Posted:: March 28th, 2017, 9:35 am 
LibriVox Admin Team

Joined: March 28th, 2014, 5:57 am
Posts: 7851
ah hallo Ralf, du bist noch dabei, schön :)

Ralf wrote:
Ich lese nicht den Gutenberg-Text, da dieser noch nicht gemeinfrei ist, sondern direkt aus den mir vorliegenden Büchern. (Ich besitze sämtliche Werke von Felix Dahn und gedenke noch mehr schöne Romane von ihm vorzulesen.) Dies kann, wie es scheint, zu erheblichen Abweichungen führen.

oh ok, ja ich prüfe immer mit dem Text, gut ich kann dann natürlich nicht sicher sein ob dein Text jetzt korrekt war. Da musst du dann schon selbst nachsehen. Bis jetzt hatte ich den Fall noch nicht dass ich nicht vom selben Text checken konnte.

Die haben aber ganz schön editiert dann, teilweise ganz neue Sätze geschrieben. Dass das überhaupt erlaubt ist :|

Quote:
Kaiser Julian gab es natürlich wirklich und sogar die Handlung aller drei Bücher ist sehr stark an der Geschichte orientiert. Natürlich gibt es für die Dialoge zwischen den Charakteren keinen Beleg, aber viele sind sogar bei Wikipedia nachzuschlagen.

ja ich habe Julian mal kurz auf wiki gecheckt als ich angefangen hatte.

Quote:
https://de.wikipedia.org/wiki/Kataphrakt#Definition_Kataphrakt_bzw._Clibanarier :wink:
Die werden auch definitiv erwähnt, daran erinnere ich mich!

wieder mal was dazugelernt ! Danke ! ja die Rüstung wurde ja sehr akkurat beschrieben

Quote:
Seit Januar befinde ich mich nun allerdings im nebenberuflichem Studium (B.Eng.), was meine Aktivität hier leider "etwas" ausbremsen wird, im Vergleich zu vorher.
Aber wir haben ja keine Eile. :)

also ich werde mich jedenfalls nicht langweilen, habe noch genug zu tun. Ich bin auch dankbar, dass nicht 10 Kapitel beieinander hochgeladen werden. Am Anfang graust mir schon etwas vor dem Berg von Arbeit der vor mir lag.

Englisch-Studium, viel Spass dabei. Ich selbst habe Hauptfach Ältere Anglistik studiert, also Alt- und Mittelenglisch, Mittelalter halt. Sehr interessant. Kann ich nur empfehlen, mal einen Schnupperkurs zu machen, wenn er angeboten wird. (vor Allem weil du ja auch an alter Geschichte interessiert bist, wie mir scheint)

Sonia


Top
 Profile  
Offline
Post Posted:: March 28th, 2017, 11:33 am 
LibriVox Admin Team

Joined: May 26th, 2010, 8:54 am
Posts: 33614
Location: the Netherlands
Ralf wrote:
Ich werde die Textstellen aber beizeiten alle nochmal überprüfen und wenn ansonsten nichts zu beanstanden war und ich den Text so gelesen habe, wie er in meinen Büchern steht, im MW selbst das "PL ok" setzen. Das ist doch soweit in Ordnung? (Carolin?)


absolut :thumbs:

_________________
Carolin

Looking for amazing poetry? Check out the poetry of Thomas Hood and Ben King!


Top
 Profile  
Offline
Post Posted:: March 28th, 2017, 1:13 pm 

Joined: May 24th, 2016, 12:41 pm
Posts: 59
Location: Germany
Kitty wrote:
Quote:
Seit Januar befinde ich mich nun allerdings im nebenberuflichem Studium (B.Eng.), was meine Aktivität hier leider "etwas" ausbremsen wird, im Vergleich zu vorher.
Aber wir haben ja keine Eile. :)

Englisch-Studium, viel Spass dabei. Ich selbst habe Hauptfach Ältere Anglistik studiert, also Alt- und Mittelenglisch, Mittelalter halt. Sehr interessant. Kann ich nur empfehlen, mal einen Schnupperkurs zu machen, wenn er angeboten wird. (vor Allem weil du ja auch an alter Geschichte interessiert bist, wie mir scheint)


Ja, ich bin sehr an Geschichte allgemein interessiert. Sprachen finde ich auch interessant, allerdings konnte ich da bei mir nie ein Talent entdecken.
Mit "B.Eng." meinte ich Bachelor of Engineering, Ingenieurwesen. ;) Ist aber leider auch extrem zeitaufwendig, wenn man "nebenbei" noch in Vollzeit arbeiten geht.


Top
 Profile  
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 94 posts ]  Go to page Previous  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Next



Who is online

Users browsing this forum: neecheelok70 and 5 guests


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum

Search for:
Jump to:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group