COMPLETE [German] Der Spieler von Fjodor Dostojewski -ck

Solo or group recordings that are finished and fully available for listeners
welfenelfe
Posts: 80
Joined: August 18th, 2017, 9:25 am
Location: Lower Saxony, Germany, EU
Contact:

Post by welfenelfe » February 22nd, 2018, 2:16 am

Darf Dir halt nichts ausmachen, wenn es länger dauert; ich fürchte, dieses D-Zug-Tempo halte ich auf Dauer nicht durch :oops:
Ja, das Tempo ist hart :lol: Es ist völlig ok, wenn Du eben so, wie du Zeit hast, liest und mir feedback gibst. Mir ist Genauigkeit wichtiger. Ich lese nur so schnell, weil ich noch krank geschrieben bin und deshalb ein wenig mehr Zeit habe als sonst. Das wird sich bald ändern, denke ich.

Also alles im grünen Bereich. :mrgreen:
Welfenelfe


Hier könnte Ihre Werbung stehen

moniaqua
Posts: 819
Joined: April 11th, 2013, 4:48 am
Location: Somewhere in the south

Post by moniaqua » February 25th, 2018, 10:53 am

Ich wollt nur mal kurz melden, dass ich noch lebe. Ich war heut nur den ganzen Tag unterwegs (und bin das nachher auch wieder), aber morgen ist mehr Luft, da sollte mindestens ein Kapitel drin sein.

moniaqua
Posts: 819
Joined: April 11th, 2013, 4:48 am
Location: Somewhere in the south

Post by moniaqua » February 26th, 2018, 3:34 am

Soo, zumindest 9 ist endlich spot-checked und PL ok

Ich trag das gleich mal ein :)

moniaqua
Posts: 819
Joined: April 11th, 2013, 4:48 am
Location: Somewhere in the south

Post by moniaqua » February 26th, 2018, 4:30 am

Kapitel 10 - Ohohoh, wer ist nun die Tölpeline? :(

Weia, so schnell kann es gehen. Dieses Verschlagene vom Degrier hast Du schön rausgearbeitet :thumbs:

Ich hab nur eines, was ich ändern würde:
min 9:09 S. 123 unten ich höre "unsere", es steht "auch aus ihrer eigenen Tasche"

Das ändert den Sinn etwas.

Ich bin gespannt, was diese Polina da hat...

welfenelfe
Posts: 80
Joined: August 18th, 2017, 9:25 am
Location: Lower Saxony, Germany, EU
Contact:

Post by welfenelfe » February 26th, 2018, 7:22 am

Ok, dann mal los: :thumbs:

https://librivox.org/uploads/carolin/spieler_10_dostoyevsky_128kb.mp3

Ich merke, dass ich den Spieler schon gedanklich hinter mir gelassen habe. :hmm: Was war nochmal los? :?:

Ach ja! :idea:
Welfenelfe


Hier könnte Ihre Werbung stehen

welfenelfe
Posts: 80
Joined: August 18th, 2017, 9:25 am
Location: Lower Saxony, Germany, EU
Contact:

Post by welfenelfe » February 26th, 2018, 7:28 am

Polina ist eigentlich harmlos ...
Welfenelfe


Hier könnte Ihre Werbung stehen

moniaqua
Posts: 819
Joined: April 11th, 2013, 4:48 am
Location: Somewhere in the south

Post by moniaqua » February 26th, 2018, 10:43 am

welfenelfe wrote:
February 26th, 2018, 7:28 am
Polina ist eigentlich harmlos ...
Ich vermute eher etwas anderes ;)

10 ist PL OK :)

moniaqua
Posts: 819
Joined: April 11th, 2013, 4:48 am
Location: Somewhere in the south

Post by moniaqua » March 1st, 2018, 10:43 am

Abschnitt 11 PL OK :thumbs:

Dieser hat mir bisher am besten gefallen, was das Lesen angeht, das haste super hingekriegt! Das weinerliche beim General, und dann die baboulinka, wie sie zu Kreuze kriecht - sehr gut getroffen.

welfenelfe
Posts: 80
Joined: August 18th, 2017, 9:25 am
Location: Lower Saxony, Germany, EU
Contact:

Post by welfenelfe » March 1st, 2018, 11:12 am

Danke für das Lob :oops:

Mir gefällt der Roman so gut, dass es mir auch großen Spaß macht, mich in einzelne Figuren gedanklich hinein zu versetzen.

Wenigstens hat es die Baboulinka geschafft, abzureisen, bevor sie ihr gesamtes Vermögen verspielt hat.

Dostojewski schafft es, irgendwie jedes Kapitel ein wenig unerwartet enden zu lassen. Das hält er durch bis zum Schluss.
Welfenelfe


Hier könnte Ihre Werbung stehen

moniaqua
Posts: 819
Joined: April 11th, 2013, 4:48 am
Location: Somewhere in the south

Post by moniaqua » March 16th, 2018, 2:08 am

Hiho, es gibt mich noch ;)

Der Kerl hat ja auch mehr Glück als Verstand, oder? So ein Thriller!

Wieder bestens gelesen. :thumbs: Zwei kleine Sachen sind mir aufgefallen:

3:20 min S. 151 oben höre ich "Ich glaube ich habe nichts erwartet" es steht "Ich habe nichts erwartet". Allerdings gefällt mir da Deine Version glatt besser :)

4:40 min S. 151 unteres Drittel höre ich: "Freilich, freilich das geht!" es steht: "Freilich, freilich das geht _nicht_."

Ich hoffe, die nächten Kapitel dann etwas schneller anhören zu können :oops:

welfenelfe
Posts: 80
Joined: August 18th, 2017, 9:25 am
Location: Lower Saxony, Germany, EU
Contact:

Post by welfenelfe » March 19th, 2018, 1:25 am

Hiho, es gibt mich noch ;)
Das freut mich aufrichtig! :D

Ja, der Kerl hat Glück - aber er ist ein Spieler. Dostojewski ist ein ausgezeichneter Beobachter (und so auch Polina :cry: )

Ich habe die Passagen verändert, klingen jetzt aber ein wenig seltsam. Nun ja ...

https://librivox.org/uploads/carolin/spieler_12_dostoyevsky_128kb.mp3

Viele Grüße

Dieter
Welfenelfe


Hier könnte Ihre Werbung stehen

moniaqua
Posts: 819
Joined: April 11th, 2013, 4:48 am
Location: Somewhere in the south

Post by moniaqua » March 29th, 2018, 5:04 am

Sorry, dass ich Dich so lange habe warten lassen, aber dafür gibt es die offenen Sektionen :)

12 ist PL OK

Oh, dieser Trottel! Wie blöde kann man(n) denn eigentlich sein?!
welfenelfe wrote:
March 19th, 2018, 1:25 am
Ja, der Kerl hat Glück
Naja, begrenzt. Wobei - so wie er sich dumm stellt, hat er wirklich noch Glück.
welfenelfe wrote:
March 19th, 2018, 1:25 am
und so auch Polina)
Hmm, ja, Polina... Bin gespannt, ob die nochmal auftaucht :evil:

Zwei Kleinigkeiten sind mir aufgefallen, die den Sinn etwas verändern bzw. komisch klingen:

Abschnitt 13, 17:30 S 172 ich höre "Ich sah, dass Mr. Astley jetzt ..." es steht "Ich sah, dass Mr. Astley _fest_ ..."

Abschnitt 14 22:16 S. 188 "in seinem Frack und _von_(??) der weißen Weste"

Ich trag Dir mal PL ok ein; da sind die Hörer von der Geschichte vermutlich eh so gebannt, dass sie es voll überhören :)

welfenelfe
Posts: 80
Joined: August 18th, 2017, 9:25 am
Location: Lower Saxony, Germany, EU
Contact:

Post by welfenelfe » April 15th, 2018, 1:13 am

Sorry, dass ich Dich so lange habe warten lassen, aber dafür gibt es die offenen Sektionen :)
Dito. Bin nicht mehr krank geschrieben und habe jetzt nicht mehr viel Zeit.

Danke für die Anmerkungen und den Vorschlag, es zu belassen :wink: Machen wir es so :mrgreen:

Und nun noch der Schluss in aller Härte. Die Auswirkungen der Suchterkrankung treffend und ohne Schönung oder Moralisierung beschrieben:

https://librivox.org/uploads/carolin/spieler_15_dostoyevsky_128kb.mp3

Viele Grüße

Dieter
Welfenelfe


Hier könnte Ihre Werbung stehen

Carolin
LibriVox Admin Team
Posts: 38159
Joined: May 26th, 2010, 8:54 am
Location: the Netherlands
Contact:

Post by Carolin » April 15th, 2018, 7:42 am

:clap:
Carolin

moniaqua
Posts: 819
Joined: April 11th, 2013, 4:48 am
Location: Somewhere in the south

Post by moniaqua » April 27th, 2018, 1:21 am

So, endlich bin ich dazu gekommen, den letzten Abschnitt durchzuhören :)

Mr. Astley ist ja zu bewundern und der outchitel - ein Tölpel, aber das wussten wir ja schon :evil:

Eine Kleinigkeit habe ich gefunden, die etwas seltsam klingt, aber ich trage PL ok ein, so schlimm finde ich es nicht:

14:40 S. 198 unten "'genug Mr. Astley' rief ich ihm gereizt..."; es steht "fiel ich ihm gereizt..."

Herzlichen Glückwunsch zu Deinem ersten kompletten Solo! :clap:

Post Reply